Wie war das mit den Blumen und Bienen nochmals

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Étoile, 20. Februar 2006.

  1. Hallo Zusammen!

    Jetzt brauche ich Hilfe von Euch!
    Folgendes ist bei uns geschehen:
    Ich sass mit Celine auf dem Bett am Büchlein anschauen, sie lag in meinem Arm, als sie plötzlich begann meinen Bauch auszupacken. Da fragt sie mich:"Mami, ist da Dein Baby drinn gewesen?" Ich: "Ja, Joëlle und Du." Da fragt Celine: "Wie sind die Babys da rein gekommen?" Ich war einfach sprachlos und fühlte mich komplet überrollt von der Frage! Jetzt habe ich sie vertröstet bis morgen, ich sagte ihr, ich werde ihr es mit Papi zusammen erklären wie die Babys da rein kommen.

    Hat jemand von Euch eine gute Idee wie ich einer dreijährigen erkläre, wie Babys in Mamis Bauch kommen!?!:baby:

    Ich möchte es ihr in einer Geschichte verpackt erzählen. Hätte nie gedacht dass sie mit drei Jahren schon fragen würde!

    Ich freue mich auf Eure Ideen!

    Liebe Grüsse Sandy
     
  2. AW: Wie war das mit den Blumen und Bienen nochmals

    ... da gibts doch ganz tolle bücher...

    aber mit "märchen" würd ich aufpassen.

    lieber so mama und papa haben sich ganz lieb....
     
  3. Suum

    Suum Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im tiefsten Osten
    AW: Wie war das mit den Blumen und Bienen nochmals

    huhu....

    also wir sind nicht grad groß darauf eingegangen...:) .....Mama und Papa haben sich halt ganz doll lieb....und kuscheln viel....und deshalb kamst du auf die Welt.....:lichtan: ...unserer Tochter hat damals jedenfalls diese Erläuterung gereicht.....und es kamen auch keine weiteren Fragen...g..(zum Glück:))

    lg susi
     
  4. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: Wie war das mit den Blumen und Bienen nochmals

    Ich würde auch sagen, dass Mama und Papa sich ganz arg lieb haben und deshalb ein Baby kommt.

    Allerdings hat mein kleiner Bruder, damals auch ca 3 Jahre, auf diese Antwort nach ca 3 Tagen eine weitere Frage gestellt:
    "Mama, bekommst du jetzt auch ein Baby??"
    "Nein, warum meinst du?"
    " Weil ich dich doch sooooo lieb hab......." :)

    Ich muss wohl nicht sagen, dass wir da heute, 18Jahre später, noch drüber lachen.

    LG,
    Bianca
     
  5. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    AW: Wie war das mit den Blumen und Bienen nochmals

    Ich hab mir vorgenommen bei der Wahrheit zu bleiben. Sonst tut man sich später sehr schwer wieder auf den richtigen Weg zu kommen.
    Ich würde auf diese Frage einfach antworten (hab ich auch getan), dass der Papa dafür zuständig war (oder so ähnlich).
    Oft sind die Kinder erstmals zufrieden und man hat Zeit sich den nächsten Schritt zu überlegen.
    Jana wollte vor Kurzem wissen, wie das mit den Küken funktioniert und warum in manchen Eiern Küken wachsen und in anderen Eiern nur Eigelb ist.
    Ich hab ihr dann das mit dem Befruchten erklärt und dass das bei den Menschenbabies auch so ist.

    Und wenn wir ehrlich sind - es ist doch die Natürlichste Sache der Welt... Nichts, wofür man sich schämen müßte.

    Steffi
     
  6. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wie war das mit den Blumen und Bienen nochmals

    Hallo,
    eine Freundin von mir ist Erzieherin, und als sie schwanger im Kindergarten war, waren natürlich die Fragen groß. Auf die Frage "wie kommt das Baby da rein" hat sie nur geantwortet "durch den Samen". Das hat den Kindern absolut gereicht, sie hat auch nie weiterführende Fragen erhalten und alle waren komischerweise zufrieden.
    Ich glaub, Kinder in dem Alter wollen gar nicht so unbedingt das Biologische wissen, aber auch nicht für dumm verkauft werden.

    "Viel Spaß"

    Liebe grüßle
    Annette
     
  7. AW: Wie war das mit den Blumen und Bienen nochmals

    Vielen Dank erst einmal!

    :hahaha:
    So etwas befürchte ich bei Celine auch!

    Ich will ihr auch kein Märchen erzählen, oder gleich mit der Türe ins Haus fallen, ich weiss einfach wie sie fragen stellen kann und einfach nicht genug Antworten bekommen kann.
    Ich weiss auch dass es Bücher gibt, doch eins kaufen kann ich mir nicht leisten und möchte ich auch nicht, ich habe gehofft dass vielleicht jemand eine Geschichte kennt, die das ganze auf eine Art erzählt, so dass sie nicht 100 Fragen stellen muss bis sie alles weiss. Denn wenn ich ehrlich bin, kann sie mich manchmal echt Nerven mit ihren endlosfragen.

    Liebe Grüsse Sandy
     
  8. AW: Wie war das mit den Blumen und Bienen nochmals

    @ bianca :bravo: :hahaha: :weglach: :weglach: :crazy: :umfall: :prima: :p ;-) :? :brav0: :lol: :) :doll:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...