Wie soll ich es meiner Schwimu sagen?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Alina, 6. August 2003.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi @ all,

    meine Schwimu weiß noch nicht das ich Schwanger bin. Aber der rest meiner Familie weiß es schon. Sogar meine Oma weiß das sie Uroma wird. Nur wie soll ich es ihr sagen? Wenn ich es ihr zu spät sage denk ich mal das sie ganz schön geknickt sein wird. Aber dann habe ich auch wieder das gefühl wenn ihc es ihr jetzt sage wird sie ausrasten. Es ist so, wenn sie hier sind sind die beiden immer nur am Jammern, wie schlecht es ihnen doch geht. (Nur weil sie jetzt arbeitslos ist) Und nie gelernt hat zu Sparen!! Na ja, in so einer situation habe ich schon oft gesagt, das wir uns ja alle aufm Dachboden aufhängen können wenn das leben so für sie keinen Sinn mehr hat. Ich weiß, es hört sich krass an. (Würde ich ja auch nie umsetzen) Aber sie NERVT mit ihrem ständigen gejammer. :shock: Nur anderseits verstehen wir uns auch manchmal relativ gut und ich finde sie hat auch ein recht zu erfahren das sie Oma wird. Nur was meint ihr wann und wie der richtige Zeitpunkt ist? Am Telefon? Oder Live? Dann jetzt schon? Oder erst nach der 12ten Woche?
    Mein Freund hat schon gesagt, wir warten bis das Kind 10 Jahre alt ist um ihr dann zu sagen das sie Oma ist. *g*
    Wie habt ihr es gesagt? Und wie haben eure Schwiemu's reagiert?

    Bin ja mal gespannt.

    Lg Alina :winke:
     
  2. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Hallo,

    ich würd in meinem jugendlichen Leichtsinn sagen: da ihr alle anderen informiert habt, warum wollt ihr bei Deiner SchwiMu noch warten? Irgendeiner verplappert sich und dann seid ihr erst recht die Buhmänner. Fahrt hin oder ladet sie ein, bring Sekt und für Dich demonstrativ alkoholfreien Sekt mit und verklickert ihr das nach dem Motto "Wir wollen auf etwas anstossen und Du dürftest allerdings im Moment nur alkoholfrei". Nach einer Pause dürfte sies geschnackelt haben. Wenn sie wieder jammert, dann sag ihr, dass Dir das auf dem Pinn geht und sie Dich damit in ruhe lassen soll. Ihr freut Euch des Lebens und sie soll es Euch nicht verderben.

    Viel Erfolg

    Conny

    PS: Normalerweise freuen sich werdende Großeltern und vergessen ihre Sorgen für einen Moment...
     
  3. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    Also, ich muss sagen, dass es meine Schwiegermutter als erstes erfahren hat und meine Eltern als letztes. Das lag daran, dass ich zu der Zeit bei ihr gewohnt habe und ich meinen Eltern den Schock so lange wie möglich ersparen wollte (gerade 19, keine Ausbildung usw.)

    Naja, erzählen musste ich es ja und jetzt sind sie so froh.
     
  4. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    :winke:
    also ein Recht darauf es zu erfahren, hat meiner Meinung nach keiner. Also ihr müsst ganz alleine entscheiden, wer es wann erfährt ! Ich hätte es eigentlich erst nach der 12. SSW bekannt gegeben, aber ich lag in der 4. SSW im KH weil Leon eine Eileiterschwangerschaft sein sollte und da die ganze Familie wusste das ich im KH bin und warum, wussten sie dann natürlich auch das ich "richtig" schwanger bin als ich ohne OP aus dem KH entlassen wurde ! Da wir einen Monat später geheiratet haben und wir vorher noch ausgiebige Familientreffen hatten, wegen der Organisation und so, wussten es dann alle schon lange vor der 12. SSW. Beim nächsten Kind werde ich es bis zum 3. Monat für mich behalten (nur meinem Mann erzähle ich es natürlich :-D ) und dann erst meinen Eltern und Schwiegers erzählen. Mich hat es genervt das alle davon wußten und mir dann immer sagen wollten, was ich tun oder lassen soll :shock: !

    Entscheide es nach Deinem persönlichen Empfinden, ob Du meinst, Deine SchwiMu muss es jetzt erfahren oder erst später.

    LG
    Tami70
     
  5. Dein Freund ist echt gut drauf :-D

    Ich hätte es meine Sm im Nachhinein auch am liebsten niemals erzählt, aber da sie nebenan wohnt hätte sie es sowieso gemerkt.

    Generell: ich würde nicht erzählen das ich schwanger bin bevor ich ueber die 12. Woche wäre...habe ich auch so gehalten und würde es wieder tun.

    Meine SM war begeistert. Leider hat sie mir - als das kind da war- dann zu verstehen gegeben, das mein job erledigt sei und ich eigentlich wieder gegen könne....so ungefähr. aber ich will dir keine angst einjagen

    Warte noch eine weile, gebiete den mitwissern schweigen und ab der 12. woche erzähl es allen, aber sorge dafür, das deine sm es dann auch zuerst erfährt

    rät makay
     
  6. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Ich glaube wir haben die gleiche SM :-D !

    Ist es nicht komisch das man die Abkürzung SM (SADOMASO) benutzt f. SchwiMu :-D :-D

    In diesem Sinne
    viele Grüße
    Tami70
     
  7.  
  8. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Meine Schwiegereltern haben es auch als erstes erfahren. Wir haben die Bestätigung vom Frauenarzt bekommen an dem Tag an dem meine Schwiegermutter Geburtstag hatte. So haben wir ihr es ganz klein in die Geburtstagskarte geschrieben. Erst hat sie es gar nicht gesehen.

    Meinen Eltern wollte ich es nicht am Telefon sagen (sie wohnen 300 km entfernt) und die nächste Gelegenheit bei der ich sie gesehen habe, war unsere Hochzeit. So haben sie es dann einen Tag vorher erfahren. Ich meinte, daß ich im nächsten Jahr einen neuen Job anfange...als Mutter und Hausfrau. Da waren sie dann ganz aus dem Häuschen.

    Ich würde es an Deiner Stelle Deiner Schwiegermutter auch persönlich sagen und nicht am Telefon. Die Idee mit der Flasche Sekt finde ich auch gut. Und wenn sie blöd reagiert ist es für Euch natürlich ernüchternd, aber ihr könnt Euch ja schon darauf einstellen. Ihr bekommt das Baby und ihr freut Euch darauf - das ist doch die Hauptsache. Ich würde auch nicht mehr so lange damit warten, es ihr zu sagen, sonst erfährt sie es doch noch von anderen.

    LG Steffi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...