Wie oft tagsüber schlafen??

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von nico74, 9. April 2005.

  1. nico74

    nico74 Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    tief in Unterfranken
    Hallo,

    ich bräuchte mal einen Tipp:

    Lena (fast 8 Monate) schläft zur Zeit noch ca. 2 mal am Tag, doch irgendwie passen Ihre Schlafzeiten nicht mit den Essenszeiten zusammen.

    Sie futtert zur Zeit gegen 5.30 h, 10.00 h, 13.00 h, 16.00 h und 19.30 h.

    Sie schläft morgens bis etwa 8.30 h/9.00 h und wird erst so gegen 12.00 h müde. Dann naht jedoch schon das nächste Essen, so dass ein (fast) leerer Bauch beim Einschlafen stört. Das gleiche Problem haben wir, wenn ich sie nachmittags wieder hinlegen will. Momentan klappt das nur so gegen 17.00 h und das ist mir fast zu spät (Sie geht gegen 20.00 h schlafen).

    Ich möchte, dass sie über kurz oder lang über mittag (so zwischen 12.00 h und 14.00 h) schläft, und zwar nur einmal am Tag.

    Wie klappt das Schlafen tagsüber bei Euren Minis?? Ab wann reicht einmal Schlafen am Tag?? Wann gibt es bei Euch etwas zu futtern??

    Vielen Dank und liebe Grüße
     
  2. turtleblue

    turtleblue Geburtstagsfeenhelferin

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.733
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Hallo,
    Kai ist auch 8 Monate alt und schläft etwa 2-3 mal am Tag.
    Er futtert gegen 6 Uhr und schläft meist gleich nochmal weiter bis 8.
    Dann futtert er gegen 10.30 schläft ab etwa 11.30.
    Hunger wieder so gegen 15 Uhr, schlafen gegen 16 Uhr und nochmal so gegen 18/19 Uhr Hunger. Manchmal schläft er nochmal für eine halbe Stunde dazwischen, tageszeit immer anders.
    So ist das aber erst seit 3-4 Tagen, vorher hatte er etwas andere Zeiten, aber trotzdem keine Probleme mit essen/schlafen.

    Hast Du schon mal überlegt, zu versuchen ob um 11.30 was gegessen wird? Dann wäre Dein Kind satt und könnte besser einschlafen.
    An der Schlafenszeit würde ich selber nichts drehen und auch keine anderen Schlafphasen versuchen einzuführen.
     
  3. sonya-lila

    sonya-lila Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Stuttgart
    hallo,

    wir haben zwar feste essenszeiten 8.00h, 11.00h, 14.30h, 17.30h und nach dem abendbrei gehts gleich nach oben, abendritual und ins bett. sie schläft dann in der regel auch gleich ein und schläft durch bis um 7.30-8.00h, manchmal auch etwas länger.
    tagsüber dagegen ist es sehr unterschiedlich. meisst schläft sie nur vormittags ein halbes stündchen und nachmittags ein kurzes nickerchen beim spaziergang, manchmal nachmittags auch gar nicht mehr! aber wie gesagt sie schläft ja nacht seehr viel:):)
    bin gespannt ob die anderen kinder schon feste mittaggschlafzeiten haben...
     
  4. Also über kurz oder lang sollte das das Ziel sein, aber noch ist deine Lena zu jung dafür. Ich denke, Sie braucht noch 2 Mal schlafen am Tag. Vielleicht versuchen eine halbe Stunde früher zu füttern und dann ins Bett? Du müßtest es am Besten wissen. Meine Lena hat mit ca. 1 Jahr nur noch einen Schlaf am Tag gehabt. Wobei die erste Zeit suuuper anstrengend war. Also, laß es so lange es geht so :)
     
  5. nico74

    nico74 Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    tief in Unterfranken
    Hab ich, aber das Problem ist weiterhin, dass sie noch dazu ziemlich verfressen ist und ich keine 6. Mahlzeit einführen möchte.

    Ich hoffe die ganze Zeit, dass sich das Fläschchen so gegen 5.00 h mal irgendwann nach hinten verschiebt (7.00 h wäre ideal) und ich dann das Mittagessen auf 11.30 h verschieben kann. Doch momentan ist da nichts zu wollen. Und von 5.00 h hält sie einfach nicht bis 11.30 (11.00 h wäre auch schon ok) durch. Um 10.00 h ist da Schluss mit lustig und es gibt wütendes Gebrüll. Wenn ich andererseits die Morgenmahlzeiten so lasse (5.00 h und 10.00 h) dann ist 11.30 für das Mittagessen zu früh, sie isst nicht genug und der gesamte Nachmittag wird mit einer hungrigen Lenamaus furchtbar anstrengend.

    Hat sonst noch jemand eine Idee für mich???

    Vielen Dank und lg
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...