Wieso macht sie das jetzt nur?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Vidia, 23. Januar 2004.

  1. Hallo,

    vieleicht kennt das ja jemand von euch:

    Seit gut einer Woche geht Celine ganz normal um 19:00 Uhr ins Bett und schläft ohne murren oder weinen ein.

    Punkt 3:00 Uhr wacht sie auf und weint. Ich gehe in ihr Zimmer und gebe ihr den Schnulli wieder. Wenn ich Glück habe, dann schläft sie gut eine Stunde weiter. So gegen 4:00-4:30 Uhr wacht sie aber wieder auf, weint und streckt die Arme nach mir aus.

    Ich probiere dann immer wieder sie zum schlafen zu bewegen. sobald ich sie aber hinlege bzw. die Tür zu mache, dann schreit sie ganz erbärmlich. Ich habe das Gefühl, sie will dann nicht alleine sein. Manchmal mache ich die Tür zu und bleibe neben ihrem Bett stehen. Sie hat dann die Augen auf, liegt aber ganz friedlich da.

    Letztendlich ist es dann so, dass ich sie mit in unser Bett nehme und dort schläft sie ohne weiteres ein. Sie schläft manchmal sogar länger als in ihrem Bett.

    Ich möchte dies aber nicht einreißen lassen.

    Wer kann mir einen Tipp geben?

    Danke :-o
     
  2. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Tanja,

    einen Tipp geben kann ich dir ehrlich gesagt nicht. Bei meinem ersten Kind habe ich auch so gedacht. Bloss nicht einreissen lassen. Nachher gewöhnt sie sich dran usw. Ich kann dich also verstehen.
    NUR heute tut es mir leid, dass ich es nicht getan habe. Denn heute denke ich, dass die Kinder es auf diese Art zeigen, dass sie die Nähe brauchen. Wenn André diese Phasen hat (und die hat er immer wieder mal) nehme ich ihn mit in mein Bett, genieße die Nähe und nach ein paar Tagen ist die Phase wieder vorbei.

    Aber letztendlich musst du entscheiden, ob du das möchtest.

    LG
    Claudia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...