Wie mache ich es richtig...???

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Nadse, 1. Juli 2004.

  1. hallo alle zusammen,

    meine Kleine (10 Monate) alt, fängt nun langsam an, wenn sie etwas nicht darf sich darüber richtig aufzuregen.

    Ich erzähle euch mal, wie das dann bei uns so abläuft.
    Sie krabbelt zuerst irgendwo hin, dann zieht sie sich hoch und schnappt sich ein paar Ding, die sie nicht haben soll

    Ich gehe dann meistens hin und sage ihr dann wieso ich es ihr wieder wegnehme und sie es nicht haben darf.
    Oder wenn es befestigt ist, dann nehme ich sie hoch und setze sie woanders hin und sage ihr eben auch, wieso sie da nicht hinsoll.

    In letzter Zeit, wenn ich sie dann da wegnehme oder es ihr wieder aus der Hand nehme, dann fängt sie an sich aufzuregen, brüllt, strampelt und wenn ich sie auf dem arm habe macht sie sich ganz furchtbar steif und zappelt.

    Sie regt sich einfach tierisch auf.

    Ich kann es ja verstehen, das sie zornig wird, denn etwas interessiert sie und ich nehme sie dann da weg.
    Schon logisch das sie das ärgert.

    Aber dennoch muss sie ja auch damit zurecht kommen nicht alles zu dürfen.

    Aber wie gehe ich in der Situation, wenn sie sich so furchtbar aufregt damit um, soll ich sie toben lassen, sie auf den Arm nehmen.

    Ich weiss einfach nicht wie ich da am besten mit umgehen soll.
    Ich will ja auch nichts falsch machen.

    danke euch schon mal im vorraus.
     
  2. Hallo Nadse,

    was ist es denn, was deine kleine nicht darf? ist ja auch echt gemein: erst macht sie sich auf den beschwerlichen weg zum ziel, und wenn sie da ist und sich auch noch hochgerafft hat, kommt mama, sagt nein nein, nimmt sie weg und alle anstrengung war für die katz!! :)

    vielleicht nimmst du die gefährlichen dinge aus ihrer reichweite. und ein paar dinge lass ihr. ein paar tupperdosen im regal rumräumen - das macht auch spass und sie hat ihr erfolgserlebnis.

    bei familien mit kindern kann man gut beobachten, wie die kiddies wachsen - alle empfindlichen und gefährlichen dinge wandern von woche zu woche immer ein paar zentimeter nach oben. bis im unteren wohnbereich (bis 1,20 m) alles kahl ist und darüber alles vollgestopft - schööööön!!!!!

    LG Nele
     
  3. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Es scheint, wir teilen den gleichen Einrichtungsgeschmack, Nele. :-D

    Falls Marlene aber doch mal etwas erwischen sollte, womit sie Schaden anrichten kann oder was gefährlich ist und es nicht freiwillig abgeben möchte, "untersuche" ich den Gegenstand mit ihr gemeinsam. Oft kann sie sich dann danach besser davon trennen.
    Wenn es sich allerdings "nur" um Unordnung machen oder Dinge, die mir mehr Arbeit machen handelt, lasse ich sie. Entdecken und Erkunden gehört nun mal zum Großwerden dazu.

    :winke:
     
  4. ja, soweit habe ich auch alles hochgestellt, es gibt auch echt nicht viel was absolut für sie tabu ist.

    Aber wir haben eine Katze und da steht dann halt eine Katzentoilette im Bad, das Katzenfutter in der Küche und diese Sachen kann ich ja wohl kaum an die Decke hängen ;-)

    Ich denke damit muss sie schon leben, sie darf sonst alles erkunden und auch ordentlich unordnung machen das stört mich echt nciht.

    Dennoch muss es Grenzen geben, sie sollte schon lernen mit dem Frust zurechtzukommen eben nicht alles zu dürfen und diese Dinge gehören eben dazu.

    Es wird ja immer mal sachen geben, die sie nicht machen sollte deshalb war ja nur die Frage wie reagiere ich am besten um sie so schnell wie möglich wieder zu trösten oder sie zu beruhigen.
     
  5. Hallo Nadse,

    falls Deine Kleine doch mal wieder etwas in die Finger bekommt, das sie nicht haben darf, würde ich es entweder auch mit ihr zusammen untersuchen, damit sie es wenigstens mal gesehen und angefasst hat, oder ich würde es wegnehmen, ihr aber gleich etwas anderes dafür geben, das weniger empfindlich jedoch interessant ist. Vielleicht kommt sie dann gar nicht erst dazu, sich aufzuregen. :? Hat bei uns jedenfalls wunderbar geklappt. :bravo:

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...