Wielange ist Bindehautentzündung ansteckend?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Püppis, 12. Dezember 2010.

  1. Püppis

    Püppis Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Vor den 7 Bergen
    Hallo,
    Leonie hat Bindehautentzündung und war die Woche auch nicht im Kindergarten. Seit Dienstag gebe ich ihr die Augentropfen, die ich vorher vom Augenarzt für Emily verschrieben bekommen habe. Gestern hatte ich ihr keine gegeben, weil ich dachte es wäre wieder ok. Heute morgen waren sie wieder verklebt. Jetzt weiß ich nicht, muss ich morgen nochmal zum Augenarzt? Wielange darf man die Tropfen geben? Oder kann sie morgen wieder in den Kiga? Meine Bekannte sagte mir sobald sie antibiotische Tropfen bekommt, ist es nicht mehr ansteckend? Kann mir da jemand einen Tipp geben? :help:
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Wielange ist Bindehautentzündung ansteckend?

    Ich geb Dir einen Tipp:
    Pro Kind und Bindehautentzündung ein Gang zum Arzt, ein Rezept und ein Fläschchen Augentropfen für jeweils mindestens fünf, besser sieben Tage.

    Geh mit ihr am Montag zum Kinder- oder Augenarzt. Auch wenn zwei Kinder nacheinander Bindehautentzündung haben, muß es nicht sein, daß das gleiche Antibiotikum angezeigt ist. Das gleiche Fläschchen für zwei Personen zu benutzen ist ein No-Go. Und Antibiotika-Therapie auf eigene Faust auch. Wenn dann noch zu kurz therapiert wird, muß man sich nicht wundern, wenn die Infektion schnell wieder da ist, dann ist meist auch eine Resistenz gegen das erste Antibiotikum gegeben.

    Lieben Gruß, Anke
     
  3. Püppis

    Püppis Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Vor den 7 Bergen
    AW: Wielange ist Bindehautentzündung ansteckend?

    OK danke, die Antwort reicht mir schon, ich gehe morgen gleich zum Arzt. Ich habe ihr die Tropfen gegeben, weil sie das schon einmal nacheinander hatten, und da sagte mir unser Kinderarzt ich soll beiden die Tropfen geben. Was ist denn sicherer Augen- oder Kinderarzt?
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Wielange ist Bindehautentzündung ansteckend?

    Wenn der Kinderarzt Dir rät, ein Fläschchen Augentropfen zu teilen, dann rate ich zum Augenarzt ;-)
     
  5. Püppis

    Püppis Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Vor den 7 Bergen
    AW: Wielange ist Bindehautentzündung ansteckend?

    Ok, ich gehe lieber zum Augenarzt. :jaja:
     
  6. smartemaus1

    smartemaus1 Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Heppenheim
    AW: Wielange ist Bindehautentzündung ansteckend?

    :)

    Ich weiß, es ist jetzt wahrscheinlich zu spät, aber noch ein Tip:

    Simon hat seit seiner Geburt (er ist jetzt 2 Jahre) immer wiederkehrende Bindehautentzündungen. Das letzte Mal war ich endlich beim Augenarzt, da unser KIA im Urlaub war. Dort hat man mir nicht nur Antibiotische Augentrofen, sondern auch Nasentropfen fürs Auge verschrieben. Also einmal Nasenspray (damit die Nasenschleimhaut abschwillt) , dann Nasentropfen (natürlich separate Flasche mit Pipette), die man ins Auge gibt, damit sich der Tränenkanl weitet. Nach einer halben Stunde Tränengang mit sauberen Fingern vorsichtig massieren, danach die Antibiotikatropfen rein.

    Wenn ich nun merke, daß die Augen wieder gerötet, bzw. eitrig sind, habe ich immer eine neue Flasche Nasentropfen da, die ich ins Auge träufle. Anschließend Euphrasia Augentropfen. Somit habe ich mitlerweile zweimal eine fette Entzündung abgewendet. (Vielleicht wars aber auch Zufall) Trotzdem sind wir seit 7 Monaten ohne Bindehautentzündung. :bravo:


    Lg Martina
    ------------------
    Katahrina & Benendikt 09/05
    SImon 11/08
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. bindehautentzündung wie lange ansteckend mit antibiotika

    ,
  2. eitrige bindehautentzündung wann nicht mehr ansteckend

    ,
  3. Bindehautentzündung nach 2 Tagen nicht mehr ansteckend kinderarzt

    ,
  4. bindehautentzündung kind wie lange ansteckend,
  5. bindehautentzündung wie lange ansteckend nach antibiotika
Die Seite wird geladen...