Wie schreibt man in Auflistungen???

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Jea, 12. Oktober 2005.

  1. Jea

    Jea

    GROSS??? oder klein??

    also

    • Überzeugt durch siene Leistung / überzeugt durch seine Leistung
    • Sieht Führung als eigene Aufgabe / sieht Führung als eigene Aufgabe
    • Verfügt/ verfügt über ein breites.....
    • Setzt / setzt dieses Repertoire.....
    • Motiviert / motiviert Mitarbeiter, ihren Beitrag....

    Oh bitte helft mir.

    Danke,
    jea
     
  2. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    vom Gefühl her klein, kanns dir aber nicht hieb- und stichfest sagen...
     
  3. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Jea,

    ich glaube groß. Jedenfalls macht Word die Anfangsbuchstaben auf Aufzählungen automatisch groß .... :???:

    Güßle
    Nici
     
  4. In meinen Zeugnissen wird die Auflistung mit Großbuchstaben begonnen...

    Vom Gefühl her würd ich ich auch auf Großanfang tippen.
     
  5. Jea

    Jea

    ja, word macht sie groß, mein gefühl sagt klein.

    *Ükreisch*

    Deutschlehrerinnen vor. Was sagt die grammtik regel?

    jea
     
  6. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    Ich würde vom Gefühl her auch eher klein schreiben ... *grübel*

    Liebe Grüße

    Rosi
     
  7. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Kommt auf den (Halb)Satz davor an. Also:


    XY hat sich stehst bemüht ((grins)) und ((Absatz))

    überzeugt durch ((klein beginnen))... ; ((Semikolon))
    setzt sich stets .((dito))...; ((Semikolon))

    ... ((Ende mit Punkt))

    Oder:

    XY hat sich stets bemüht. Beachten Sie Ihre herausragenden Stärken.((Absatz))

    Überzeugt ((erster Buchstabe groß)) durch ... . (Punkt)
    Engagiert sich ((dito))... . (Punkt))

    Also: wenn fortlaufender, vollständiger Satz, dann in üblicher Rechtschreibung weiter. Bei Aufzählungen durch Semikolon trennen, letzter Satz mit Punkt abschließen.
    Wenn neuer, vollständiger! Satz (mind. Subjekt und Prädikat), dann "groß" beginnen und jeweils mit Punkt abschließen.
    LG, Ralf
     
  8. Aaaalso:

    Wenn ein ganzer Satz (also mit Punkt) hinter dem Anstrich folgt, dann groß. Wenn nicht, klein.

    Wenn obendrüber ein Satz anfängt, dann
    - klein anfangen,
    - Komma am Anstrichende und
    - unten einen Punkt.

    Es sei denn, der Satz geht untendrunter weiter, dann nur ein Komma hinter dem letzten Anstrich.

    Wenn die Aufzählung überhaupt nicht in einen Textverbund eingebunden ist, ist es mMn freigestellt. Wir machen es bei unseren Publikationen immer klein.

    btw: Word macht einen Haufen Mist. Verlasst euch bloß nicht auf euren Computer... Was da mitunter bei der Rechtschreibprüfung rauskommt... :verdutz:
     
    #8 FriMa, 12. Oktober 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Oktober 2005

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. aufzählungen mit punkt abschließen

Die Seite wird geladen...