Wieviel Milch täglich mit 11 Monaten?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Duuud, 15. Mai 2005.

  1. Hallo allerseits!
    Kann mir jemand sagen, wieviel Milch die (Noch-)Babys mit 11 Monaten normalerweise am Tag trinken (sollten) ?

    Wir kommen im Schnitt auf ca. 500-600ml Milch (Milumil :relievedface: in 24 Stunden, weil unsere Kleine auch nachts noch Hunger hat......!!!!!!!!????!!!! :flasche:

    Viele Grüße, Duuud
     
  2. soviel ich weiß, ist das normal und optimal :p
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo duuud,

    500-600ml allein an flaschenmahlzeiten ist doch n bissl viel in dem alter...
    ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass zusätzlich noch milchbrei und andere milchhaltige nahrungsmittel (käse?) gefüttert werden...

    schreibst du mal den ganzen plan auf?

    milchprodukte allgemein (also inklusive käse, milchflasche, milchbrei) sollten so 400 ml / g sein.... http://www.babyernaehrung.de/essensplan.htm

    liebe grüße
    kim
     
  4. Unser aktueller Essensplan:
    1. MZ: ca. 130ml Milumil 3 + etwas Brot mit Margarine (sie isst davon nicht allzuviel)
    2. MZ: 1 Portion Gemüsefleischbrei mit Öl o.Margarine, selbstgekocht, ca. 200-220g
    3. MZ: 1 Portion OGB (20g Haferflocken+1 Teel.Öl+100g Obst)
    4. MZ: 1 Portion Miluvit Mit (+Cornflakes) =7 Essl.Pulver
    Vor dem Einschlafen unbedingt notwendig: 200-270ml Milumil 3, Menge variiert
    Meist nachts noch(weil nichts anderes geht...) ca. 130-200ml Milumil 3

    Zwischendurch knabbert sie mal eine Dinkelstange oder einen Babyzwieback, das meiste davon landet aber nur auf dem Boden...

    Sie trinkt über den Tag verteilt nur Wasser, also keine Säfte o.ä.

    ????
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo duuud,

    mmmh. trinkt sie die nachtflasche schon immer, oder jetzt seit einiger zeit erst (wieder)?

    in der zusammenstellung finde ich die milchmenge zwar nicht tragisch, zumal sie durch eiweißreduzierte babynahrung zustande kommt. allerdings sollte so ab dem 1. geburtstag die tagesmenge an milchprodukten so bei 330 g / ml am tag liegen....

    liebe grüße
    kim
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Der Speiseplan ist prima - und ich würde die Nachtflasche einfach in der Zusammensetzung verdünnen und damit ausschleichen. Evlt. trinkt sie dann morgens die Frühflasche etwas mehr - das wäre ja o.k.

    Ansonsten ist der Plan wirklich prima und bedarfsgerecht - da sollte der ruhige Nachtschlaf drin liegen :wink:

    :winke:
     
  7. Hallo Hedwig!
    Die Nachtflasche trinkt sie schon "immer"...! Wenn sie nachts wach wird, habe ich schon so einiges probiert ( Schnuller, Streicheln, Wiegen, Wasser, Tee...).Sie ist absolut nur mit Milch zu beruhigen.
    Ich werde es nochmal versuchen, die Milch zu verdünnen (wie Ute es vorgeschlagen hat). Mal schaun, ob wir damit etwas Milch "einsparen" können...!?!
    Aber erstmal Danke für die schnelle Antwort!
    Viele Grüße, Duuud
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby 11 monate wieviel milch

Die Seite wird geladen...