Wie sage ich es?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Grand-mère, 21. November 2007.

  1. Grand-mère

    Grand-mère Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mitten in Deutschland
    Homepage:
    Hi,

    meine "Schwiegertochter", 17 1/2, ist, wie sollte es bei meiner Frage an Schnullerfamilie anders sein, schwanger in der 9 SSW.
    Mein Sohn sagte es mir völlig geplättet vor 3 Tagen.
    :verdutz:Wow, er selbst gerade in angefangener Ausbildung, hat mir den "schwarzen Peter" zugeschoben, es meiner Familie zu sagen.
    Wie sage ich es meinen Eltern? Meinen Schwiegereltern, meiner ganzen Familie ???
    Mein Mann hat schon geschockt genug reagiert, und spricht noch nicht wieder mit mir. :hä:
     
  2. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Wie sage ich es?

    Hallo Grand-Mere!

    Dieser Thread ist schon 3 Jahre alt und wird einige sicherlich etwas irritieren...
    Womöglich bekommst du so hier "eingeklemmt" auch nicht die Antworten, die du dir erhoffst!

    Wie wäre es, wenn du dich kurz unter "Meine Familie und Ich" ein wenig vorstellst und dann für dein Anliegen einen ganz "frischen" Thread eröffnest?

    Herzlich willkommen übrigens hier!

    :winke:
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Wie sage ich es?

    Hallo,
    Ich habe mir erlaubt, das Thema mal von dem alten Thread abzutrennen.
    Zu Deinem Sohn an sich: Wenn er alt genug ist, ungeschützten Sex zu haben und damit auch ein Kind zeugte, muß er wohl auch alt genug sein, gemeinsam mit seiner Partnerin und zukünftigen Mutter seines Kindes auch die Verwandtschaft zu informieren. Sicher keine unbedingt angenehme Aufgabe bei der Konstellation, aber er sollte doch spätestens jetzt lernen, seine Angelegenheiten auch selbst zu regeln. Mit Kind muß er es dann auch können - oder sollst Du dann auch einspringen? Also, laß aus dem Jungen einen Mann werden, der für sich selbst einsteht.
    Liebe Grüße, Anke
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Wie sage ich es?

    Ich seh das auch so: er hat das Kind gezeugt, also soll er auch dazu stehen und da kann er gleich mit anfangen, indem er es seiner Familie und mit ihr zusammen auch ihrer Familie beibringt. Da kann er gleich anfangen mit Verantwortung übernehmen, denn das sollte er auch weiterhin tun.
     
  5. Sabine

    Sabine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    5.693
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Saarland
    Homepage:
    AW: Wie sage ich es?

    Kann mich nur der Meinung der Anderen anschließen.
    Wenn er alt genug war das Kind zu zeugen ist er auch alt genug sich der Verwandtschaft zu stellen....
     
  6. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.419
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    AW: Wie sage ich es?

    Ihr seid aber hart :-D Frauen sind da viel einfühlsamer und mit zunehmenden Alter kann man sicher auch die Eigenarten der Verwandschaft besser einschätzen. Ihr seht ja an der Reaktion des künftigen Großvaters, dass Männer manchmal komisch reagieren ;)

    Augen zu und durch, macht es doch einfach gemeinsam. Frei nach dem Motto wir haben Neuigkeiten. Irgendwann erfahren sie es ja eh und egal wie ihr es ihnen beibringt die Sache bleibt ja die Selbe.

    Ich drücke euch die Daumen
    Mischa
     
  7. Dilla

    Dilla Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wie sage ich es?


    Warum macht der Mann das, was hast du mit der Schwangerschaft zu tun?

    Liebe Grüße
    katrin
     
  8. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Wie sage ich es?

    Mischa, es dem Sohnemann zu überlassen, zu seiner Verantwortung zu stehen, heißt ja nicht, daß man ihm dabei nicht Händchen halten darf. Aber er sollte sich einen Kopf um das Wie und Wann machen und nicht alles der Mama überlassen. Klar können Frauen sowas besser - aber beim Kindermachen ist mindestens eine Frau beteiligt, wenn ich Dich dran erinnern darf :) . Schließlich muß man sowas ja auch nicht unbedingt von Angesicht zu Angesicht aussprechen - es gibt auch Möglichkeiten, so was unübersehbar durch die Blume zu sagen. Aber da sollen sich die Eltern in spe Gedanken machen und nicht die angehenden Großeltern.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...