Wie soll ich sie abstillen??

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von olenka, 18. November 2005.

  1. olenka

    olenka Familienmitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Ihr Lieben,
    Maja wird jetzt fast 15 Monate alt und es sieht danach nicht aus, dass sie freiwillig auf die Brust verzichten wird.... ich habe aber keine Lust mehr.

    Sie trinkt noch abends vor dem Schlafengehen und dann morgens nach um 5:00 Uhr und da habe ich den Eindruck, dass sie am liebsten meine Brüste aufessen würde (beissen ist ach dabei). Es kommt wohl nicht mehr so viel raus.

    Wenn wir ihr abends keine Brust geben, dann schläft sie ein, wacht dann aber in ca. 2-3 Stunden auf und läßt sich vom Papa nicht beruhigen und wenn ich sie auf den Arm nehme,dann will sie nur eins....

    Morgens kann ich es mir nicht vorstellen, wie das ablaufen sollte,denn wenn sie um 5Uhr keine Brust kriegt, dann wird sie brüllen (das kann sie sehr gut), bis sie nicht mehr kann.

    Ich habe schon mit Tee und Pulvermilch aus der Flasche probiert, sie will sie nicht mal ansehen.

    Wie sollen wir es durchziehen. Soll ich komplett aus ihrem Blickfeld zu diesen zeiten verschwinden oder sich blicken lassen aber stur bleiben?

    Kann ich es homäopatisch unterstützen?

    Sie isst am tag sehr viel, so dass ich den EIndruck habe, dass sie aus Gewohnheit trinkt.

    Ich möchte so sehr, dass sie sich in der Nacht an mich kuschelt, ohne nur meine Brüste im Sinn zu haben.

    Leicht verzweifelte olenka
     
  2. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie soll ich sie abstillen??

    Hallo,

    ich würde es erstmal so probieren, das Stillen abends wegzulassen. Vielleicht klappt es ja. Mit viel Liebe und Geduld und erst wenn sich das eingependelt hat, es dann morgens zu probieren.

    Mir steht das selbe auch noch bevor. Mico wird früh und vor jedem schläfchen gestillt. Ich fang dann erstmal an vor den Schläfchen ihn abzustillen.

    Viel Glück!
     
  3. olenka

    olenka Familienmitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Leipzig
    AW: Wie soll ich sie abstillen??

    Danke Sfanie,
    ja ich werde es wahrscheinlich so machen. Warte aber damit bis Sonntag ab, bis mein Mann wieder da ist.
    olenka
     
  4. mana

    mana Hebamme

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wie soll ich sie abstillen??

    Ich würde Dir auch empfehlen mit geduld vorzugehen und erst abneds ohne Stillen auszukommen und irgendwann morgens, Deine Milchbildung wird sich von alleine sehr stark reduzieren wenn die Nachfrage entfällt. Am besten Dein Mann macht das dann, da sie Dich immer mit Stillen in Verbindung bringt, nur so kuscheln wird die erste Zeit nicht klappen, erst wenn sie Dich als Nahrungsquelle "vergessen" hat.
    LG
    Mana
     
  5. AW: Wie soll ich sie abstillen??

    hallo olenka, ich lese das jetzt erst und kann mich mana nur anschließen.

    insgesamt klingt es doch gut, was ihr jetzt noch stillt.
    daher würde ich auch abends weglassen.
    dass sie ohne stillen nachts noch mal kommt, muss nicht heißen, dass sie da hunger hat.
    es kann sein, dass sie es zur beruhigung braucht. daher die frage, ob sie einen nucki nimmt?

    auch ich würde dann so verfahren, dass zum trösten dein mann hingehen sollte.

    ich glaube, das wird auch der schritt sein, der dann so in richtung abstillen an sich geht. denn erst mal wird sich deine brust schnell darauf einstellen, dass der bedarf weg ist. und die maus wird sich langsam entwöhnen. und irgendwann dann sanft wahrscheinlich auch morgens nicht mehr an die brust gehen. das liegt wohl einerseits dann daran, dass da nicht mehr soviel ist und sie sich anstrengen muss und andererseits wird das gefühl dafür bei ihr dann auch weniger werden.

    ich glaube, so wirst du dann auch nichts homöop. brauchen.

    ich kann dir nur mut machen, denn genau das war unser weg. (nur, ohne den papa dabei zu haben.) als wir das abends-stillen weggelassen haben, hab ich das aber kombiniert mit der einführung des abendbreis. damit es ganz klar war, dass abends jetzt essen ist und nicht stillen. ich weiß jetzt nicht, ob deine maus vorher isst und du dann noch stillst. für ein kind ist es vielleicht einfacher, die tatsache zu verstehen, dass stillen nicht in den schlaf wiegen heisst. verstehst du, wie ich das meine?

    ich habe dann also meinen sohn besungen und gekuschelt. und das war scheinbar ok für ihn. und der bauch war ja auch vom direkten essen vorher voll. und ich glaube auch, dass es wichtig war, dass er bei mir kein zögern bemerkt hat. ich dachte mir: er hatte essen und es ist gut. er braucht es jetzt nicht mehr. dieses gefühl überträgt sich, da bin ich mir ganz sicher.

    und irgendwann hat er dann morgens von sich aus entschieden, dass er nicht mehr gestillt werden will. ich hab es erst nach einer woche bemerkt, dass er eigentlich gar nicht mehr trinkt. in dem moment, wo ich das bemerkt hab, hat er nach dieser ganzen zeit tatsächlich noch 1 mal getrunken und danach nie wieder. und es war noch mal ein "verabschieden" für uns beide und genau richtig, wie es war.

    vielleicht sollte ich noch dazu schreiben, dass das bei uns um die 13/14 monate herum war. und, dass er auch nie flasche o. so genommen hat. umstellung war gleich auf normale tasse.

    ich wünsche euch, dass ihr es auch so schön abschließen könnt.
     
    #5 gretel, 22. November 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. November 2005
  6. olenka

    olenka Familienmitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Leipzig
    AW: Wie soll ich sie abstillen??

    liebe Gretel,
    danke für deine worte. du gibst mir mut.
    was hast du ihm morgens gegeben, als er aufgewacht hat und die brust wollte? tee, milch aus der tasse??

    wir haben mit dem abendlichen stillen angefangen und es ist .... nicht leicht. dazu bekommt sie noch ihren dritten zahn.

    ich bin heute abend ausgegangen. sie hat 45 min herumgeschrien und jeden raum nach mama abgesucht. papa war verzweifelt. dann ist sie aus erschöpfung eingeschlafen.

    in der nacht kann ich zu ihr auch nicht gehen, denn sie will NUR an die brust, sonst macht sie sich steif und schreit, schreit ohne ende.

    ich hoffe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    schönen arbeitstag morgen, olenka
     
  7. AW: Wie soll ich sie abstillen??

    morgens hab ich doch noch.....
    ich hatte abends abends vorher weggelassen. und morgens erst mal beibehalten. er ist gegen 8 uhr wach geworden, hat getrunken und dann bei mir weitergeschlafen.
    nach dem aufstehen haben wir dann festes zusammen gefrühstückt. brot. und zu trinken dann wasser o. auch milch. (bei uns war das meist milupino o. sojamilch.) aus der tasse eben.

    und dann wie gesagt, wollte er urplötzlich allein nicht mehr an die brust. von da an hab ich dann immer milch morgens gegeben. er entdeckte sehr schnell den strohhalm für sich. und so hab ich die kleinen tetrapacks gekauft, wo einer dran ist.

    ja, denk mal positiv. das klappt ganz sicher.
    du musst dir dabei auch sagen, da es dir nicht mehr ganz so gut dabei geht, wirkt sich das ja auch aufs kind aus. du nimmst ihr nichts in dem sinne. du fühlst dich dann scheinbar wieder besser. und bist automatisch insgesamt besser drauf.
    eine stillbeziehung ist nunmal eine zweiseitige. und wenn eine von beiden seiten nicht mehr kann/will/zweifelt, dann ist es eben so.


    alles liebe! und sei nicht traurig, dass es ist wie es ist. du hast so lange gestillt und der kleinen maus wirklich so viel gegeben. du kannst darauf stolz sein. das ist das gefühl, dass bei dir bleiben sollte.
     
  8. olenka

    olenka Familienmitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Leipzig
    AW: Wie soll ich sie abstillen??

    danke :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...