Will tagsüber nicht mehr schlafen

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Nadine, 26. Oktober 2002.

  1. Hallo Regina!
    Meine Süsse bringt mich echt zur Verzweiflung: sie will tagsüber nur noch schlafen, wenn sie fast aus den Latschen kippt, d.h. wenn sie soooooo müde ist, dass sie sich fast nicht mehr halten kann. Wenn sie dann schläft , dann höchstens 1 1/2 Stunden. Sie ist dann aber noch soooooo müde, quengelt dann den ganzen Tag und hängt mir nur am Rockzipfel. Es ist es schlimm.
    Heute war ich sooooooooooooooo wütend :shock:
    Wenn ich sie ins bett lege, schreit sie wie eine Wilde und wird auch wütend :shock:
    Es ist echt schlimm.
    Abends ist es kein Problem, weil sie ja vom wenigen Schlaf tagsüber hundemüde ist, und gleich einschläft (und auch 12 Stunden durchschläft)
    Sie schläft mir oft im Kinderwagen oder Auto ein, aber das ist ja kein richtiger Schlaf, und wenn ich es dann doch schaffe, sie -noch schlafend- ins Bett zu bringen, ist nach einer halben Stunde schon wieder alles vorbei.
    Ich weiss mir keinen Rat mehr


    Nadine
     
  2. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo Nadine,

    wieso ist es kein richtiger Schlaf, wenn Deine Kleine im Auto oder im Kinderwagen schläft?

    Chiara schläft untertags - wenn überhaupt - dann nur im Kinderwagen nach dem Mittagessen. Das heisst nach dem Füttern ziehen wir uns schnell an (vorher ist es nicht so sinnvoll ;-)) und verlassen fluchtartig die Wohnung. Und seit vier Tagen schläft sie am Vormittag auch wieder ca. eine halbe Stunde - auf mir drauf und nur auf mir.

    Wirklich helfen konnte ich Dir leider auch nicht, sorry. Aber nicht nur Schlafen im Bett zählt als Schlaf, sondern Augen zu - und zwar überall ;-)) Dann ist Deine Maus mit 1,5 Stunden schon recht gut mit dabei, meine schläft auch nicht länger.

    Alles Gute
    Riccarda
     
  3. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu :winke:!


    Vielleicht ist sie ja einfach uebermuedet und quasi "zu muede zum Schlafen"?
    Wenn Tobias nicht zu "seiner" Zeit im Bett war, hatte ich auch Probleme ihn zum Schlafen zu bekommen. Bei uns hat nur "Kuscheln" geholfen. :)
    Versuch doch mal sie etwas eher ins Bett zu bringen?!?!?
    ...nur so eine Idee...
    Vielleicht hat sie auch einfach nur "Angst" etwas zu verpassen. :wink: :)
    Ich hatte auch eine Zeitlang Probleme Tobias zum Schlafen zu bringen und weiss, was Du durchmachst. :tröst: Mein Kleener ist auch sehr anstrengend, wenn er nicht ausgeschlafen ist, quengelt dann und weicht keinen Meter von mir...

    Liebe Gruesse
    Sabine
    :tippen:
     
  4. Hallo Nadine,

    Saskia scheint den Schlaf ja schon noch zu brauchen, denn sonst wäre sie nicht so quengelig. Was ist den tagsüber anders als abends? Hast du schon einmal versucht, tagsüber auch dunkel zu machen - manchmal hilft das! Oder sie ist wirklich über den toten Punkt hinaus und kann nun nicht mehr zur Ruhe finden, dann wäre es wichtig, sie gleich bei den ersten Anzeichen von Müdigkeit zur Ruhe zu bringen. Kann es sein, dass Du sie mittags wieder aus dem Bett nimmst, wenn sie schreit aber abends konsequent bist? Meist spüren Kinder das auch ganz gut.

    Mit einem lieben Gruß

    Regina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...