Wie Schnelligkeit fördern bei Mathe 1. Klasse?

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von Schnuffel1975, 16. Februar 2012.

  1. Schnuffel1975

    Schnuffel1975 Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Zusammen! :winke:

    Jetzt muss ich hier dochmal in die Runde fragen, wie das so bei euch ist! Also Nils geht ja nun in die 1. Klasse, bis letzte Woche dachte ich auch, es wäre alles OK. Bis die Klassenlehrerin mich ansprach; sie müsste sich mit mir mal unterhalten bezüglich der Förderung von Nils in Mathe. :umfall: Ich war wie vor dem Kopf gestoßen, da ich damit absolut nicht gerechnet hatte.

    Sie meinte, Nils würde die Aufgaben zwar verstehen, aber sehr lange für die Aufgaben brauchen. Dies hätte auch die Hausaufgabenbetreuung bestätigt ( Nils macht die Hausaufgaben immer in der Betreuung die bis 13.30 Uhr geht).
    Wir selbst üben jeden Nachmittag so 10-15 Min., Deutsch 1 Seite Lesen, Mathe: da geb ich ihm dann Rechenpäckchen (wir haben dieses Üben gemacht, weil ich dachte, so die Dinge noch weiter zu verfestigen, Hausaufgaben hat er ja immer bereits fertig).

    Hier zu Hause, könnte ich nicht behaupten, das er langsam ist, da hat er dies immer ruckzuck gemacht und meistens richtig. Daher war ich ganz verblüfft.
    Hab mir daraufhin mal Gedanken gemacht und ich denke, das es eventuell ans Umfeld liegt... 29 Kinder in der Klasse, davon 18 Jungs, da kann man sich, denke ich, gut vorstellen, das es sehr unruhig ist. Ich denke das es damit zusammenhängt, Nils war immer einer der Ruhe brauchte und bei Lärm bzw. viel Trubel leicht den Überblick verlor. Wie sind da so eure Erfahrungen? Und wie habt ihr dran gearbeitet?

    Dann kommt noch hinzu, dass sie nun ja schon bei Plus- und Minus-Rechnen sind, sollten absofort bei den Zahlen unter 10 keine Finger mehr benutzen. Beim Nils ist das nun so Angewohnheit. Wie habt ihr das rausbekommen? :( Welche Methoden habt ihr angewendet?

    Bin um jeden Ratschlag dankbar! :)
     
  2. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie Schnelligkeit fördern bei Mathe 1. Klasse?

    Wir haben hier kleine Kärtchen für das Rechnen (+/-) im Zehner-Raum. Vorne die Aufgabe, hinten die Lösung.

    Das kauen wir hier ständig durch, daß es wie aus dem FF geht. Mittlerweile hebt die Mittlere der Großen schon die Aufgaben unter die Nase, so haben beide Spaß dran. :hahaha:

    EDIT: Und so geht es immer schneller.
     
  3. Basi

    Basi Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wie Schnelligkeit fördern bei Mathe 1. Klasse?

    Hier haben die Kids Aufgaben mit Zwillingen und Liebespaaren üben müssen. Zwillinge: 1+1= , 2+2= , 3+3= usw.
    Liebespaare auf 10: 1+9= , 2+8= , 3+7= usw., später auf 20. Irgendwann automatisiert es sich und kommt wie aus der Pistole geschossen. Mit den Aufgaben können die Kids auch im großen Zahlenraum schneller rechnen. Reine Übungssache. Mit dem Lauten/Unruhigen in der Klasse, würde ich nach einiger Zeit des Übens einfach mal einige Störfaktoren reinbringen. So übt er auch bei unruhigem Hintergrund und gewöhnt sich evtl. daran. Die Klasse kann man nicht ändern, aber das Kind muß sich leider daran gewöhnen.
    Gruß Barbara
     
  4. Schnuffel1975

    Schnuffel1975 Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Mönchengladbach
  5. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie Schnelligkeit fördern bei Mathe 1. Klasse?

    Hm. Eigentlich viel einfacher.

    Wir haben nur kopierte Blätter von der Schule bekommen. Plusaufgaben eine Farbe - Minusaufgaben eine Farbe und die Verdopplungen extra Farbe. Die kannst du auch ganz toll selbst machen.

    Schau mal:

    Den Anhang 155253 betrachten

    Die Box liegt immer griffbereit in der Küche. Bei uns geht's am Besten während dem Abendessen.
     
  6. Smile76

    Smile76 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Franken
    AW: Wie Schnelligkeit fördern bei Mathe 1. Klasse?

    Diese Kärtchen hat unser Paul auch. Die Blätter haben sie jetzt als Hausaufgabe zum Ausschneiden mitbekommen und selbst das Ergebnis draufgeschrieben. Die kommen jetzt dann in eine leere Streichholzschachtel und dann kann man damit üben.

    Außerdem hat mein Mann einen kleinen Rechenschieber gebaut mit roten und blauen Kugeln. Je 10 Stück in einer Reihe, damit macht er seine Rechenaufgaben. Die Lehrerin meint, durch das bildliche Vorstellen und auch das Hin- und Herschieben der Kugeln prägen sich die Aufgaben leichter ein.

    LG
    ANDREA

     
  7. Schnuffel1975

    Schnuffel1975 Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Wie Schnelligkeit fördern bei Mathe 1. Klasse?

    @Salome & Andrea

    Die Idee ist super!!! Das ich da nicht selbst drauf gekommen bin :umfall: Werd das heute mal in Angriff nehmen und sowas basteln!
    Vielen :herz:lichen Dank für den Tip!
     
  8. XANNA

    XANNA Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Im Rübenland
    AW: Wie Schnelligkeit fördern bei Mathe 1. Klasse?

    Gib ihm Zeit. Philipp hat im ersten Schuljahr auch extrem langsam gerechtnet: In der Schule und bei den Hausaufgaben. Bei den Hausaufgaben braucht er oft immer noch lange, weil er mit den Gedanken ständig abschweift. Aber in der Schule ist er ganz schnell geworden und wurde von der Lehrerin explizit gelobt, die ja im letzten Jahr noch die Geschwindigkeit krititsierte.
    Der Übergang kam ganz plötzlich. Wir haben nicht viel extra geübt, denn er konnte es ja eigentlich...
    Liebe Grüße
    Alex
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...