Wie oft verabredet mit 12/13

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von BiancaundMilena, 29. Dezember 2014.

  1. BiancaundMilena

    BiancaundMilena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ammerland
    Hallo,

    Gerade in den Ferien fällt mir immer wieder auf, dass Milena sich kaum verabredet.
    Sie hat im Sommer die Schule gewechselt und geht in die 7.Klasse. Ich hatte den Eindruck, dass sie den Wechsel gut mitgemacht hat,aber sie verabredet sich kaum.
    Wenn ich sie frage,sagt sie immer mir, dass alles gut sei. ...

    Zu Hause langweilt sie sich viel, geht dann manchmal zu ihrem 7 jährigen Cousin. Ansonsten hockt sie rum.
    Angeblich fragt sie regelmäßig, ob jemand Zeit hat,angeblich hat keiner Zeit. ..

    Sie geht einmal die Woche reiten und ist im Schwimmverein,alles natürlich neu.

    Wie ist das bei euren Kindern?

    Viele Grüße, Bianca
     
  2. haasie2412

    haasie2412 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    lübbenau/Spreewald
    Homepage:
    AW: Wie oft verabredet mit 12/13

    Justin ist zwar erst 11 aber er ist fast täglich unterwegs... Obwohl es auch tage gibt da hat er keine Lust... Denke mal das es noch kommt, solange sie gern in die Schule geht ist alles schick... Ich hatte auch ne Phase wo ich nicht raus wollte lieber zu Hause allein sein. Kurz danach war mein dad froh wenn er mich mal gesehen hat
     
  3. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.829
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Wie oft verabredet mit 12/13

    Hallo,

    ist bei uns anders, Yannick sagt oft schon ab, weil es ihm zuviel wird. Larissa hätte für ihren Geschmack gerne noch mehr Verabredungen :) ist aber eh schon viel unterwegs und es sind auch viele Freunde hier. Oft auch mit Übernachtung bei Beiden!

    Hier kommen auch teilweise ganze Cliquen an, da bin ich froh das wir einen Keller mit Leinwand haben, da schauen sie dann einen Film.

    Hmm, hilft Dir jetzt nicht viel...

    LG
    Su
     
  4. BiancaundMilena

    BiancaundMilena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ammerland
    AW: Wie oft verabredet mit 12/13

    Hmmm. Ich wollte ja wissen, wie es bei euch ist ;)
    Ich kann mich auch nur daran erinnern, dass ich viel unterwegs war.
    Zur Schule geht sie angeblich gerne.

    Sie ist mit ihrem Handy gut dabei, bekommt viele Nachrichten usw......
     
  5. Mondkuss

    Mondkuss Königin des Kopfkinos

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    3.443
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Saarland - das schönste Bundesland der Welt
    AW: Wie oft verabredet mit 12/13

    Also ich kann ja nur von mir selbst reden, aber ich hatte weder in dem Alter noch später viele Verabredungen. Ich war einfach nicht der Typ dafür, ich habe es nicht gebraucht und nicht gewollt. Ich hatte eine einzige sehr enge Freundin, mit der hab ich mich außerhalb der Schule vielleicht 2-3x im Monat getroffen, mit unserer Schulclique bin ich maximal 1x im Monat abends mal weggegangen am Wochenende. Ansonsten hab ich lieber zuhause auf dem Sofa geklüngelt und gelesen, Musik gehört, was am PC gemacht. Damit war ich völlig zufrieden. Heute ist das auch noch nicht sehr viel anders, ich habe einen sehr beschränkten Freundeskreis, und der Kontakt ist da auch teils über lange Zeit nur telefonisch/elektronisch, hauptsächlich weil die Leute großteils auch ein gutes Stück weg wohnen und man sich nur treffen kann, wenn man einen Wochenendausflug draus macht. Hier in der Umgebung habe ich eigentlich bis auf zwei ehemalige/bald wieder Arbeitskolleginnen gar keine 'Freunde', und die treffe ich (abgesehen von der Arbeit dann jetzt wieder) auch nur so alle paar Monate mal.

    Also lange Rede, kurzer Sinn, es gibt auch einfach Menschen, deren Ding es nicht ist sich viel zu verabreden und weg zu gehen. Von außen mag das vielleicht aussehen, als wäre man unglücklich und hätte keine Freunde, aber sofern man sich das selbst so aussucht, dann ist das man sehr wahrscheinlich auch zufrieden damit.
     
  6. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Wie oft verabredet mit 12/13

    Marlene hat 2x die Woche Freizeittermine (Voltigieren etc.). Verabreden tut sie sich eher selten mit ihren Klassenkameradinnen (sind aber auch nur 2-3, mit denen sie sich dauerhaft gut versteht). Wenn, dann nur Freitags oder am Wochenende. Die Woche über hat sie oft keine Lust mehr auf "Programm". Sie ist erst ca. 16:00h aus der Schule, dann noch Hausaufgaben, da ist der Tag fix rum. Mit dem Nachbarsmädel trifft sie sich hin und wieder aber mal auf ein schnelles Stündchen, wenn es sich ergibt, aber auch nicht oft.

    Sie ist ganz froh, wenn sie mal ihre Ruhe hat, guckt dann ein bisschen Hühner-YouTube oder schreibt Whatsapp.

    LG, Katja.
     
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wie oft verabredet mit 12/13

    Mein 13-jaehriger verabredet sich nur selten. Weniger als ein mal pro Woche. Wenn, dann hat er aber Spass. Wir finden das komisch. Es liegt vermutlich daran, dass zwei Freunde, von denen gerade der eine ihn oft am WE eingeladen hat, weggezogen sind und keiner hier direkt um die Ecke wohnt. Donnerstagsabends hat er eine AG in der Schule, da geht er dann nachmittags ueberlicherweise mit zu einem Klassenkameraden, der nah an der Schule wohnt, bis der Sport los geht.

    Wir finden, dass er viel zu Hause rumhaengt und nicht gut beschaeftigt ist (was allerdings auch ein einer verletzungsbedingten dreimonatigen Fussballpause lag). Er selber sagte neulich, dass er sich nie langweilt. Fuer ihn scheint's also zu passen, auch wenn die Eltern sozial aktiver sind. Er malt und zeichnet ab und an, das ist zeitintensiv. Ausserdem baut er hin und wieder sehr ausdauernd Lego und konstruiert.


    Lulu :winke:
     
  8. rosa

    rosa Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wie oft verabredet mit 12/13

    Hallo Lulu
    was für Legos baut er denn? Meiner ist 12 und baut zu meinem bedauern kaum noch.... ist wohl nicht mehr "in"

    Was mich ziemlich stört, ist das die jungs nur mit play station unterwegs sind, wenn sie sich verabreden, sonst fällt ihnen kaum was ein :(

    Zum Thema: ich denke, wenn deine tochter in der nachbarschaft nicht viel kinder in ihrem alter hat wird es schwierig. Meine tochter hat auch dieses jahr neu angefangen (5.Klasse), geht auch sehr gerne hin, hat sich aber seit ihrem schulanfang 4-5 mal vielleicht mit ihren neuen mitschülern verabredet.

    Ich finde es auch irgendwie schade, aber die kinder haben viel programm und dann die schule, da fehlt ihnen die zeit eine freundschaft aufzubauen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...