Will nix ROTES essen

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von surfmami, 18. September 2003.

  1. surfmami

    surfmami Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    19. März 2003
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ihr Lieben,
    langsam bin ich am verzweifeln. Julia isst nur WEISSE Sachen und will nichts Rotes essen oder trinken. Jaja, lacht nur, das Ganze hat vor etlicher Zeit schon angefangen, ich dacht immer: es gibt sich schon, aber NIX IS!

    Sie isst keine Tomaten, keine Karotten, kein Paprika, keine Gurken, kein rotes oder oranges Obst, nix.
    An Gesundem nur
    Kohlrabi, den am liebsten roh,
    Blumenkohl, wenn ich ihr den in der Suppe püriere,
    Zucchini, auch in der Suppe versteckt,
    Käse und Frischkäse
    Quark hat sie eine zeitlang sehr gerne mit Kartoffeln gegessen, jetzt nicht mehr
    Spinat ebenfalls seit ca. 3 Monaten nicht mehr
    Bananen (3x abbeissen)
    Äpfel (ca. 1/4 am Tag)
    Ei, gekocht
    Kartoffeln
    Nudeln, haufenweise am liebsten mit Milch
    actimel Joghurtdrink, das ist momentan ihr Favorit

    Ansonsten:
    Brot, da kaufe ich meist nur Roggenbrot, und
    Brezn
    Reiswaffeln
    Butter
    Hähnchen (gegrillt)
    Leberwurst und Fleischwurst,
    manchmal eine Bratwurst (aber die weisse, ohne Gewürze)
    Weisswurst, erstaunlicherweise mit Gewürzen :-D

    Eis, Kekse und Schokolade könnte sie natürlich immer essen, welches Kind nicht, aber die gibt's nicht sehr oft

    Ich habe schon unsere Homöopathin angesprochen, aber die meinte, Kinder müssten nicht immer wer weiss wie viel essen, sondern würden sich schon selbst das holen, was sie brauchen. Aber irgendwie meine ich, sie müsste doch auch mal Karotten u.ä. essen. Auch mit farbigem Obst kann ich sie gar nicht locken, dabei hatten wir so tolle Heidel- und Brombeeren heuer im Garten! Jetzt habe ich einen Multivitaminsaft mit 10%Karrotte gekauft. Der schmeckt ihr einigermassen. Und vor allem trinkt sie den, obwohl der orange ist. Hat jemand noch eine Idee, was ich für meine Motte machen könnte?

    Danke für's Lesen
    Anna
     
  2. Hallo Anna,

    bei solchen Verweigerungen stecken oft unerkannte Allergien dahinter - d.h. Kind merkt, das bekommt mir nicht, und verweigert alles ähnlich aussehende. Utes Sohn z.B. verweigerte alle WEISSEN Sachen bei Milchallergie, ein Cousin von mir ebenfalls rotes Gemüse. Austricksen ist deshalb keine gute Lösung. Ich würde sie lassen, immer wieder anbieten, ohne zu drängeln, und sehen, ob es sich von selbst gibt oder ob Ihr wenigstens rausbekommt, was genau sie nicht mag oder nicht verträgt.

    Liebe Grüße
     
  3. hallo anna,

    verrate mir bitte wo du rote gurken kaufst, sowas möchte ich auch :-D mir scheint es eher, dass sie allgemein wählerisch ist, zucchini must du auch verstecken und die ist auch grün, blumenkohl must du pürieren und der ist weiss. das was beate sagt solltest du auch in betracht ziehen, aber sie hatte keine allergien bis jetzt, oder? eine allergie auf alles was du aufgezählt hast scheint mir eher unwahrscheinlich.

    ich würde ihr ganz normal vom tisch anbieten und wenn sie nicht isst, hat sie pech. aber keine extrawurst wenn sie nichts essen möchte. irgendwas wird auf dem tisch schon geben, was sie essen kann/mag, wenn sie hunger hat. allerdings bin ich der muttertyp der darauf besteht, dass sie zumindest einen biss probiert bevor sie "nein" sagt. dann akzeptiere ich aber die entscheidung. es ist nur eine sehr schmale gradwanderung, dem kind seinen (berechtigten) geschmack zu lassen und seine ernährung zu vernachlässigen, damit man ruhe hat. ein wählerisches kind kann einem die nerven ganz schön auf die probe stellen, sage ich aus erfahrung. versuche einen mittelweg zu finden, zwischen sachen die sie nicht mögen muss und andere wo sie sich mühe geben soll sie zu essen und du eher darauf bestehst (zb gemüse und obst nicht grundsätzlich ablehnen, aber ein paar sorten nicht mögen ist ok).

    lass' bitte ihre augen auch untersuchen, schaden kann das nicht. manche menschen sind farbblind oder erkennen bestimmte farben nicht (gewrade rot-grün gibt es problemen), sowas kann auch zu einer ablehnung bestimmten farben in der ernährung führen. aber wenn sie auch rote gurken ablehnt, tippe ich nicht so drauf... :-D

    :winke: gabriela
     
  4. Das hatten die erwähnten Kinder auch nicht, die Allergie / Unverträglichkeit betraf nur eine Sorte. Anscheinend wird nicht nur das nicht Vertragene, sondern auch ähnlich Aussehendes abgelehnt. Mimikry halt. :)
     
  5. surfmami

    surfmami Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    19. März 2003
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Beate,
    Wogegen ist er denn allergisch?

    LG
    Anna :winke:
     
  6. surfmami

    surfmami Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    19. März 2003
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo Gabriela,
    Ammerseer Spezialzüchtung :p :p :p


    :jaja: Deine Grosse auch? (nicht, dass sie nur den Kindersitze-Spleen gemeinsam haben :-D )


    Nein, bisher nicht!


    Genau das mache ich z.Zt. es kommt nicht selten vor, dass ich ihr noch "schnell ein paar Nüdelchen" koche :-?


    Was machst Du, wenn sie nicht WILL und trotzdem quengelt? (schreibt man das jetzt mit ä ?


    genau davor habe ich Angst
    eher: damit das Kind überhaupt etwas isst!!!


    Gleich dreimal:jaja: :jaja: :jaja: , das fängt schon morgens bei der Wahl der Unterhose und dem passenden Unterhemdchen an .... :-D


    Da hast Du Recht, sie kennt die Farben bereits (Lieblingsfarbe: lila :D )


    Danke Dir, für Deine ausführliche Antwort! Ich werde morgen keine Extrawürstchen kochen... (hoffentlich halte ich das durch ...) und auch mal darauf bestehen, dass sie zumindest probiert.

    Mir fällt sogar noch ein: ab und zu, an besonders guten Tagen, möchte sie mal von meinen Spaghetti mit Tomatensosse probieren ... Dann sagt sie zwar: mmh, schmeckt gut, aber löffelt trotzdem ihre Spaghetti mit Milch weiter. Biete ich ihr ein Glas Milch an, will sie es nicht trinken, weil anscheinend die Spaghetti-Milch besser schmeckt ???? Ein bisserl spleenig ist sie schon, oder? Aber SÜÜÜÜÜSS!

    Liebe Grüsse
    Anna :winke:
     
  7. Tomaten. Paprika verträgt er auch nicht besonders.

    Liebe Grüße
     
  8. morgen anna,

    ein paar gemeinsamkeiten mit meiner grossen hat julia schon. ich habe flavia seit ihrem 2. lebensjahr keine klamotten mehr gekauft, ohne dass sie sie ausgesucht hat, sonst hat sie nicht angezogen oder hat sich auf der strasse einfach ausgezogen. ein starkes, stures köpfchen.

    wenn sie nicht will, will sie nicht. sie soll trotzdem am tisch bleiben bis alle fertig sind und bekommt sonst nichts zum essen. das ist aber die ganz harte tour, die sich vermeiden lässt durch mama-tricks. am besten du kochst täglich so, dass auch für sie etwas dabei ist. zb nudeln: habt ihr nudeln mit tomaten, bekommt sie eine gabel zum probieren und wenn es ihr nicht schmeckt, darf sie ihre nudeln mit milch essen (komische angewohnheit, wie kam sie drauf? nudeln mit milch :eek:). so hat sie etwas anderes probiert und bekommt trotzdem etwas vom tisch, nur mit einer anderen sosse. extra für sie kochen, weil sie nichts vom tisch gegessen hat finde ich nicht ok. dann besser VOR dem essen gemeinsam absprechen worauf sie auch lust hat. kompromisse eingehen muss sie aus in anderen bereichen kennengelenrt haben, oder? am tisch kann man das auch anwenden.

    ...und noch etwas. beziehe sie in das kochen ein, sie soll dir dabei helfen. ich habe das leider in den prüfungszeiten vernachlässigt, weil ohne flavia schneller ging. laurin ist immer dabei wenn ich in der küche bin. erstens ist sie stolz darauf und wird bestimmt mal das probieren wollen, was SIE gekocht hat (;-)). zweitens, wenn sie zb tomaten schneidet, bekommt sie vielleicht einen bezug darauf und wird sie auch mal probieren wollen. selberkochen macht auch lust aufs essen.

    bleibe auf jeden fall konsequent in das was du tust, das ist das wichtigste. julia ist bestimmt pumperlgesund, aber eigen :-D

    liebe grüsse,
    gabriela
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Menschen die nichts rotes essen können

Die Seite wird geladen...