wie oft cremt ihr eure kleinen ein? und weiter fragen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Steffi, 27. Mai 2005.

  1. Steffi

    Steffi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ostfriesland
    hi,

    also ich habe so´n paar sachen die mich beschfätigen, oder wo ich unsicher bin.
    vielleicht habt ihr ja ein paar tipps für mich.

    - wie oft cremt ihr die kleinen ein?
    - was zieht ihr ihnen an? janto trägt momentan t-shirt, kurze hose, body, socken und schuhe. ist das ok oder ist das zuviel
    - kopfbedeckung, also janto zieht sich sich immer wieder ab, es ist ein richtiger kampf. was kann ich da machen? es ist ein heller hauttyp und doch auch sehr licht empfindlich. diese mützen mit nackenschutz gehen gar nicht.
    habe schon versucht seinen nacken mit einem dreieckstuch zu schützen, aber das ist viel zu warm. außerdem schwitz er ganz tüchtig unter der mütze, das kann doch auch nicht gut sein, oder?

    das war´s erst einmal von mir.

    danke für ´s lesen steffi
     
  2. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    Hallo,
    also eine Expertin bin ich mit meinem "Erstlings-Versuchskind" betsimmt nicht, ich sage dir einfach mal wie wir es handhaben:
    - Eincremen: Quietschie hat eine leichte Neurodermitis, die Stellen werden 2mal täglich eingecremt, der königliche Rest von Prinzessin gar nicht. Sie badet ca. alle 5 Tage, jedes 2. mal mit einem Ölbad.
    - anziehen: heute, bei 30°C: Langarmbody und dünne Latzhose, in der Wohnung noch dünne Rutschsocken, beim Spaziergang eine BW-Mütze mit Krempe (sehr zu ihrem Missfallen), dank Bändel nicht zum Herunterziehen.
    Ich halte mich daran, eher abhärten als Überhitzen. Ich achte immer auf warme Füße, Bauch und Rücken (deshalb meist Latzhosen !) und bei Wind auf bedeckte Ohren.
    Bis jetzt war sie noch nie krank, obwohl die Oma immer die dünnen Shirts bemängelt.....
    So machen wir das - bis jetzt ging es ja gut ! :p
     
  3. den Body hab ich auch immer angelassen aber socken und schuhe fast nie bei so schönenm wetter, hat unserem sonnenschein nie geschadet.
    Ich habe bei sämtlichen mützen ein band zum schnüren angenäht wenn keins dran war und hab ihm die mütze immer erst in der richtigen sonne aufgesetzt so dass er gemerkt hat es blendet ihn nicht mehr so stark. Irgendwann hat er sie aufgelassen

    Mehr kann ich dir zu diesem thema leider nicht sagen. Es kommen sicher noch antworten die hilfreicher sind.
     
  4. Achso und cremen tu ich immer nur dann wenn wir viel draußen sind und sonst regelmäßig ein ölbad.Mach ich auch schon von anfang an so.
     
  5. Steffi

    Steffi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ostfriesland
    hi,

    danke für eure antworten.

    ich glaube ich habe mich falsch ausgedrückt. ich meine eincremen mit sonnenschutz ;-)

    bei uns im garten ist leider nicht so viel schatten, ich habe schon schirme aufgestellt, aber janto bleibt natürlich nicht datrunter.

    steffi,
     
  6. ich habe gerade gelesen, dass ein dichtes baumwollshirt LSF 40 hat. ein sonnenschirm hat LSF 5. schatten von einem baum auch so ungefähr.

    :verdutz:

    hätte ich echt höher eingeschätzt.

    also ich creme eigentlich lieber ein - zusätzlich. und auch eine mütze mit nackenschutz gehört für mich dazu. und zwar eine mit band. damit die drauf bleibt. und ich diskutiere da auch nicht. (ich hab auch den längeren atem, das weiß mein sohn. :bissig: )
    und wenn er draußen spielt, hat er meist sonnenschutzkleidung an. (gibt es jetzt übrigens bei lidl, wenn ich das richtig gelesen habe, wieder.)
     
  7. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    ach sooooo - :p
    wir ziehen lieber langes an, eben wegen der Haut. Ich gehe später noch nach UV-Schutz-Klamotten gucken. Wenn wir länger raus gehen, werde ich nur Händchen, Ohren und Füßchen/Fesseln und den Nacken eincremen. Noch ist Madame ja nicht soooo mobil und man kann sie im Schatten fixieren :bissig: Mal sehen, wie sie die Weleda-Sonnencreme verträgt, dann kann man die später evtl. großflächiger auftragen. Aber ich bin eh ein totaler Sonnenmuffel und normalerweise gehe ich erst in die Sonne, wenn es sich gar nicht vermeiden lässt.
     
  8. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Body UND T-Shirt UND kurze Hose??? :verdutz:


    Tschuldige, aber was trägst DU denn bei diesem Wetter???


    Meine Schwester hat ihren Sohn auch mal so gekleidet wie du, als sie zum KiA mußte und es war ebenfalls so warm...
    Sein Kommentar dazu war: Packen Sie sich im Sommer auch immer in einen "Pelzmantel"?? :verdutz:
    Was er damit sagen wollte: Kleide dein Baby so, wie du dich kleidest: Wenn es sehr heiß ist und DU nur "Bikini" trägst, dann reicht deinem Kind auch der Body! :jaja: Bei sooooo heißem Wetter müssen sie keinen Body unter den Anziehsachen haben.


    Zu Hause tragen meine NUR Body, draußen NUR T-Shirt und kurze Hosen. In den Schüchen tragen sie leichte Söckchen, um den Schweiß aufzusaugen und das war´s! :jaja:

    Eingekremt werden sie, wenn wir länger draußen sind, so in etwa alle zwei Stunden, obwohl ich versuche für möglichst viel Schatten zu sorgen...

    Und meine haben auch die dünnen Mützchen mit Nackenschutz und Schnur zum Nicht-runter-ziehen-können, da kenn ich kein "Pardon" :wink:

    :winke:
    Corinna
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...