Wieviel Breimahlzeiten sind jetzt schon OK?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Melli_84, 27. Juni 2011.

  1. Ich lese Utes Seite immer mit Begeisterung und habe dort schon viele Tipps und Ideen gefunden, danke an dieser Stelle.

    Mein Sohn wird am Samstag 6 Monate. Seinen Mittagsbrei isst er schon seit einiger Zeit problemlos, sodass ich Samstag vor einer Woche mit dem Nachmittagsbrei begonnen hatte. Auch diesen isst er sehr gut, solange nur gaaaaaanz wenig Obst drin ist :)
    Jedenfalls haben wir bisher immer innerhalb von drei Tagen eine komplette Mahlzeit ersetzt. Er isst super vom Löffel und hat null Probleme mit der Verdauung.

    Jetzt ist am Samstag folgendes passiert. Er hat seinen Mittagsschlaf verspätet von 15-17 Uhr gemacht und 17:30 Uhr wieder Hunger angemeldet. Ich wollte ihm dann um diese Uhrzeit keinen Nachmittagsbrei mehr geben da ihn dieser auch wenigstens 3,5 Stunden satt macht, also gab es eine Flasche 1er. Davon hat er lediglich nur 130ml getrunken, seine normalen Portionen sind mind. 200ml.
    Um 19:30 Uhr haben wir ihm dann einen Abendbrei gemacht (fragt mich nicht warum, ich wollte aber gerne, dass er zwei Breimahlzeiten am Tag erhält...).
    In dieser Nacht hat er dann auch das erste Mal durchgeschlafen. Er kam sonst immer einmal pro Nacht, in den letzten zwei Wochen allerdings zwei mal. Ich habe nie ein Problem damit gehabt ihm nachts die Flasche zu geben, aber zwei Flaschen nachts á 230ml 1er finde ich halt schon viel.
    Gestern haben wir es wieder so gemacht, dass er nachmittags Milch bekam und abends Brei, weil mein Mann gerne mal testen wollte, ob das mit dem Durchschlafen Zufall war oder tatsächlich am Brei lag.
    Und siehe da...auch diese Nacht hat er von 20 Uhr bis 6 Uhr geschlafen.

    Nun meine Frage: Kann ich ihm schon jetzt komplett drei Breimahlzeiten geben? Er bekommt morgens zwischen 6 und 12 Uhr noch 2-3 Flaschen, je nachdem wann er aufsteht.
    Ich habe das Gefühl, er ist nach dem Brei zufriedener. Das er von der 1er Milch nicht mehr so richtig satt wird - dieses Gefühl habe ich schon länger, allerdings kann sein gesteigertes Hungergefühl auch am Schub liegen.
    Von Milch spuckt er auch extrem viel (schon immer) und nach dem Brei ist meistens Ruhe. Teilweise kommt von der Milch eine Viertelflasche wieder raus...
     
  2. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wieviel Breimahlzeiten sind jetzt schon OK?

    Hi Melli!


    Also ich bin kein Experte aber soweit ich weiß soll man den Nachmittagsbrei laut Utes Empfehlungen erst geben wenn das Kind mindestens 6 Monate alt ist. Ob die paar Tage bei eurem nun noch was ausmachen kann ich jetzt nicht beurteilen.


    LG Julia
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Wieviel Breimahlzeiten sind jetzt schon OK?

    Ja, kannst Du.

    :winke:
     
  4. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wieviel Breimahlzeiten sind jetzt schon OK?

    Hört sich doch super an. Würde so weitermachen :)
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. vier breimahlzeiten mit 6 monaten

Die Seite wird geladen...