Wie oft sind eure Babys/Kleinkinder krank?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Tigerentchen2110, 10. Oktober 2011.

  1. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi!

    Ich mach mir grad so meine Gedanken weil unser kleiner schon wieder kränkelt. Vor ca 5,6 Wochen (irgendiwe hab ich mein Zeitgefühl im Kreissal vergessen :hahaha:) hing er ca ne Woche ziemlich rum, 2 oder 3 Tagwe auch mit etwas Fieber (nicht so wild, bis 38,5 oder so)´und nun Hustet er ja seit einigen Tagen nachts so arg, war aber bis heute sonst fit und gut drauf. Seit Heute hängt er wieder rum, bisher kein Fieber aber man merkt das er sich unwohl fühlt, superanhänglich und knatschig.

    Ok vorher war lange wirklich nix, um die Jahreswende, (da war er 10 Wochen alt) waren wir wegen nie eindeutig identifizietrbarem MDV im KH und diirekt danach hatte er noch ne Broncitis wo er AB bekam.


    Ok sooo viel sieht das beim lesen jetzt doch nicht aus, ich glaub ich hab einfach immer noch ein schlechtes Gewissen weil ich nicht stillen konnte und auch zuwenig mit ihm rauskomme und hatte immer Angst das schwäche das Immunsystem. Trotzdem würde mich mal interessieren wie oft eure Kids in dem Alter so krank sind/waren.


    Sorry hab grad nicht wirklich Zeit, Mittagschlaf ist blöd wenn man krank ist.


    LG Julia
     
  2. ElliS

    ElliS Shopping Queen

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    New Delhi/India
    AW: Wie oft sind eure Babys/Kleinkinder krank?

    Hmmm, mal ueberlegen...Niklas war das erste Mal krank, da war er 7 Monate alt, aber nur 2 tage. Dann hatte er nochmal Durchfall (einen Tag), als er so 10 Monate alt war und dann Bronchitis mit ca. 1 Jahr.

    Dann hatten wir eine Phase zwischen 1 1/2 und 3 1/2, da hatte er relativ oft Bronchitis, hat sich aber dabei noch ganz wohl gefuelt. Nut der Husten war schlimm und er muesste recht haeufig Antibiotika nehmen und inhalieren mit recht starken Medikamenten. Das hat sich zum Glueck gegeben und nun haben wir es gut im Griff mit homoeopathischer Hustenmedizin und Inhalation mit NaCL.

    Die Kleine (5 1/2 Monate) hatte gerade einen Schnupfen, aber ohne Fieber oder grosses Unwohlsein...

    Wir wuenschen gute Besserung...ist hoffentlich nur eine Phase, so wie wir es bei Niklas hatten!

    Alles Gute,

    Ellis
     
  3. Wuschel

    Wuschel Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie oft sind eure Babys/Kleinkinder krank?

    Also mit dem Alter war Marvin auch scho Krank und Justin ebenfalls.
    Letztes Jahr waren beide von November bis März fast duchgehend im wechsel Krank.
    Momentan haben wir wieder Schnupfen und Husten und ich weiss jetzt schon das es nciht lange dauern wird
    bis die nächste Krankheit kommt.
    Ich war letztes Jahr jede Woche beim Arzt als dauergast mit den Kids.
    Ich hoffe immer das es besser wird, und ir graut es jedesmal vor der kalten Jahreszeit.
     
  4. Alvae

    Alvae Pieps

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie oft sind eure Babys/Kleinkinder krank?

    Ole viel... furchtbar viel.... Er hatte von Geburt an einen Immunwert nicht ganz OK (wurde dann per Bluttest bestätigt als er ein paar Monate alt war).Der, der für die Athemwegserkrankungen zuständig ist... Ich kann mich nicht erinnern, dass Ole im 1. Lebensjahr - und auch bis ins 2. rein - mal mehr als 3 Wochen am Stück gesund war.

    Ich glaub wir haben echt alles mitgenommen (Pseudo-Kroup, Lungenentzündung, Schweinegrippe .. ja echt... zig mal MOE... jetzt Röhrchen, und was man noch alles an Infekten haben kann, aber gsd nie MDV).

    Mittlerweile hat es sich aber ganz gut gefangen und das Immunsystem hat sich gestärkt. Aber öfter krank als andere Kinder ist er immer noch. Er hat in seinem jungen Leben ... ich weiss nicht mehr genau... aber ganz sicher schon über 10 mal AB haben müssen.
     
    #4 Alvae, 10. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2011
  5. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie oft sind eure Babys/Kleinkinder krank?

    hm.. da sind meine beiden wie himmel und erde:
    Nummer 1 war als Baby ausser einem fieberabend nach der impfung nie krank. zumindest kann ich mich nicht daran erinnern, dass da was war. soweit mein gedächtnis noch reicht, gab es nicht mal einen schnupfen. das erste mal richtig krank wurde er schon im krippenalter von ca. 16 monaten (3-tage-fieber). dann glaub ich insgesamt im kleinkindalter ein paar mal leichte infekte und 2-3 mal angina mit ab. Das wars dann schon.

    Nummer zwei das pure gegenteil: schnupfen noch in der angeblichen "nestschutzzeit" mit zarten 2-3 monaten - normale erscheinung. mit 3,5 monaten dann MOE, mit 5 monaten nierenbeckenentzündung, mit 8 monaten angina, jetzt hat sie schnupfen, hat aber weder erwarten den richtig blöden infekt, der die ganze familie seit 3 wochen in schach hält nicht mitgenommen (NOCH nciht). und da sie jetzt auch seit einer woche die krippeneingewöhnung macht, will ich heut gar ncith wissen, was im winter auf uns zukommt.
    ach ja, und die hautthemen, die lass ich mal ganz raus. noch ein lied für sich...
     
  6. fleur

    fleur Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.330
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie oft sind eure Babys/Kleinkinder krank?

    Hm, mal überlegen...der Große war eigentlich so gut wie nie Krank, mal ein Schnupfen , aber ncht wirklich....
    Als er in den Kiga kam, mit 3 wurde es dann ein bischen mehr, aber nicht wirklich...

    Emma war das erste mal richtig krank, da war sie ein Jahr, aber dann gleich Lungenenzündung:umfall;

    Die Zwillinge waren schrecklich oft krank, auch schon ganz mini....MOE, Lungenentzündung, Blasenentzündung.......
    Die haben alles mitgenommen, was Ema so an Viren aus dem Kiga mitgebracht hat sofort verwertet....

    Dafür sind sie seit fast zwei Jahren recht stabil...hatte also wahrscheinlich was Gutes..
     
  7. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wie oft sind eure Babys/Kleinkinder krank?

    Hi!

    Schonmal Danke für eure Antworten, naja dann ist es hier wohl im Schnitt wirklich nicht sooo wild. (Ich hatte da jetzt Fiebertage nach Impfung und mal ne Triefnase garnicht mitgezählt das läuft bei mir nicht wirklich unter krank). Sind vielleihct dich die Stillkomplexe oder so.. Ich hab jetzt auch schon gehört "Sei froh wenn er jetzt viel krank ist dasnn ist das Immunsiystem im Kiga schon etwas stärker" Bin trotzdem für weitere Erfahrungen dankbar.

    Was mir heute auch wieder aufgefallen ist ist das ja witzigerweise bei Noah immer ein Entwicklungsschub mit einer Erkrankung einherging. Heute war er zwar wie beschrieben insgesamt knatschig und recht schlapp, hat uns gegen Abend aber gleich mit 2 Sachen überasscht: 1: ist er mehrmals ca 5 Sekunden frei gestanden (hat soch von sich aus sichtlich bewusst losgelassen) 2. Papa zertritt versehentlich sein Knäclebrot was er auf dem Boden liegengelassen hatte, nach einiger Zeit merkte er das, nahm irgendwas aus dem da rumstehenden Wäschekorb und versuchte die Krümel wegzuwischen, als das nicht klappte ruft er "Papa" als der kommt guckt er auf den Krümelhaufen und ssagt "bah".

    Naja das nur ne kleine Anekdote. Kennt ihr das auch, also so Schübeim Zusammenhang mit Krankheiten?

    LG Julia
     
  8. Krümel2008

    Krümel2008 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Zwischen Harz und Ostsee...
    AW: Wie oft sind eure Babys/Kleinkinder krank?

    Bei uns gings erst los, als Elisa mit 1 Jahr in die Kita kam. Vorher hatte sie nicht mal nen winzigen Schnupfen. Sie hatte dann ständig mit Erkältungen zu kämpfen, die leider immer gleich auch eine MOE mit sich brachten, so dass sie in der ersten Hälfte ihres zweiten Lebensjahres häufig Antibiotika schlucken musste, was ihr wiederum unheimliche Verdauungsprobleme bescherte :ochne:. Seit ungefähr ihrem zweiten Geburtstag hat es sich aber enorm verbessert. Wahrscheinlich musste ihr Immunsystem erst tranieren und sich stärken. Mal schauen, was der kommende Herbst/ Winter bringt. Wachstumsschübe konnte ich in dem Zusammenhang nicht beobachten.

    Gute Besserung.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...