Wie lange Flasche? @ Ute

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Frauke, 23. September 2002.

  1. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,
    Wiebke entwickelt sich prächtig und das Essen haben wir eigentlich auch im Griff. Trotzdem habe ich noch Fragen und bin etwas unsicher.

    Sie bekommt:
    7.30 Uhr Flasche Beba 2 (240ml)
    11.30 Uhr Mittagessen (Gläschen oder Gekocht)
    15.00 Uhr Zwischenmahlzeit (Obst, Zwieback, Hörnchen, ...)
    18.30 Uhr Brot mit div. Belag (Frischkäse, Obst, veget. Brotaufstrich, Fleischwurst) - Brei verweigert sie total
    19.15 Uhr Flasche Beba (240 ml)

    Wie geht es weiter? Bis wann kann ich ihr die Flasche geben? Was ersetze ich als nächstes?

    Milupinomilch aus der Tasse biete ich zum Abendessen an, trinkt sie aber kaum.-Ich habe das Gefühl, dass sie beide Flaschen auch zum Wachwerden/Schlafritual braucht.

    Liebe Grüße
     
  2. hallo

    ich würde die morgenflasche durch brei oder ähnliches ersetzen.
    die abendflasche ist aber völlig ok. :)
    manche trinken sie bis zum 3 lebensjahr. :jaja:

    lg sabine
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Frauke,

    lass deiner Süßen die Flaschen ruhig ..... das erledigt die Zeit von ganz alleine.

    Wie sagt die WHO - stillen im 2. Lebensjahr oder darüber hinaus ...... ich Babynahrung als Muttermilchersatz darf aus meiner Sicht genauso verwendet werden.

    Nur dem dauernuckeln sollte in beiden Fällen vorgesorgt werden. Flasche weg - wenn sie leer ist.

    Grüßle Ute

    :flasche:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...