Wie lange hält eine herausnehmbare Zahnspange?

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von Elke67, 15. August 2010.

  1. Elke67

    Elke67 Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    Im November 2009 hat mein Sohn (11 Jahre) eine herausnehmbare Zahnspange bekommen.
    Im Februar, April und Juni 2010 hatten wir Kontrolltermine, bei denen alles in Ordnung war. Mund auf, bißchen Draht biegen, insgesamt 5 Minuten, fertig.
    Ende April haben wir von der privaten Krankenkasse in die gesetzliche gewechselt.
    Lt. Tarifordnung wird nur ein bestimmter Fehlstand von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Den hatten wir auch im November noch. Nachdem er jetzt aber schon 9 Monate die Klammer trägt, ist dieser Zahnfehlstand nicht mehr da, sondern ja schon 9 Monate korrigiert worden. Die Krankenkasse hat den Behandlungsplan, den der Kieferorthopäde im Mai neu gemacht hat, auch akzeptiert.
    Plötzlich bekomme ich Rechnungen über Röntgenbilder, Abdrücke und Modelle aus diesem Jahr, die nicht gemacht wurden. Aber zum Behandlungsplan gehören. Auf Nachfrage heißt es : " Sonst würde die Krankenkasse irgendwann nachfragen, warum nichts gemacht wurde."

    Als neueste Auskunft heißt es : "Das machen wir dann nächstes Mal. Herausnehmbare Zahnspangen halten sowieso nur 4 - 6 Monate, deswegen muß eine neue gemacht werden."

    Stimmt das??

    Meine Klammer hatte ich 2 Jahre, mein Mann auch. (Ist aber auch schon länger her).

    Wenn nach 4 - 6 Monaten eine neue her müßte, hätte man uns doch schon bei dem Termin im April oder Juni darüber informieren müssen, das es bald eine neue Klammer geben muß.

    Mir kommt das vor, als müßte ein Behandlungsplan eingehalten werden, weil wir mitten in der Behandlung die Krankenkasse gewechselt haben, aber nicht den Kieferorthopäden.

    Liebe Grüße
    Elke
     
  2. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Wie lange hält eine herausnehmbare Zahnspange?

    Das ist absoluter Quark, ich habe den Eindruck dass der Kieferorthopäde stinkig ist, weil er über die gesetzliche KV nicht so viel abrechnen kann wie über die Private. Das ist meiner Ansicht nach eine Sauerei und ich würde mir eine zweite Meinung bei einem anderen Kieferorthopäden einholen!

    Die Rübe hat auch eine lose Zahnspange, seit ca. einem Jahr. Jetzt passte sie nicht mehr gut und ging auch irgendwie auf die Schnelle nicht mehr passend zu machen, so dass der KO einen neuen Abdruck vom Oberkiefer herstellte, die Spange behielt und dann an den neuen Abdruck anpasste. Jetzt sitzt sie wieder einwandfrei und bis Ende des Jahres dürfte sie fertig sein.

    Lass dich nicht über's Ohr hauen!

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  3. Bärbel

    Bärbel bringt es auf den Punkt.

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    4.157
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wie lange hält eine herausnehmbare Zahnspange?

    es kommt darauf an, was mit der Spange gemacht wird. So lange aktiv behandelt wird - d. h. Veränderungen am Kiefer und der Zahnstellung stattfinden - kann es schon sein, dass die Spange ausgetauscht werden muss.

    lg
    Bärbel
     
  4. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    AW: Wie lange hält eine herausnehmbare Zahnspange?

    Hallo Elke,

    ich hatte als Kind ca. 5 Jahre lang eine lose Spange und hatte mindestens vier verschiedene Modelle, sprich neue Spangen. Ich kann dir aber leider nicht sagen, wieso. Vielleicht, weil ich ja noch im Wachstum war und mein Kiefer natürlich auch gewachsen ist?
    Bei dir hört es sich aber ehrlich gesagt wirklich so an, als wenn der KO aufgrund des KK-Wechsels irgend ein "krummes Ding" dreht. Ich würde ich vielleicht noch mal driekt darauf ansprechen oder wirklich eine zweite Meinung einholen.
     
  5. Elke67

    Elke67 Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Köln
    AW: Wie lange hält eine herausnehmbare Zahnspange?

    Vielen Dank für die Antworten. Ich warte mal das Gespräch ab, was im September ja dann stattfinden soll.
    Mir kam es irgendwie suspekt vor.

    Liebe Grüße
    Elke
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. wie lange hält eine lose klammer

Die Seite wird geladen...