Wie sag ich es nur meinem Chef?? (lang)

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Krawumbuli, 6. Dezember 2003.

  1. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    Hallo ihr Lieben,

    mich beschäftigt im Moment sehr, dass es mir noch bevorsteht, meinem Chef zu sagen, dass ich schwanger bin. Ich bin jetzt SSW 9+1.

    Ich hab ja erst am 16.10. dort angefangen, ca dort bin ich auch schwanger geworden. Bei meinem Einstellungsgespräch haben wir noch darüber geredet, wie es mit unserer Familienplanung aussieht. Weil ich da ja erst die Fehlgeburt hinter mir hatte, war nach einigem Hin und Her eigentlich klar, dass wir warten bis April mit Baby machen, weil mein Vertrag erst mal bis 16.4. befristet ist. Nun ja, jetzt ist es halt passiert und wir freuen uns auch darauf.

    Jetzt hab ich zu allem Überfluss gestern auch noch erfahren, dass die Freundin vom Chef, die auch bei uns mitarbeitet (und eine leitende Position hat) ebenfalls plant, nächstes Jahr schwanger zu werden, nämlich dann, wenn ich mich richtig eingearbeitet hab!! Ich hab so eine Sch....Angst, es meinem Chef zu sagen!! Er ist nämlich ziemlich cholerisch und schreit sofort rum und kann dabei manchmal ganz schön verletztend sein. Natürlich weiss ich, dass er meinen Vertrag nicht verlängern muss, auch wenn ich schwanger bin. Das macht aber nix, da es nach Beendigung des Vertrages bis zum Mutterschutz nur noch 6 Wochen sind (Wahrscheinlich bin ich dann eh froh, wenn ich nicht mehr arbeiten muss, ich hoffe nur, dass das Arbeitsamt auch zahlt!!)

    Auf jeden Fall möchte ich noch gerne bis zum 19.12. warten, da hab ich nochmal einen FA -Termin, dann bin ich 11+0 SSW. Nur, soll ich es ihm dann gleich sagen, oder erst kurz vor oder nach Weihnachten oder überhaupt erst im nächsten Jahr???
    Was würdet ihr an meiner STelle tun??

    Lieben Dank fürs Zulesen und liebe Grüße von
    Bianca
     
  2. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.347
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    Liebe Bianca

    Deine Ängste kann ich sehr wohl verstehen, aber ich denke, Du solltest es ihm schon so schnell wie möglich sagen (umhin kommst Du ja sowieso nicht mehr). Zwar weiß ich nicht, was für einen Job Du hast, aber es gelten ja auch Regeln, die es Dir wärend der SS arbeitstechnisch erleichtern.
    Also Augen zu und durch

    LG Jesse
     
  3. Hm also erstmal kann ich dein Sorgen auch gut verstehen. Ich hatte damals in der 11. SSW erfahren das ich schwanger bin und hab noch gut einen Monat gewartet um es meinem Chef zu sagen. Er hat einen ähnlichen Charakter wie deiner. Allerdings hab ich mir einen persönlichen Termin geben lassen bei ihm und er dachte ich wollte kündigen und fragte gleich warum :-D Ich muß dazu sagen ich hab gewartet bis er mir mal wieder so richtig blöd gekommen ist und dann gabs die Nachricht als "Schocker der Woche" für ihn zurück :) Schocker deshalb da ich immer das Kücken war und von ihm immer so in Richtung Vorzeigedame bei Verhandlungsgesprächen mißbraucht wurde :jaja:

    Kurz und knapp gesagt, handel ganz nach deinem Gefühl. Wenn du der Meinung bist der richtige Zeitpunkt und die richtige Stimmung ist da sprich ihn drauf an. Vielleicht könnt ihr dann auch gleich klären wie es dann evt. weitergeht.

    Ich wünsch dir viel Glück.

    LG Silvana
     
  4. Also ich würde das lieber früher als später hinter mich bringen, dann mußt Du DIr keine Sorgen darüber mehr machen - vielleicht andere, aber ich denke Dein Chef wird nicht besser reagieren wenn Du die Information hinauszögerst
     
  5. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    Ihr Lieben,

    ihr habt natürlich vollkommen recht, je früher ich es hinter mich bringe, desto besser. Ich glaub aber, dass ich jetzt doch noch den nächsten US-Termin abwarte, dann bin ich Anfang 12.SSW, ich denk das reicht auch noch. Ausserdem bin ich mir dann sicher, dass nichts ist. Und da ich im Büo arbeite, muss ich mich körperlich auch nicht so arg anstrengen.

    Vielen Dank für die Antworten und liebe Grüße,
    Bianca
     
  6. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    Hoi!

    Ersteinmal: Ich bin immer wieder darüber erschüttert, wie einige Arbeitgeber es schaffen, ihren Mitarbeiterinnen Angst einzujagen. Ich bin selbst Arbeitgeberin und hatte diese Situation auch schon. Und auch wenn es einige Veränderungen mit sich bringt und man einen Haufen Umtriebe hat: Eigentlich ist eine Schwangerschaft doch ein Grund zur Freude. Und man tut sich selbst und dem gesammten Team wirklich keinen Gefallen, wenn man tobt und der Schwangeren ein schlechtes Gewissen einredet....

    *das musste ich einfach mal sagen, :) *

    Ich würde Dir raten, so selbstbewusst wie irgend möglich aufzutreten, egal wann Du zu Deinem Chef gehst. Bist Du ihm eine Erklärung schuldig, warum Du schwanger bist? Und warum ausgerechnet jetzt? Sicher nicht! Auch wenn Du vorher gesagt hast, Du möchtest eigentlich warten, passiert ist passiert. Seine eigene Lebensplanung geht Dich genausowenig an wie Deine ihn.

    So sehe ich das. Alles Liebe für Dich
    Zaza
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...