wieviel Brei?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Brinchen, 6. Februar 2005.

  1. Hallo,

    hab mal eine Frage....und zwar....auf den Packungen der Breie steht eine normale Zubereitung für eine Portion. Was ist wenn der Kleine noch Hunger hat? Kann man ihm noch mehr Brei geben oder Milch? Wieviel bekommt er wenn er "älter" wird?

    Genauso bei den Mittagsgläschen, er hat heute ein Gläschen verputzt und hatte danach immer noch Hunger und hat 170ml getrunken, wieviel darf man ihm da geben an Gläschen?

    Lieben Dank für Eure Antworten.

    Brinchen
     
  2. AW: wieviel Brei?

    Hallo Brinchen,
    ich verfahre so, daß ich meine Tochter füttere, bis sie mir ein Zeichen gibt, daß sie nicht mehr will (Löffel wegschieben - Kopf wegdrehen - Essen rausprusten), dh. ich mache zur Not auch ein 2. Gläschen auf bzw. gebe ihr dann noch eine Kartoffel oder gleich frisch Gekochtes. Daß Dein Kleiner aber mit 4 MOnaten schon soviel ißt, finde ich ja erstaunlich! Du kannst ihn aber nicht hungern lassen!
     
  3. Monsy

    Monsy Agent Amour

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: wieviel Brei?

    Schließe mich der Meinung von Schnabeltier an. Habe mich bei Lara immer auf das Gefühl verlassen. Was manchmal doppelte und dreifache Breimengen waren. Lara wollte den Brei auch immer dicker wie in der Packungsbeilage angegeben. Habe mich da nach ihr gerichtet.

    Der Kinderarzt hat einmal zu mir gesagt, geben sie dem Kind zu essen wenn es hunger hat.

    Würde es auch wieder so machen.

    Lg.
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: wieviel Brei?

    hallo brinchen,

    ich habs grad nicht im kopf: was fütterst du mittags jetzt? kartoffel, gemüse?
    denkst du ans öl?

    abends kannst du durchaus nach dem brei noch flasche anbieten, kombi brei-flasche ist okay. aber auch, wie von den andern erwähnt, die breimenge steigern ist erlaubt.

    liebe grüße
    kim
     
  5. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.727
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    48
  6. AW: wieviel Brei?

    Hallo,

    schön, dass eure Mäuse schon ein ganzes Mittagsgläschen schaffen... Fabian isst bis jetzt nur ein paar Löffel, und die auch noch nicht gerade mit Begeisterung.
    Abends bekommt er auch Brei, aber die Portion die auf der Packung angegeben ist, reicht ihm auch nicht. Er trinkt danach auch meistens nochmal eine Flasche, wenn er sie auch nicht ganz austrinkt...
    Wo wir gerade beim Thema sind: Was gebt ihr für einen Brei abends? Glutenhaltige Breie sollte man ja bis nach dem 6. Monat nicht unbedingt geben, wenn ich das richtig im Kopf habe... Und Zucker, z.B. Traubenzucker ist doch auch nicht gut, oder? Dann bleiben aber kaum noch Breie übrig, die man nach dem 4. Monat schon geben kann...
    Liebe Grüße

    Silke
     
  7. AW: wieviel Brei?

    Huhu,

    das ich ihn nicht verhungern lasse ist schon klar :D, war nur die Frage ob lieber Flasche oder Brei....aber die Frage wurde ja unten in den Beiträgen beantwortet....trotzdem lieben Danke. *winke*

    Brinchen
     
  8. AW: wieviel Brei?

    Hallo Kim,

    mittags bekommt er Karotte mit Kartoffel....aber Du sagst es....hab das Öl vergessen *schämundwerdrot*

    Ok...dann werd ich ihm erstmal die Flasche anbieten wenn er noch Hunger hat....allerdings bleibt eines seit Taaaagen gleich.....er verpennt seine letzte Mahlzeit, haben schon mehreres versucht.....ihn um 18:45 Brei gegeben, wurd er um 3 wach und dann um 9.... er hätte normal um 21 wach werden müssen, aber auch das tat er nicht.....hast Du noch nen Rat? Können ihm doch nicht schon um 17 Brei geben....dann verschieben sich ja die Zeiten immer mehr nach vorne. :(

    Brinchen
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...