Wie lange Flasche?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Viola, 13. März 2005.

  1. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr Lieben,

    wie lange sollen/dürfen Babys/Kleinkinder aus der Flasche trinken? Wie lange brauchen sie dieses Saugereignis?

    Ich frage, weil bei uns auf der Hipp 3 steht, entweder einen Breisauger oder Trinklerntasse benutzen, weil die Milch so sämig ist...
    Es ist so, daß Lea nur 4 Mahlzeiten über den Tag verteilt zu sich nimmt, also 2 Milch- und 2 Breimahlzeiten. Ich bin der Meinung, morgens wenn Lea ungeduldig und hungrig ist, sollte sie ruhig das Fläschi kriegen, und abends, wenn sie müde íst genauso! MEin Mann dagegen ist der Meinung, Lea solle sich ruhig auch für die Milchmahlzeiten an den Trinkbecher gewöhnen und meint ich verhätschele die Kleine zu sehr :umfall:

    Da sie noch nicht mal 9 Monate alt ist und ich denke, daß Lea ruhig noch die Flasche haben darf (nur zur Milchmahlzeit) frag ich mich aber nun, ab wann man die Milchflasche nun abgewöhnen soll?

    Dankende Grüße,

    eure Viola
     
  2. Hallo Viola,

    hm, weiß nicht, ob dir jetzt meine Antwort viel weiterhilft, aber bei uns haben weder Faicel noch Nour jemals aus einer Flasche getrunken - ich habe beide bis Ende 6. Monat voll gestillt (ohne Tee- / Wasserzugabe) und mit Einführung der Beikost direkt das Wasser bzw. den Tee aus der Trinklerntasse gegeben. :)

    Alles Liebe
    Iman.
     
  3. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke dir trotzdem ;-)

    Haben deine Kleinen denn mit der Beikosteinführung gar keine Milch mehr gekriegt? Wie hat denn dein Menüplan ausgesehen?
    Ich hab dich nun so verstanden, als hättest du ganz abgestillt..
    LG, Viola
     
    #3 Viola, 13. März 2005
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2005
  4. YONCA

    YONCA Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    3.633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    amouna:

    jetzt muss du mir aber helfen!
    ich hab hier 3 trinklernbecher stehen, und mit keinem sind wir weiter gekommen!
    da ist so ein schnalbel teil dran wo man saugen muss!
    ich gebe es ihm öfter aber er weiß nicht das man saugen muss??!!
    wie lange dauert das den?
    weil ich das wasser auch nicht mehr mit flasche geben will!


    yonca
     
  5. Niklas bekommt zu seiner Beikost auch Tee oder Wasser entweder aus einer Flasche mit Schnabelaufsatz oder aus einem normalen Becher. Für unterwegs haben wir den Flasche von Avent mit Schnabel und Ventil (Tropfsicher).

    Aber dennoch denke ich das Babys die nicht gestillt werden sondern die Flasche bekommen ruhig bis ca 12 Mon. ihre Milch aus der Flasche bekommen dürfen. Die Getränke jedoch aus einem Becher o.ä

    Lg
     
  6. es gibt ja auch noch ein zwischending aus flasche und trinklerntasse.
    Emma bekommt seit mitte september flaschenmilch zum frühstück und wir haben dazu so ein schnabelteil (trinktülle heißts bei NUK) gekauft, statt sauger. sind damit sehr zufrieden.
    bei nuk-first-choice (die dicken flaschen) sind die aus biegsamen silikon un dadurch vielleicht auch günstiger für die gewöhnung als die harten plasteschnäbel.
    schnäbel haben halt meiner meinung nach den vorteil, dass die milch besser durchflutscht als bei den saugern.
     
  7. Hallo zusammen,

    @Viola: Nein, ich habe immer so im 3-Wochen-Rhythmus eine Breimahlzeit eingeführt - so wie's Ute uns immer predigt ... ;-)

    Faicel habe ich bis Ende 11. Monat noch morgens und abends gestillt, Nour stille ich immer noch nachts und morgens je 1x. :prima:

    @Yonca: Am besten sind meiner Meinung nach - und nach diversen Fehlkäufen, die sämtlichst im Müll gelandet sind, darin u.a. der megateure Magic-Cup ... - die Trinklerntassen von NuK FirstChoice. Kosten so um die 4,50 EUR und sind im Schnabelteil so weich, dass das Trinken nicht ganz so schwierig ist. Hat von Anfang an geklappt, bei Faicel haben wir's ihm vorgemacht, damit er das System versteht, hat aber dann auch geklappt! :prima:

    Alles Liebe
    Iman.
     
  8. sonya-lila

    sonya-lila Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Stuttgart
    @yonca:),

    kann dir den Avent Magic mit weichem Trinklschnabel empfehlen, unsere trinkt nur aus den weichen. Sie versucht es auch z.B. aus dem NUK Trinklerntasse mit hartem Saugteil wie wild etwas herauszu bekommen aber schafft nur ein paar ml am tag.
    mit besagten avent 150ml!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...