Wie oft Nein sagen?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Alina, 5. September 2006.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Josy ist ja in einer Phase wo sie NEIN absolut nicht akzeptiert. Heute zb. wollte sie unbedingt Bob der Baumeister gucken, aber sie hatte schon eine Folge sehen dürfen und der Fernsehr blieb aus. Sie kam zu mir und sagte: Bob gucken? Ich sagte Nein. Und dann sie wieder Bob? Ich Nein du hast heute schon Bob geguckt. Natürlich wurde sie immer heftiger. Also schrie und stampfte, und wurde richtig sauer. Alternativen wie mit mir Malen wurden abgelehnt, erst nach 10min geschreie kam sie mit einem Buch. Das hab ich ihr dann auch vorgelesen, aber direkt danach schrie sie wieder Booob gucken. Und wenn sie das dann nicht bekommt, verlangt sie aufeinmal Süßigkeiten etc.pp. Also eigentlich all das wo sie "weiß" das sie das nicht immer bekommt.

    Nur wie oft soll ich ihr Nein sagen? Ich könnte sicher 3std. mit ihr da sitzen und dann würde das so gehen: Bob? NEIN!! bob? NEin. Das will ich aber nicht ;-) Und anstrengend ist es noch dazu wenn Johanan dabei ist und ich sie Stillen muss. Sie tut mir schon richtig leid wenn sie die schreierein miterleben muss und das Stillen so nicht ruhig verläuft weil ich eine kreischende Josy neben mir habe. Aber nachgeben will ich auch nicht, dann hätte Josy ja was sie woltle.

    Und nochwas, ich war allein. Also keiner da der Josy hätte "mitnehmen" können...

    Es gibt ja noch mehr solche Situationen wo sie das NEIN nicht akzeptiert und so "ausrastet"

    lg Alina
     
  2. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wie oft Nein sagen?

    Hallo,

    habt ihr Sachen von Bob mit der sie spielen kann?
    Dann biete ihr das doch an?

    Jannick will auch immer gerne noch nach seiner Thomas Folge weiter gucken.

    Ich mache dann auch den Fernseher aus und das Geschrei ist groß, weil er noch mehr möchte.

    Ich sgae ihn dann, wir können noch mit dem Zug spielen oder ein Zug Buch anschauen usw. Das klappt ganz gut bei uns.

    Und wenn Jannick seinen Kopf durchsetzen möchte und er so rumschreit kann es auch passieren, das dann gar nix passiert. Dann muss er 5 Minuten in sein Zimmer gehen und sich abreagieren. Auch wenn er dann wieder "lieb" ist, gibt es erstmal ne Weile nicht seinen Willen. Er muss lernen, das sich nicht alles um ihn dreht.

    LG, Ines
     
  3. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Wie oft Nein sagen?

    Ich finde es nicht so schlimm, wenn man Kindern gegenüber auch mal nachgibt. Ich kenne solche Situationen mit Marlene auch und speziell wenn sie unbedingt nochmal und nochmal Benjamin Blümchen gucken will, lasse ich sie meist. Wenn sie ihre Folge 2-4x gesehen hat, hat sie ohnehin von selbst keinen Bock mehr und möchte etwas anders machen.
    Für unser Zusammenleben ist es wesentlich entspannender, wenn ich ihr ihren kleinen Willen lasse, bevor wir uns stundenlang deshalb streiten.

    Dafür läßt sie in wichtigen Dingen, die ich ihr verbieten muß, durchaus mit sich reden und zeigt sich oft kooperativ. Nur als Beispiel haben wir z.B. so gut wie nie diese Supermarktquengeleien in der Spiel- oder Süßwarenabteilung. Vielleicht, weil ich sie an anderer Stelle schon "satt gemacht" habe, indem ich ihr ihren Willen gelassen habe. Who knows...?

    Nicht, daß wir jetzt voll das Vorzeige-Team wären, wo alles tuffi ist und glatt läuft. Aber ich versuch halt immer, pauschale Ver- oder Gebote zu vermeiden.

    Bitte nicht als negative Kritik auffassen oder falsch verstehen...jeder Jeck ist anders. :bussi:

    :winke:
     
  4. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Wie oft Nein sagen?

    Hier meine theoretischen :wink: Gedanken dazu:

    Lieber sag ich selten nein - also lass ihm bei kleinen Sachen auch oft seinen Willen bzw. hinterfrage kurz, ob ich ihm xyz nicht doch erlauben soll, wenn er fragt. Lieber kurz überlegen und dann doch ja sagen also zuerst nein und nach ewiger Quenglerei dann doch ja.

    Wenn du stillst würde ich persönlich Josy schon gucken lassen - dann ist sie abgelenkt und du kannst in Ruhe stillen :jaja:

    Vielleicht gibst du ihr morgens 2 - 3 Fernsehkärtchen, die sie einlösen kann? :???:

    Weißt du, bei meinen Kindern war ich nie so streng mit Fernsehen, Computer, Playstation und Co.

    Was ist dabei rausgekommen?

    Es gibt Phasen, in denen sie viel fernsehen bzw. vor dem PC/PS hocken und dann phasenweise wieder gar nicht.

    Das gleiche Prinzip haben wir bei den Süßigkeiten (bei Tim etwas strenger als bei Ralph seinerzeit) - aber auch hier sind die Süßigkeiten im Prinzip offen zugänglich. Tim muss halt fragen und je nach Tageszeit bzw. was er schon gegessen hat oder wenn es gleich Essen gibt, hört er halt ein ja oder ein nein, das er aber so gut wie immer akzeptiert.

    Äh ... konntest du mit dem Beitrag jetzt was anfangen? :???:

    Liebe Grüße
     
  5. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Wie oft Nein sagen?

    So ähnlich wie Sonja mache ich das auch.

    Und ein Nein wird natürlich nicht immer akzeptiert, bei Janine gab es da Schreierei, Michelle fragt immer und immer wieder, bleibt aber ruhig (nervt halt nach dem 75. Mal :-D )
    Ich habe gemerkt, dass man anfängt drüber nachzudenken, WARUM man überhaupt Nein gesagt hat. Und ob ein "na gut" nicht auch ok gewesen wäre. Insofern ist diese Phase der Kinder auch für die Eltern wichtig, oft sagt man nämlich aus Prinzip Nein, obwohl es keinen triftigen Grund gibt, eben nur, weil man SEINEN Willen durchsetzen will :wink:

    Wenn Du nun einmal Nein gesagt hast, würde ich auch nicht mehr davon abweichen, aber halt vorher überlegen. Denn so ein Verbot ist einem schnell rausgerutscht.

    Mit Michelle funktioniert es mittlerweile ganz gut, wenn ich nach dem 5. Nein und der 6. Nachfrage sage: "Schau mich mal ganz genau an. N E I N!" Das sage ich dann sehr akzentuiert und deutlich, nicht laut.

    das ist jetzt alles natürlich kein Generalrezept, sondern eher ein paar Denkanstöße in Richtung lockerer sehen

    :winke:
     
  6. Rut

    Rut Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wie oft Nein sagen?

    Hallo!

    bei uns hilft es wenn ich vorher festlege, dass das die letzte Folge ist.
    AlsO: noch ein Mal Bob, und dann ist schluss ohne Jammern oder Schreien, OK?
    Und dann klappt es meistens. Wenn nicht, bleibe ich hart und weise auf das Versprechen hin, das er mir gegeben hat.
    Zuviel fernsehen finde ich in dem Alter schwierig, allerdings kommen wir ganz oft über die empfohlene viertelstunde am Tag.
    Es ist halt super, wenn man einfach mal eine viertelstunde Ruhe braucht zum Lesen, Spülmaschine ausräumen etcetc.
    WEnn Sie älter wird, und beginnt zu zählen, kannst Du es mit: wir gucken nur höchstens drei Folgen Bob am Tag (oder halt Koala Brüder Calliou, süßigkeiten was auch immer) arbeiten, klappt ganz gut, er versucht halt immer wieder zu feilschen, aber nicht mit großer Schreierei. Bis dahin finde ich die Fernsehkarten eine tolle idee.
     
  7. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Wie oft Nein sagen?

    Hallo,

    ich würde jetzt bei Bob auch nicht nein sagen.So lange gehen die Folgen ja nicht.
    Und wenn es einem Ruhe beim stillen beschert, ist das doch okay....

    Die Kinder verstehen schon nach einiger Zeit, wann sie Fernseh gucken dürfen und wann nicht.

    Fabienne schaut mittags gern mal ne Calliou-DVD, aber sobald ihre Geschwister Kommen, macht sie den Fernseh aus, weil sie weiß, wenn ihr Geschwister Hausaufgaben machen, dann darf kein Fernseh laufen und sie geht in ihr Zimmer spielen.

    Lg,
    Michaela
     
  8. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wie oft Nein sagen?

    Es ist ja nicht so das Josy nie Fernsehn darf aber für meine meinung ist das zu viel was sie guckt. Der Fernsehr könnte die ganze Zeit laufen. Die ersten min. schaut sie interssiert oder die erste halbe Std. und dann läuft er nur so nebenher. Und wenn ich ihn dann ausmach ist dsa geschrei groß. Und ich darf bloß nix anderes anmachen. Heißt also, wenn ich mal Nachrichten gucken möchte schreit sie sofort das ich Bob oder ne andere DVD anschalten soll. Und ich finde das geht dann schon zu weit.

    Es ist ja auch so das sie mit ihren knappen 2 1/2 Jahren alles selber machen will, und nun hat sie rausbekommen wie die sache hier mit der PC Maus läuft. Also "schubst" sie mich förmlich weg und will ran. Sicher ich sitz ja nicht den ganzen Tag davor aber dafür ist sie noch zu klein um allein hier zu sitzen. Und darüber zu bestimmen was jetzt hier gemacht wird. :-?

    Was ich noch zufürgen muss, Josy versteht zwar viel wenn man mit ihr redet, aber auf kompromisse reagiert sie noch nicht. Also beispiel: Du darfst eine Folge Bob gucken und danach mach ich aber aus und du kannst Lego spielen. Darauf würde sie nie reagieren.
    lg
     
    #8 Alina, 6. September 2006
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2006

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...