Wie mich das nervt!

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von skychen, 29. Juli 2005.

  1. Hallo Ihr Lieben!

    Wir haben zwei Katzen mit denen wir nun schon fast drei Jahre zusammen leben. Nachdem wir die Whisky 6 Monate nach Shali zu uns geholt haben, hat Shali überall hingemacht. Protestpullern!

    Nachdem ich gelsen habe, dass dies Eifersucht sein kann und die erste Katze immer die erste Katze sein möchte und bleiben muß, haben wir sie etwas bevorzugt behandelt: Sie bekommt ihr Whiskas zuerst, wird zuerst begrüßt und gestreichelt und überhaupt darf sie alles als erste, vor Whisky.

    Das klappte, bis auf ein paar Male mit denen ich aber leben konnte.

    Womit ich aber nicht um kann, seit ein paar Tagen macht sie wieder überall hin. Ich habe schon immer die Babysachen meiner Tochter Abends zusammen gesammelt und auf den Tisch gelegt, damit sie da nicht bei geht.

    Nun hat sie aber auch auf den Eßtisch gemacht, mitten in die Spielsachen. Shali hat Glück gehabt, dass sie schon draußen war.

    Warum macht sie das jetzt auf einmal? Unsere Tochter ist ja nun auch schon 10 Monate alt. Ich dachte da gibt es Eifersucht auf's Baby. Nö, war nichts los.

    Wir haben nichts geändert im Haushalt und die Klos sind auch immer sauber. Also was ärgert sie?

    Das einzige, was mir einfällt, meine Tochter schläft im Moment etwas länger und wir stehen auch etwas später auf. Dem entsprechend bekommen die Katzen ihr Futter auch etwas später. Das hat sie aber sonst auch nicht gestört.

    Irgendwann hört meine Tierliebe auf. der ganze Teppich riecht nach Katzenaa, obwohl ich den gerade greinigt habe. Gerade da robbt doch meine Tochter lang.

    Wie würdet Ihr damit umgehen? Grundsätzlich ist das ja nicht giftig aber trotzdem....

    Gruß Monique
     
    #1 skychen, 29. Juli 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Juli 2005
  2. Idefix

    Idefix Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hm, das ist echt merkwürdig.
    So wirklich helfen kann ich Dir auch nicht, ich kann dir nur sagen, dass wir das Problem auch schon mal hatten, und als wir dann mal wieder beim TA waren, hat der einen Bauchbruch diagnostiziert. Nachdem die Katze operiert worden war, war wieder alles in Ordnung.
    Ist die Katze denn gesund? Ich meine, kannst Du ein organisches Leiden ausschliessen?
    Wenn es gar nicht besser wird, würde ich vielleicht doch mal zum Tierarzt gehen.

    Ich wünsche Dir viel Glück und streichel Deine Katze ganz lieb von mir.

    Liebe Grüße
     
  3. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Hallo Monique,
    Du schreibst Deine Tochter ist jetzt 10 MOnate alt und dann ist sie sicher auch schon mobil geworden und genau das kann der springende Punkt sein. Denn jetzt realisiert Deine Katze sie erst richtig als Eindringling....;-)

    Versuche etwas angenehmes für die Katze mit dem Kind zu verbinden, z.B. gib ihr ganz besondere Leckerchen nur im Beisein Deiner Tochter oder spiele ihr Lieblingsspiel mit ihr und Deiner Tochter zusammen, so das sie mit der Kleinen nur positives verbindet. Vielleicht hilft das schon !

    Toi toi toi
    liebe Grüße
    Tami
     
  4. Nee, auschließen kann ich das nicht. Und wenn das weiter so geht werde ich mal zum Arzt mit ihr.

    Das stimmt, sie hat nun angefangen zu robben und mag auch gerne mal zu den Katzen. Könnte vielleicht sein, dass es daran liegt. Aber hoffentlich nicht, denn davor hatte ich etwas Angst, da sie ja schon damals so empfindlich auf die Zweitkatze reagiert hat.
    Deswegen war ich auch froh, dass direkt nach der Geburt nichts war.

    Mal sehen wie sich das entwickelt.

    Lieben Dank Monique
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...