Wie oft gehen Eure Kinder nachmittags spielen?

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von lulu, 2. Oktober 2006.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Ihr Lieben :winke:

    Wie oft verabreden sich Eure Schulkinder (oder auch KiGa Knirpse) nachmittags?

    Ich ertappe mich dabei, wie ich die nachschulischen Treffen mit Freunden nicht unbedingt foerdere, weil ich es ganz schoen finde, wenn Klaas und Levin ab 15 Uhr zuhause sind und wir dieses und jenes tun, zB auch mal einkaufen gehen oder einfach jeder fuer sich "ausruhen" ohne weitere Wirbelwinde im Haus oder ohne abends noch jemanden einsammeln zu muessen.

    Klaas trifft sich vielleicht zwei mal woechentlich mit einem Schulfreund nachmittags nach der Schule oder eben auch am Wochenende. Er spielt allerdings auch einmal unter der Woche Fussball und geht einmal zum Karate (diese Nachmittage sind dann eh voll).

    Lulu
     
  2. Joni

    Joni Die die Gurke schüttelt

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hinterm Deich....
    AW: Wie oft gehen Eure Kinder nachmittags spielen?

    Bei uns ist das Verabreden eher selten. Eigentlich ist es hier so, dass die Kinder nachmittags rausgehen, und sich dann zum Spielen "finden". Dann spielen die "Kleinen" bei einem der Kinder im Garten oder auf dem Spielplatz und die "Größeren" spielen irgendwo hier im Dorf.

    Beide Kinder haben hier in der Nachbarschaft mehrere Kinder, mit denen sie regelmäßig spielen.

    Das Verabreden findet erst dann wieder statt, wenn wegen dem Wetter die meiste Zeit im Haus gespielt wird.

    Mir ist das spontane Spielen aber bedeutend lieber, da die Kinder solange spielen, wie sie Lust haben und nicht jetzt bis 18.00 Uhr oder so aushalten müssen, da sie erst dann wieder abgeholt werden.
     
  3. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    AW: Wie oft gehen Eure Kinder nachmittags spielen?

    Ich hab zwar noch kein Schulkind, aber Du wolltest es ja auch von Kiga-Kindern wissen.
    Jule trifft sich noch gar nicht mit Freunden. Aber sie ist auch erst seit Mail im Kindergarten und braucht die Nachmittage zu ihrer freien Verfügung.
    Jana trifft sich höchstens an zwei Nachmittagen mit Freunden, eher aber an einem Nachmittag oder auch mal eine Woche gar nicht.
    Kindergarten ist bei uns um 12.30 Uhr zu Ende. Dienstag ist dann Turnen, Mittwoch Musikschule und Donnerstag Vorschule. Da bin ich dann auch froh, wenn sie mal ihre Ruhe hat.
    Viele Mütter fördern aber trotz dieser Tage das gegenseitige Besuchen und fragen uns dann noch, ob Jana nach der Musikschule/Turnen (endet um 16 Uhr) noch zu ihnen kommen darf. Aber das lehne ich immer ab. Denn irgendwann muss doch mal Schluss sein.

    Steffi
     
  4. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie oft gehen Eure Kinder nachmittags spielen?

    Chris trifft sich 1-2 mal in der Woche mit Freunden. Ich finde, das reicht auch. Er kommt im Moment um 14 Uhr aus dem KiGa und ist dementsprechend geschlaucht. Er braucht auch mal seine Zeit um wieder "runterzukommen". ;-)

    :winke:
     
  5. AW: Wie oft gehen Eure Kinder nachmittags spielen?

    Hallo,

    das ist bei uns ganz unterschiedlich (von 0 bis 5 Verabredungen/Woche), je nachdem, was mein Sohn so machen möchte. Er entscheidet das selbst und eigenständig. Da wir in einer winzigen Stadt wohnen, entfallen für mich auch Fahrdienste.

    Zusätzlich geht er einmal in der Woche zum Chor (in dem seine Freunde auch singen), zum Schlagzeugunterricht und alle 2 Wochen zu einer speziellen Kindergruppe.

    :winke: Conni
     
  6. AW: Wie oft gehen Eure Kinder nachmittags spielen?

    Spannend.

    Die Großen so gut wie gar nicht. 1x im halben Jahr vieleicht.
    Sie WOLLEN aber auch nicht. Schlägt man denen vor, geht doch mal, kommt ein *örks*. Bringt mal wen mit, *örks* Trefft Euch mit wem *örks*
    Sie haben sich und uns, und scheinbar reicht ihnen das.

    Nathalie könnte von 7 Tagen die Woche 10 Tage wen hier haben oder woanders sein. Da muss ich echt bremsen, dass ich sie auch mal sehe. Sie geht aber auch noch Dienstags und Donnerstags zum Fußball.

    Nico würde beim Nachbarn einziehen, wenn er könnte, dürf er aber nicht. :-D
    Er giert förmlich nach anderen Kindern und kein Tag ist so schlimm, wie der, an dem er nicht irgendwen hier hat oder wohin kann.

    Ich wünschte mir ein gerüttelt Maß Ausgewogenheit in der Hinsicht, aber das hab ich dann wohl erst als Rentner :wink:

    :winke: Bine
     
  7. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.833
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Wie oft gehen Eure Kinder nachmittags spielen?

    Joshua hat eigentlich jeden Tag ein Kind hier, oder er geht zu einem Kind zum spielen.

    Er braucht das irgendwie, und mich stört es nicht, wenn hier noch ein oder mehrere Kinder zum spielen sind.

    Wir kommen meist gegen 17 Uhr nach Hause, da holt er dann meist auch schon gleich ein Kind ab, das darf dann bis 18 uhr / 18.30 bleiben, jenachdem ob wir noch etwas für die Schule machen müssen.

    Am WE möcht er am liebsten gleich morgens um 8 uhr jemanden holen... da hab ich aber mit den anderen Müttern abgemacht, vor 12 gehts nicht.

    Also ist er spätestens um 13 Uhr unterwegs seinen Freund abzuholen, oder bei dem zu spielen...meist wandern sie dann alle paar stunden zu uns, zu ihm, zu uns, zu ihm... :nix:

    Mir wird allerdings schon ganz bange, denn sein bester Freund zieht bald von hier weg, in den Nachbarsort.... das wird echt derb...dann ist nichts mehr mit einfach mal rüber laufen und Kind abholen :-(
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wie oft gehen Eure Kinder nachmittags spielen?

    Ja, Yuppi, das hatte ich bei Euch in Erinnerung. Mir waere das einfach zu viel (fuer mich!).

    Eine fuer mich angenehme Dosis ist, wenn Klaas ein mal pro Woche nach der Schule ein Kind mitbringt und ein anderes mal selbst mit wohin geht. Ganz so passt das aber nicht, sprich oft landet eines dieser Playdates auf dem Wochenende. Vorenthalten tue ich ihm anscheinend nichts, es scheint ja doch im Schnitt zu liegen. Ich finde einfach durch das recht spaete Schulende um 15 Uhr bleibt sowieso so wenig Zeit bis zum Beginn der Abendroutine. Und da kommen ja noch 30 Minuten Hausaufgaben zu, idealerweise Musikinstrument ueben und gelegentlich auch Karate praktizieren, weil er eben nur einmal die Woche trainiert.

    Levin haette gerne mehr Kontakte zu Freunden hier bei uns und bei den Freunden zuhause, aber so ganz selber organisieren kann er sich das ja noch nicht, und im Endeffekt kommt nur so alle zwei Wochen ein Playdate nach dem Kindergarten zustande. Er hat auch keine Aktivitaeten nach dem Kindergarten, ich finde ihn knuelle genug um 15 Uhr (er hat nicht ganz so viel Stamina wie seine zwei Geschwister). Turnen ist samstags. Am Wochenende sehen wir aber auch oft unsere Freunde, und meine zwei besten Freundinnen hier haben jeweils ein Kind in Levins Alter, mit dem er sich je sehr gut vertraegt. Sind halt Familienfreunde und nicht Kindergartenfreunde.

    Lulu :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...