wie macht man Fruchtaufstrich

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Conny, 5. September 2004.

  1. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.462
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo!
    Ich möchte gerne aus Zwetschgen einen Fruchtaufstrich machen. Also keine Marmelade, sondern mit einem Fruchtgehalt von mind. 60%.
    Muß ich dann das 3:1 Gelierzuckerpackerl nehmen? Ich denke schon, oder?

    Vielleicht hat ja jemand Rat! Bruni??? :-D

    LG Conny
     
  2. Hallo Conny,

    ich koche Marmelade immer mit GelFix 3 zu 1 von Dr. Ötcker (Ist das so richtig geschrieben?? :( ). Auf ein Kilo Frucht kommen dann 350g Zucker und eben ein Päckchen Gelfix.

    Steht aber auch alles auf der Packung drauf. Ich mag das süsse Zeug auch nicht. Aber so ist es echt lecker.

    Gruß


    Bärbel
     
  3. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Conny

    ich bin zwar nicht Bruni - aber vielleicht kann ich Dir trotzdem helfen :?: :!: :-D

    Also zuerst einmal: Fruchtaufstrich ist nur bedingt richtig, wenn Du die Früchte kochen willst. Ein Fruchtaufstrich ist immer rohgerührt :jaja:

    Du kannst natürlich entsprechend weniger Gelierzucker verwenden, wenn Du den 3:1 Zucker nimmst. Allerdings ist das kein Zucker mehr sondern reine Chemie (in meinen Augen zumindest)

    Bei rohgerührten Fruchtaufstrichen verwendet man auf 500 g Früchte circaf 100 - 150 g Zucker und eine Packung Gelin (200 g) - allerdings sind diese Aufstriche nur begrenzt haltbar (ca. 5 Tage)

    Aber ich hätte Dir ein Rezept für ein Zwetschgenmus mit wenig Zucker :jaja: ist allerdings etwas aufwendig :-?

    2,5 kg - 3 kg Zwetschgen
    500 g Zucker
    1 unbehandelte Zitrone
    1 Stange Zimt
    Rum nach Bedarf :prost:

    Z. vorbereiten und zermixen. Das Mus in einen Topf geben und mit dem Zucker verrühren. Zitrone waschen, abtrocknen, die Schale ohne die weiße Haut abschälen - mit der Zimtstange zum Z.mus geben.
    Über Nacht ziehen lassen.
    Am nächsten Tag unter Rühren aufkochen (muß einmal sprudelnd gekocht haben)
    Das durchgekochte Mus in die Fettpfanne des Backofens geben. Bei 150 °C ca. 90 min eindicken lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
    Zimtstange entfernen - in TwistoffGläser füllen.

    Dat wars

    LG Silly
     
  4. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.462
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Danke Silly, hab ich mir notiert! :bravo:
    Werde mal heut abend überlegen was ich mache :???:

    LG Conny
     
  5. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Und hast Du nun überlegt? :-D
     
  6. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.462
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo Silly!!!

    Ja ich hab die etwas aufwendigere Variante von dir gewählt, hat gut geklappt und schmeckt "jammie"!!!

    Danke nochmal :bravo:

    :bussi: Conny
     
  7. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Supi - also ein gutes Rezept (hab' es selber noch nie probiert :-D )
    Hast Du den Schnappes rein dazu?

    LG Silly
     
  8. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.462
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Gaaaaaaanz wenig. Aber ein bißchen ja :-D . Aber der Alc verfliegt ja beim Kochen zumindest ein bißchen :oops:

    LG Conny
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...