Wie ruhig/laut darf es bei euch zugehen bei Kinderbesuch? Wo zieht ihr die Grenze?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Frau Anschela, 24. September 2007.

  1. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    aus gerade aktuellem Anlass :)

    Ich habe hier zwei Tobe-Temperament-Bolzen. :umfall: Seit nun 2 Stunden, rennen, schreien, stampfen sie hier durch die Wohnung - durch eine kurze Malpause, unterbrochen. :umfall: Robert und ich verdrehen hier im 2-Sekunden-Rhytmus die Augen :)

    Bei allem Verständnis für die kindliche Entfaltung - es ist mir zu viel. Jetzt ermahne ich - mit einem halben schlechten Gewissen. Ich finde es ja wichtig, dass Kinder auch ihr Ding machen. Und Kinder müssen bei Weitem nicht immer leise sein. Aber mir langt es. Halbes schlechtes Gewissen, weil ich bei der Ermahnung immer das Gefühl habe "zu streng" zu sein und rumzunörgeln. Ich habe dann die Angst, dass Besucherkinder vielleicht nicht mehr kommen mögen, weil man "hier nix darf"

    Nun frage ich mich: Ist mein Nervenkostüm zu dünn? Oder toleriert ihr Toben in der Wohnung auch nur bis zu einer gewissen Grenze? Oder sogar gar nicht?

    Mal abgesehen von der Lautstärke (hier wohnen ja auch noch andere Leute im Haus) finde ich es auch mit Laminatboden, Glastisch, Glastür, etc. auch nicht ungefährlich.

    Wie sind eure Regeln mit Besucherkindern?

    Toben: Nur im Kinderzimmer oder auch im Wohnzimmer? Toben "bis der Arzt kommt"? Eine gewisse Zeit toben und dann ist gut? Gar nicht Toben - dafür gibt es den Spielplatz? Dürfen eure Kinder/Besucherkinder auf Möbel klettern bzw. auf der Couch rumturnen?

    Lautstärke: Lautstärke egal mit allem drum und dran. Lautstärke bis zu einem gewissen Pegel: Lautes Lachen, Reden etc. okay? Schreien, Kreischen, etc. aber nicht.

    Wie beschäftigen euch eure 5-jährigen? Ich mache die Erfahrung, dass es mit einigen Kindern ganz gut klappt - es wird mit Playmo oder Lego gespielt oder einfach nur etwas rumgealbert. Da denke ich dann: Zwei Kinder sind fast entspannter als eines. Mit anderen ist es sowas von anstrengend, oft Streit, laut, einer animiert den anderen zum Unsinn - "vernünftig" gespielt wird gar nicht.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  2. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie ruhig/laut darf es bei euch zugehen bei Kinderbesuch? Wo zieht ihr die Grenze?

    Ach ja, noch eine Nachfrage:

    Spielt ihr bei euren 5-6-jährigen noch Kinderanimateur oder erwartet ihr, dass sie sich die (bei uns sind es meistens 3 Stunden Besuch) weitestgehenst alleine beschäftigen?

    Ich erwarte schon, dass sie sich alleine beschäftigen. Mal ein Spiel oder ein Picknick herrichten mach ich schon - aber mehr nicht.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  3. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Wie ruhig/laut darf es bei euch zugehen bei Kinderbesuch? Wo zieht ihr die Grenze?

    Hallo,

    toben IN der Wohnung nur in begrentztem Maße. Wegen der Lautstärke und wegen der Unfallgefahr. Leise sein müssen sie nicht, rennen dürfen sie auch kurz, tanzen und turnen auch. Aber richtiges Toben nur draußen - dafür gibts ja "Draußen" ;-)

    Auf der Couch wird nicht geturnt - geht gar nicht. Auf dem Bett wird auch nicht gehüpft. :ochne:

    In ihrem Zimmer dürfen sie laut sein und die Musik aufdrehen - aber bitte Tür zu. Ich wohn hier auch ;-)

    Kinderanimateuer mach ich nicht mal mit meinem Kleinen und seinem Kumpel :rolleyes: - das wollen sie gar nicht. Wenn sie basteln wollen, kneten, malen oder sonst was, dann hol ich das. Hilfe nur, wenn sie fragen - sie wollen das gar nicht mehr :???:

    :winke:
     
  4. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Wie ruhig/laut darf es bei euch zugehen bei Kinderbesuch? Wo zieht ihr die Grenze?

    Bei uns ist es ähnlich wie bei Conny.

    Wenn Besuch da ist, dürfen sie im Kinderzimmer "wüten" :umfall: - da muss dann durch - ab und an helfe ich ihm auch beim Aufräumen.

    Geschrieen wird nicht - durch das Haus getobt auch nicht - wenn dann nur kurz. Ansonsten möchte ich, dass sie sich im Kinderzimmer aufhalten oder - z. B. zum Malen, Kneten etc. oder leiseren Spielen wie Schleich auch gerne im Wohnzimmer.

    Das funktioniert eigentlich ganz gut.

    :winke:
     
  5. Viper

    Viper Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    16.032
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    nu noch tiefer im Pott
    AW: Wie ruhig/laut darf es bei euch zugehen bei Kinderbesuch? Wo zieht ihr die Grenze?

    Ich unterschreib bei Conny, nur die Musik im Zimmer bitte auch Zimmerlautstärke.

    Unten wohnt noch jemand und hier im Haus hörst du echt jeden Pups.

    :winke:
     
  6. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie ruhig/laut darf es bei euch zugehen bei Kinderbesuch? Wo zieht ihr die Grenze?

    Ah.... dann bin ich ja mal direkt beruhigt, dass ich wohl nicht alleine da stehe, dass eben nicht alles geht, ich auch Nerven habe und eben auch in diesem Haushalt wohne.

    Noch eine Frage: Würden die Kinder das denn bei euch auch machen, wenn ihr es nicht unterbinden würdet? Sprich: Seit ihr auch die Ermahner ala: Geht doch ins Kinderzimmer, nicht so wild, nicht auf die Couch, laaaaaaaaangsam, geht es etwas leiser?


    Liebe Grüße
    Angela
     
  7. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Wie ruhig/laut darf es bei euch zugehen bei Kinderbesuch? Wo zieht ihr die Grenze?

    Toben ist bei uns durchaus erlaubt - aber in gewissem Rahmen. D.h. Vivi hat ein Trampolin und eine dicke Matratze, auf denen die Kinder toben dürfen. Wenn es mir zu laut wird sage ich aber auch schon mal was. Bei schönem Wetter gehen wir dann oft raus, Roller fahren oder Spielplatz.

    Und den Animateur mach ich auch nicht mehr, wird aber auch nur selten gefordert.

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  8. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Wie ruhig/laut darf es bei euch zugehen bei Kinderbesuch? Wo zieht ihr die Grenze?

    Kommt auf die Besucherkinder an ;-) Es wird aber auch selten wirklich hemmungs- und rücksichtslos getobt. Und wenn dann gibts halt ne Ansage :cool:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...