Wie reagieren bei Wutanfällen bei "fast" Kleinkind?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Katl, 30. Juni 2008.

  1. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    Hallo!

    Jasmin ist jetzt 11,5 Monate alt und bekommt seit neuestem richtige Wutanfälle wenn sie ihren Willen nicht bekommt.

    aktuellstes Bsp.: wir waren grad auf der Kirmes und ich hab ihr so einen schönen Luftballon geholt und am KiWa festgebunden, zusätzlich hat sie ihn ganz stolz festgehalten. Der erste Anfall kam dann als ich sie vom KiWa ins Auto umgepackt hab, da musste ich ihr den Ballon kurz wegnehmen, sie hat losgebrüllt, gestrampelt und um sich geschlagen, bis sie ihn wiederhatte. Hier jetzt das gl. Theater, sofern das Ding weg ist, rastet sie regelrecht aus, also nicht ein bisschen meckern sondern richtige Wutanfälle; das hat sie seit 2,3 Wochen dass das anfing. Ist das in dem Alter schon normal und wie reagiert man? Ballon geben, oder muss sie jetzt schon lernen dass sie nicht immer alles bekommt was sie möchte?
     
  2. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Wie reagieren bei Wutanfällen bei "fast" Kleinkind?

    Einfach mit dem weitermachen was du angefangen hast, und so, als wäre alles wie immer. Sie muss lernen das manche Dinge eben in dem Moment nicht machbar sind. und das alles seinen richtigen Gang geht, ob sie schreit oder nicht.

    Achso: Ja das ist normal. ;):winke:
     
  3. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wie reagieren bei Wutanfällen bei "fast" Kleinkind?

    Das ist gaaanz normal!
    Man muss nur selbst ne ruhigere Haut kriegen. Das hab ich meistens, ich versuch diese Anfälle in der Zwischenzeit zu ignorieren, dann vergehen sie am schnellsten wieder. Hab erst heute wieder ne "tolle" :( Erfahrung mit den Anfällen gemacht. Kannst ja mal mein Thread dazu lesen.

    :winke:
    Annette
     
  4. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.727
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wie reagieren bei Wutanfällen bei "fast" Kleinkind?

    Gerade in dem Alter würde ich sie mit Worten trösten. Ruhig bleiben. Sie muss lernen kurz zu warten. Das ist richtig schwer. Ich würde hauen schon verhindern - jedenfalls wenn sie Dich haut. Ansonsten ihr schon schnell das gewünschte wiedergeben und vor dem Wegnehmen es ankündigen. Das wird nicht sofort helfen, aber irgendwann wird sie lernen, dass Du es ihr nur kurz wegnimmst und sie es wiederbekommt. :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...