wieder Trinkverweigerung!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Mo`sMama, 14. März 2005.

  1. guten Morgen,

    ich wende mich nun wieder an euch, da man von euch einfach die besten Ratschläge bekommt und ich nun wirklich langsam nicht mehr weiter weiß :-(

    Ich habe ja nun versucht, meinen Sohn wieder nach den 3 Wochen HN wieder auf Hipp1 umzustellen. Zwar bekam er keinen Durchfall mehr bis jetzt (Stuhl ist fest bis breiig, grün-grau (?) ), dafür ist es wieder jedes Mal ein Kampf, ihm die Milch zu füttern. Das war vor der HN schon schwierig und jetzt noch schlimmer. Wenn er 100 ml schafft pro Mahlzeit ist das schon viel. Und dann spuckt er jedes Mal auch wieder viel hinaus und hat extreme Blähungen. Sobald er aber wieder die HN bekam, trank er ohne Probleme seine 200ml, spuckte nicht und war fröhlich. Bin schon die ganze Zeit auf Babyernährung.de, erkenne uns auch bei den Trinkproblemem wieder. Mir kommt es so vor, als spüre er, dass ihm die Milch nicht bekommt.
    oder kann es daran liegen, dass die Milch nun wieder dünnflüssiger ist? Sollte ich vielleicht mal eine AR-Nahrung probieren, da er ja sehr viel spuckt und diese dickflüssiger ist? oder kann doch eine Unverträglichkeit vorliegen?
    ich weiß langsam nicht mehr, was ich noch tun kann, die 3 Wochen mit der HN waren richtig Erholung, da das Füttern so schön geklappt hat. :-(

    Liebe Grüße,
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo raffaela,

    hilf mir nochmal auf die sprünge: welche milch fütterst du jetzt wieder?
    hattest du vorher weiterhin humana und milupa im wechsel gefüttert (heilnahrung) oder nur eine?

    hast du dein breisauger beibehalten?

    ansonsten würde ich sagen: mach den som test.

    liebe grüße
    kim
     
  3. hallo kim,
    danke für deine Antwort.
    er hat immer Hipp1 bekommen.
    habe ihm dann nur noch Humana HN gegeben, die Breisauger hat er total abgelehnt, also bin ich bei M geblieben, mit denen ich ihm auf vorher Hipp gegeben hab. Damit hat er die Heilnahrung gut trinken können. habe jetzt bei Hipp auch andere Sauger, Größe2 probiert, gleiches Problem, er trinkt einfach nicht viel, nach max. 100ml weigert er sich weiter zu trinken, hat aber noch Hunger und trinkt dann lieber die HN.

    Liebe Grüße,
     
  4. habe gerade SOM probiert. das gleiche Spiel wieder, 50ml getrunken, dann geweigert und Milch rauslaufen lassen. Hab sogar mal Teesauger probiert, aber kein Erfolg. . .
     
  5. Hallo Raffaela!
    Tut mir leid das es deinem Schatz nicht so gut geht.Die sind echt feinfühlig.Kann gut mitfühlen.Wir hatten zwar keine Probleme beim Trinken,aber extreme Blähungen.Ich drück euch die Daumen das ihr ne gute Lösung findet. :lichtan:
    Liebe Grüsse aus Mettlach :farben:
     
  6. hallo Tanjah,

    danke, dass ist lieb von dir. er schläft jetzt gerade, nachdem er doch mal 180ml (juhuu!) geschafft hat. Ja, es zerrt manchmal ganz schön an den Nerven, wenn man merkt, dass die Kleinen so leiden. Aber ich geh nach meinem Gefühl und ich glaube ich bin auf dem richtigen Weg, und dank schnullerfamilie und babyernährung.de tapp ich nicht mehr so im dunklen ;-)
    Hoffe, deinem Kleinen gehts auch bald besser mit den Blähungen,
    liebe Grüße :winke:
     
  7. Die Blähungen sind ja überstanden seit ich auf Comformil umgestellt habe.Ich krieg ihn im Moment nur nicht satt.Der weint nach der Flasche wie verrückt.Wollte jetzt mal reisflocken probieren.
    seit es ihm besser geht ist es wie im Paradies.Ich war heute >Mittag mit ihm spazieren und er hat von 14:00 -18:00 !!!geschlafen. :p
    Liebe Grüsse
     
  8. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Raffaela,

    wenn du eine Originalpackung SOM zu Hause hast probiere es nochmal aus. Gib aber in die Flasche 2 - 3 TL Reisflocken - einfach mitschütteln. Dann ist es sämiger und erinnert mehr an HN Nahrung.

    Ich denke dass Mo mit der Laktose Probleme hat. HN ist ja laktosereduziert. Comformil wäre auch eine Möglichkeit - aber es müsste dann auch mit SOM plus Flocken funktionieren. Mit dem Stuhl muss man dann abwarten.

    Grüßle UTe
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...