Wie lange Milch???

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Anonymous, 13. August 2004.

  1. Wie lange sollen die Kinder Milch bekommen (MuMi oder Flasche)???

    Ich stell die Frage, weil ich meine Maus nicht an die flasche gewöhnen möchte. Das heißt bis zum 1 Lebensjahr würde ich sie gerne morgens noch stillen (wenn es denn klappt) aber was ist danach?? Brauch sie die Milch dann noch??? Kann man ihr die im Trinkbecher anbieten oder soll ich ihr dann doch Flasche geben, falls es nicht klappt???

    Danke
    LG
    Janine
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Zwei Jahre stillen wird von der WHO empfohlen. Saugmahlzeit würde ich mindestens ein Jahr geben - besser zwei Jahre. Solltest du vor dem 1. Geburtstag abstillen auf jeden Fall eine Babynahrung aus der Flasche mit Sauger angewöhnen.
    schau hier www.babyernaehrung.de/fruehstueck.htm

    :winke:
     
  3. Okay dann weiß ich das nun dankeeeeeeeee

    Dann drück mir bitte die Daumen das ich es hinbekomme solange Milch zu haben für morgens. Sie trinkt zwar ohne Probleme aus der flasche verweigert auch keine Milumil zb....

    Wir hatte nämlich eine situation wo ich mit dem auto stehenblieb und die Kleine Hunger bekam mein Mann hat ihr das dann gebgen, nun habe ich Portionsbeutel (HA) gekauft und hoffe das sie HA auch nimt, wir hatten da nur ein Päckchen als Probe geschickt bekommen, war natürlich kein HA...

    Und ich dachte echt das 1 jahr reicht *g*

    Dankeeeeee
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Wenn sie bereits Milchkontakt hatte ist es unsinnig HA zu füttern :-? bitte lies alles nochmal gründlich. Du provozierst es regelrecht dass das Kind dann irgendwann reagiert wenn du kleine Menge gibst um sie dann wieder wegzunehmen.

    Einmal intaktes Eiweiß hat den HA-<effekt aufgehoben. Zumal du selbst ja auch bestimmte Milchprodukte isst und sich Spuren davon in der muttermilch finden! Sie braucht keine milchfreie Phase ........

    Milchschorf hat nicht unbedingt etwas mit einer Milchunverträglichkeit zu tun! Siehe diverse Links .....

    Ernähre dich und sie so normal wie möglich. Sie hat ein gesundes Immunsystem und das wird ganz normal reagieren. Und sollte tatsächlich ! eine Milchunverträglichkeit auftreten muss konsequent milchfrei ernährt werden. Und nur dann! Alles andere wäre jetzt Angstmacherei und Augenwischerei. Das kriegst du bei mir nicht!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...