Wie macht ihr das...?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Silke2304, 12. November 2005.

  1. Hallo,

    ich brauche mal eure Erfahrungen..
    Zur Zeit ist Fabian sehr stressig, er verlangt nur meine Aufmerksamkeit und durchschlafen können wir nachts zur Zeit leider auch nicht.
    Ich arbeite von 7.00- 13.00 Uhr und bin dann total kaputt wenn ich nach Hause komme. Mein Mann geht auch arbeiten und nachmittags bin ich dann mit Fabian daheim. Ich bekomme zur Zeit nur einfach nichts auf die Reihe, es muss geputzt werden, die Bügelwäsche stapelt sich, einkaufen etc. Und dann macht meine Mutter mir noch Vorwürfe,dass ich ja viel zu wenig mit Fabian raus gehe, sie wäre ja jeden Nachmittag mit mir spazieren gegangen blablabla.. Und ich müsste ja hier mal wieder putzen und da mal wieder Staub wischen.. Aber sie ist auch nicht arbeiten gegangen. Ich frag mich halt, wie soll es ich es machen?!Wenn ich von der Arbeit komme schläft Fabian manchmal noch, da hab ich gerade eine kleine Verschnaufpause und dann geht's halt los. Ich erledige Dinge, die im Haushalt anfallen, gehe kaufen usw. und manchmal nehme ich mir auch einfach die Zeit und fahre mit Fabian Freunde besuchen. Ich schaffe es aber einfach nicht, jeden Tag mit Fabian spazieren oder auf den Spielplatz zu gehen, weil ich einfach viel zu tun hab und dann auch mal fertig bin. Ich gehe dann mal mit ihm in den Hof und lasse ihn dort etwas spielen. Ich bin vielleicht auch einfach nicht organisiert, ich weiß ja auch nicht... Vielleicht habt ihr ein paar Tipps für mich.
     
  2. Hallo liebe Silke,
    deinen Stress kann ich nachvollziehen...
    Warum fragst du denn nicht einfach deine Mutter ob sie dich etwas entlastet,z.B. mit einem Oma-Tag in der Woche???
    Ich kenne ganz viele die das so machen, und es tut jeder Mam gut, wenn sie auch mal n Nachmittag für sich hat...
    Muß ja auch nicht unbedingt zum Putzen oder so sein, einfach nur die Beine hochlegen, und entspannen.
    Und ich finde auch, das das kein Zeichen für Unorganisiertheit ist.
    Rede mal mit deiner Mutter oder Schwiegermutter...
    Vielleicht hilft dir das ein bisschen.
    Ich persönlich, nehme meine Mutter manchmal sogar 2 mal die Woche in Anspruch.

    Liebe Grüße
     
  3. Hallo Silke!

    Fabian ist genau in dem Alter, wo er Deine Aufmerksamkeit braucht, also kein schlechtes Gewissen, die Hausarbeit erledigt sich auch in Etappen. Teile Dir für jeden Tag etwas ein, zB. Montag - saugen, staubwischen, Di. bügeln usw.

    Groß-Einkäufe kann auch Dein GG erledigen u. den kl. Einkauf gleich nach der Arbeit. Das Problem mit der Frischluft v. Fabian wurde v. Balu eh schon angesprochen, Hilfe (Oma, Freunde) annehmen ist keine Schande u. Du stehst nicht unter Druck!

    Auch ich habe vor kurzem meine alte Arbeit wieder aufgenommen in Teilzeit, u. mußte mir ein Konzept erstellen, wie nun alles so läuft. Klappt sehr gut so, aber auch weil mein GG mithilft (soll ja auch so sein, wenn man sich lieb hat)!!

    Also, ich hoffe ich konnte Dich ein wenig beruhigen, Du bist nicht allein mit Deinen Gedanken u. wirst sehen, Du schaffst das schon!

    :herz:liche Grüße
    sendet
     
  4. Hallo Silke,

    bei wem ist denn nun Dein Sohn während Du arbeitest?- könntest Du diese Betreuung nicht für eine Stunde nach hinten verschieben damit Du daheim in Ruhe was essen kannst/durchatmen/oder wenigstens Kleinigkeiten wegräumen kannst?

    Also ich arbeite von ca. 8.00-12.20 Uhr (je nach Überstunden), mein Mann bringt unsere Kleine in den KiGa damit ich da Luft habe- ich helfe allerdings beim Anziehen, Waschen, Frühstück richten etc. und geh dann vor den beiden aus dem Haus.
    Montags arbeite ich bis 13.00 Uhr und hol meine Kleine direkt aus dem KiGa ab, dann hab ich für Di.+Mi. die Möglichkeit schon kurz nach 12.00 Uhr zu gehen damit ich wenigstens noch 30-45 Min. zu Hause rumwerkeln kann. Das bringt schon was. Ich kann evtl. Kartoffeln schälen/vorkochen/Schnitzel panieren etc. und mal die Spülmaschine ein/ausräumen.

    Vom Alter unserer Kinder hab ich schon einen Vorteil weil sich meine Lea (fast 3 1/2) damit abgefunden hat dass sie mich nach dem Abholen in Ruhe das Essen kochen lassen muß und auch während des Essen selber gibt es kaum Streß. Sie beschäftigt sich auch mal selber; allerdings nur wenn die Aussicht auf gemeinsames Spiel mit Mama besteht ;) d.h. ich "muß" mir halt irgendwann nach dem Essen für sie Zeit nehmen auch wenn mir noch der Kopf von geschäftlichen Dingen rauscht. Dann ist es meist schon 15.00 Uhr und auf den Spielplatz gehen wir nur dann wenn sonst nix ansteht- das mit dem Rausgehen kommt halt darauf an was Dein Sohn vormittags so macht- Lea ist halt über den KigA fast jeden Tag draußen; sie hat manchmal auch eher Lust zu Hause zu bleiben.

    Einkauf erledigen wir dann Montag nachmittags- d.h. ich kauf die Sachen bis einschl. Freitag-plane hierfür jedes Mittag/Abendessen sonst eier ich jeden Tag rum; für tägl. Einkäufe fehlt mir der Nerv :bissig:

    Dienstags gehen wir zu einem Mütter-Treff, Mittwochs oder Freitags zu meinen Eltern, Donnerstag arbeite ich voll- u. dann bleibt ebenso wenig Zeit für Spielplatz u.ä. -ist im Winter ja auch schwierig- kaum Kinder dort, es wird früh dunkel etc. Also laß Dich da von Deiner Mutter nicht so sehr stressen- wie wär es wenn SIE mit Ihrem Enkel mal loszieht??.

    Haushaltstechnisch hab ich halt auch immer Rückstände- ich schau nur dass die Küche täglich gut in Schuß ist und die Waschmaschine läuft. Gebügelt wird nur am Wochenende Samstag oder Sonntag-Vormittag- max. je 1/2 Std. ich lass auch keine Berge anwachsen.
    Geschäftshemden von meinem Mann laufen nur über die Reinigung- da zahl ich lieber mtl. 20 Euro.

    Kuchenbacken hab ich so gut wie gestrichen, abends gibt es meist nur Brote, Suppe oder einfachste Mahlzeiten (auch gut für die Linie).

    Sodele, das war´s vorerst..

    Es wird schon werden- solange Du Dich in Deiner Wohnung wohlfühlst ist es genug und Du hast mit einem knapp 1-jährigen schon genug Beschäftigung. Schade dass Deine Mutter das so ganz anders sieht.

    Laß Dich nicht unterkriegen.


    LG Petra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...