Wie lange Hausaufgaben in der ersten Klasse?

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von Evelyn, 15. Oktober 2006.

?

Wie lange brauchen Eure Erstklässler für die Hausis?

  1. bis zu einer halben Stunde

    57,1%
  2. bis zu einer dreiviertel Stunde

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. bis zu einer Stunde

    14,3%
  4. bis zu eineinhalb Stunden

    14,3%
  5. über eineinhalb Stunden

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Ich muß die Aufgabenstellung vorlesen

    14,3%
  7. Die Aufgabenstellung ist überwiegend selbsterklärend

    42,9%
  8. Die Aufgaben kann mein Kind ganz alleine lösen

    28,6%
  9. Die Aufgaben kann mein Kind großteils alleine lösen

    28,6%
  10. Die Aufgaben kann mein Kind nur unter Mithilfe lösen

    14,3%
  11. Mein Kind hat am Wo.e. auch Hausis auf

    71,4%
  12. Mein Kind hat am Wo.e. keine Hausis auf

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    :winke:


    mich interessiert, wie lange Eure Erstklässler für die Hausaufgaben brauchen.



    Daneben ist noch wichtig für mich, folgendes zu wisen:

    Sind sie selbsterklärend? Oder müßt Ihr die Aufgabenstellung vorlesen?

    Müßt Ihr daneben sitzen bleiben, weil z.Bsp. Sätze noch nicht allein gelesen werden können?


    Haben Eure Kids auch am Wo.e. Hausis auf?



    Bei Franziska ist das wirklich grad ein Problem - sie braucht ca. 1,5 Stunden, weil sie m.E. zu viel und zu schwieriges auf hat.
    Leider auch übers Wochenende hin.
    Und ich muß dabei bleiben.


    Am Die. habe ich einen Termin bei der Lehrerin - bin über die Aufklärung schon gespannt!


    Danke Euch!

    :winke: Evelyn
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Wie lange Hausaufgaben in der ersten Klasse?

    Evelyn, ich hab jetzt mal angeklickt, was ich von Jana weiß :winke:
     
  3. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.462
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Wie lange Hausaufgaben in der ersten Klasse?

    Ich hab auch geklickt.

    Carinas Hausaufgaben sind in einem Eckspanner. Sie kommt von der Schule heim und macht ihre HA´s sofort. Sprich, sie setzt sich hin, holt den Eckspanner raus und zeigt mir was sie auf hat. Und fängt dann an. Meist ist sie innerhalb 30 min fertig - selten braucht sie 45 min. Dann trödelt sie aber zwischendurch. Teilweise haben sie in der Schule schon damit angefangen.

    Manchmal muß ich mit ihr was üben, z.B. die Buchstaben von der Lauttabelle, das zähl ich jetzt nicht dazu. Das gehört täglich geübt.
    Selten muß ich ihr was erklären, eigentlich weiß sie zu 90% immer selbst, was zu tun ist.
    Übers WE bekommt sie auch HA´s auf, aber nicht mehr als unter der Woche. Die machen wir auch immer am Freitag schon.

    Und ich hab auch ein eigenes Übungsheft für zuhause angelegt, wo ich die Buchstaben und Zahlen, die sie bisher gelernt hat, reingeschrieben habe und sie - wenn sie mal nicht so viel auf hat, oder übers WE, auch zuhause üben muss. Ich versuch halt schon, "dahinter" zu bleiben.

    Dabei sitzen tu ich nicht mehr, nur danach wirds kontrolliert oder ich komme wenn sie ne Frage hat. Das hat uns auch die Lehrerin geraten so zu machen.

    LG Conny
     
  4. AW: Wie lange Hausaufgaben in der ersten Klasse?

    Ist zwar schon 4 Jahre her, aber ich habe folgendes angeklickt:

    bis zu einer halben Stunde

    Aufgaben konnte mein Sohn alleine lösen, da sie gut erklärt worden sind

    Hausaufgaben gab es auch am Wochenende

    Liebe Grüße
    Conni
     
  5. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    AW: Wie lange Hausaufgaben in der ersten Klasse?

    Hallo Conni und Conny,


    danke Euch!

    Ja, genau so, wie Du es von Carina beschreibst, stell ich es mir eigentlich auch vor...



    Ich berichte spätestens nach unserem Gespräch am Die.!


    Gu Na, Evelyn
     
  6. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie lange Hausaufgaben in der ersten Klasse?

    Du Glückliche
     
  7. Pila

    Pila Familienmitglied

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Wie lange Hausaufgaben in der ersten Klasse?

    Meine Tochter brauchte immer ca. ne halbe Stunde.
    Am Wochenende hatte sie meistens nichts auf,
    was ich aber nicht gut fand, denn gerade da hätte man
    ja genügend Zeit dafür.
    LG Annette
     
  8. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.704
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    AW: Wie lange Hausaufgaben in der ersten Klasse?

    :winke: Evelyn,

    ich kanns bei Gianluca gar nicht pauschal sagen, aber es ist schon so, dass er sehr oft (für meine Verhältnisse) sehr lange braucht. Meistens liegts aber einfach daran, dass er sich schnell ablenken lässt und wieder anfängt mir irgendwelche Geschichten zu erzählen usw. :umfall:
    Er will auch (noch? *hoff*) dass ich neben ihm sitze, was eigentlich das größte Problem ist, weil Giuliana ja keine Minute von meiner Seite weicht, besonders dann nicht wenn ich dann in der Zeit mich um Gianluca kümmere. Also sitzt sie auch dabei und ich muß mich nebenher mit ihr beschäftigen, was wiederum dazu führt, dass Gianluca abgelenkt ist.
    GsD hat sich die Nachbarin angeboten, dass ich sie in der Zeit zu ihr schicken kann. An diesen Tagen klappts dann eigentlich auch ganz gut mit den Hausaufgaben.

    Wegen der Menge: ich hab schon manchmal gedacht, dass er sehr viel auf hat. Bis ich jetzt mitbekommen hab, dass sie das eigentlich immer schon in der Schule anfangen und den Rest nur zu Hause machen müssen. Und wie´s aussieht ist Gianluca eher der Typ, der in der Schule nicht so wirklich schnell ist, weil er wahrscheinlich wieder tausend andere Dinge macht...
    Also eigentlich gehts schon, es sind maximal zwei Blätter und halt viel mit anmalen, was er nicht so gerne macht. :nix:

    Bei uns ists auch so wie bei Conny, dass wir eine Mappe haben, in der die Blätter oder Bücher drin sind, in denen sie was zu machen haben. Die Aufgaben selber sind so, dass man versteht, was zu machen ist bzw. Gianluca es mir immer sagen kann, weil es in der Schule erklärt worden ist.

    Übers WE haben sie auch Hausaufgaben, aber nicht mehr als sonst. Wir machens sonst auch gleich am Freitag. Dieses WE war ne Ausnahme, aber das mach ich nicht mehr. Das war eine Katastrophe gestern mittag - war ja voraus zu sehen und ich glaube Gianluca hats auch gemerkt und wird am Freitag wieder von sich auch gleich alles machen.

    Liebe Grüße nach München

    Caro
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. wie lang Hausaufgaben in der ersten Klasse?

Die Seite wird geladen...