Wie lange was aufheben (Versicherungsleute, Bankleute!)

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von talnadjöfull, 9. Oktober 2005.

  1. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    Wer kennt sich damit aus?

    Ich bin gerade dabei, unsere Dokumentenordner auszumisten.

    Zu einigen Fristfragen finde ich im Netz nicht ausreichend befriedigende Antworten. In der Bücherei schon mal gar nicht, die hat nur generelle Messieratgeber.

    - Rechnungen für Versicherungsbeiträge

    Hier sagt eine Ratgeberseite: die Policen bis fünf Jahre nach Vertragsende, die Beitragsrechnungen drei Jahre. Andere Seiten belegen das nicht, widerlegen es aber auch nicht.

    Was mach ich nun mit diesem Papierberg? Kann alles raus was bis Ende 2001 angefallen ist, oder nicht? Greift hier die normale Dreijahresfrist was Beweislasten angeht?

    - Kreditkartenabrechnungen

    Hier finde ich auch nur die Belege (von der Kasse) und die Kontoauszüge selber. Was aber mit den Abrechnungen an sich? Ich schätze die sollten wie Kontoauszüge gehandhabt werden, wäre das richtig? Kann das genauso nachgeordert werden wie die Kontoauszüge innert 10 Jahren?
     
  2. Hallo,

    zu mir sagte man ein Kontoauszüge etc. ein jahr. Lohnzettel und Versicherungen? Die Versicherungen werfe ich auch nach einem Jahr weg außer die Policen. Nach Kündigung einer werfe ich alles weg.

    lg Diana
     
  3. Hallo Anke,

    ich halte es so:

    Versicherungspolicen: nach Ablauf oder Kündigung max. 2 Jahre
    Versicherungsrechnungen: 12 Monate
    Kreditkartenabrechnungen: 2 Jahre
    normale Rechnungen: 2 Jahre
    Kontoauszüge: 2 Jahre

    Dann kommt alles weg.

    Ich hab erst letztens 2 Ordner aussortiert...wahnsinn, was alles angefallen ist.

    Lieben Gruß
    Sandy
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...