Wie oft Tag-Schlaf, Baby 6 Monate?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Katrin & Michel, 2. Februar 2005.

  1. Hallo,

    ich brauche Hilfe: mein Sohn, nächste Woche 6 Monate kriegt einfach keinen Rhythmus! Er wird bis jetzt immer noch voll gestillt ( wird sich aber in den nächsten zwei Wochen ändern, dann gibts Möhrchen ), Brust gibts eher nach Bedarf. Er kommt abends zwischen 19 und 21 Uhr ins Bett, meldet sich dann nachts zwei mal, also so zwischen 12 und 2 und zwischen 5 und 7. Dann schläft er relativ konstant bis neun. Mittags versuche ich ihm als Schlafzeit 13 Uhr anzugewöhnen und das klappt mehr oder weniger gut.
    Ich habe gelesen, dass Babys so zwei bis drei Stunden wach sind und dann wieder müde sind und dass sie mehrmals täglich eine halbe Stunde schlafen.
    Wie kriege ich das in einen Tag? Er ist meistens so um 11 müde und auch wieder so gegen halb sechs, sechs. Er schläft aber dann jeweils länger als eine halbe Stunde und alles verschiebt sich nach hinten! Mittags schläft er - je nach vormittag - so eine bis anderthalb Stunden.
    Ich habe schon so viel probiert, ihn früher aus dem Bett geholt, vormittahs wach gehalten, abend früher ins Bett gelegt... Außer dass er die nächste Schlafzeit sehr ausgedehnt hat, ist gar nix passiert!
    Wie lange schlafen denn Eure und wie oft? Aber einen Mittagsschlaf müssen wir doch haben, wegen später? Oder sollte ich den einfach mal weglassen? Diese Durcheinander macht mich noch ganz konfus!

    Katrin
     
  2. AW: Wie oft Tag-Schlaf, Baby 6 Monate?

    Hallo Katrin,

    also meiner hat in dem Alter immer tagsüber zweimal geschlafen und länger als eine halbe Stunde. Das erste Mal auch so von 11 bis 13 Uhr plus-minus eine halbe Stunde und dann wieder von 15 bis 17 Uhr. Das hatte er sich selbst so ausgesucht. Abends wollte er dann gegen 21 Uhr ins Bett.
    Später wurde das Einschlafen abends schwierig und jetzt versuche ich es so zu machen, daß er nach 16 Uhr nicht mehr schläft. Dann ist er abends um neun müde. Mittlerweile macht er entweder nur einen Mittagsschlaf spätestens von 14 bis 15.30 oder 16 Uhr, oder, wenn er früher aufsteht, dann schläft er noch eine halbe bis eine ganze Stunde vormittags im Kinderwagen, das ist dann auch irgendwann zwischen 10 und 12.
    Aber meiner ist ja jetzt schon 11 Monate alt. Ich glaube nicht, daß ein Baby mit 6 Monaten schon ohne Mittagsschlaf auskommen kann.
    Wahrscheinlich ist es ein bißchen zu spät, ihn um sechs noch hinzulegen, versuch es doch nach vorne zu verschieben, jeden Tag um zehn Minuten oder so. Was meinst Du?

    Mit dem klaren Rhythmus ist es so eine Sache. Kaum hat man sich auf irgendetwas eingestellt, und schon kippen sie wieder alles. Als mein Kleiner 4-5 Monate alt war, lief bei uns alles wie geschmiert, ich konnte ihn abends hinlegen und ausgehen und ich wußte ganz sicher, daß er vor vier nicht aufwacht, eher nicht vor sechs. Und dann war plötzlich alles wieder durcheinander.
    Ich habe jetzt alle Schemas aufgegeben und richte mich nach ihm. Seitdem bin ich viel entspannter.

    Liebe Grüße, Natascha
     
  3. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Wie oft Tag-Schlaf, Baby 6 Monate?

    Ich bin mir sicher, dass der Schlafrhytmus von jedem Kind verschieden ist, meine Kleine schläft z.B. total viel, mehr oder weniger zu festen Zeiten und manchmal auch 2 - 3 Stunden am Stück, der Kleine von meiner Freundin, genauso alt, schläft fast garnicht und wenn Du stillst, ist es denke ich normal, dass es noch keine festen Schlafenszeiten gibt.


    Noëlle schläft folgendermaßen:

    nach der Morgenflasche ist sie meistens noch eine Stunde wach und schläft dann gegen 10Uhr ein bis ca. 11.30Uhr, dann ißt sie, um spätestens 13Uhr schläft sie wieder bis manchmal 15Uhr, oder auch länger, dann bekommt sie wieder etwas zu essen und dann ist sie meistens wach bis 17Uhr, da schläft sie nur kurz (30Min - 1Stunde), dann bekommt sie den ersten Teil ihres Breis, danach tobt sie mit Papa und dann schläft sie wieder bis um 21Uhr - da wecke ich sie, um sie nochmal zu füttern und danach schläft sie bis früh durch :schnarch: - Sie schläft also wirklich seeehr viel, allerdings nur, wenn wir zu Hause sind, ansonsten ist sie super aktiv!!! Sie weint, wenn sie in ihr Bett will, was wohl auch nicht viele Kinder tun - in der Beziehung ist sie einfach ein :engel: !

    Kinder holen sich den Schlaf, den sie brauchen und ich glaube nicht, dass man in dem Alter viel daran "drehen" kann - meine Tochter kommt dabei definitiv nach mir :mrgreen: !
     
  4. YONCA

    YONCA Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    3.633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    AW: Wie oft Tag-Schlaf, Baby 6 Monate?

    Hallo!

    Ich habe das gleiche wie du!
    Stille auch voll!mein sohn ist vom 21.8.04
    Tagsüber schläft er häufig aber immer nur 30 min wenns hochkommt ne std!
    aber so 3-4 mal!
    abend kommt er so gegen 21 uhr + -30min ins bett, kommt dann so gegen 24 uhr oder 1 uhr wieder !dann nochmal um 5-6 uhr !danach durch bis 9:30!danach wieder stillen wickeln kuscheln und dann schläft er wieder bis 11:30!
    ich glaub ich hab so ein kind der tagsüber keinen festen schlaf hat sondern der häufig nur für eine halbe std ein nikerchen macht!:-?
    sonst macht er einen sehr aufgeweckten eindruck!Ist immer voll dabei!und interresiert sich für alles!
    manchmal habe ich das gefühl, das er nichts verpassen möchte, aber dafür ist er glaub ich noch zu klein!
    ich glaub von kind zu kind ist es unterschiedlich!

    yonca
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. wie oft tagschlaf

Die Seite wird geladen...