Wie lange bleibt Nahrung im Magen bei einem 20 Monate altem

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Anna30, 10. Juli 2003.

  1. Mein Sohn ist 20 Monate alt und erbricht wenn er sich aufregt, so einmal im Monat!!! Heute war es wieder der Fall, da ich ihm Nasentropfen gegeben habe und das mag er überhaupt nicht :shock:
    Leider kam dann alles wieder aus ihm raus und dazu meine Frage, ist es normal daß um 20 Uhr abends noch das Mittagessen im Magen ist? Meiner Meinung nach bleibt Nahrung bei einem Erwachsenen bis zu 4 Stunden im Magen? Aber das waren jetzt 8 Stunden und man hat eindeutig die Karottenstücke, Zucchinistücke gesehen!!!
    Vielleicht erbricht er deshalb leicht, weil sein Magen so voll ist und nichts weiter geht ( Kinderarzt meinte es gäbe Kinder die sich leicht erbrechen und einmal im Monat wäre nciht dramatisch).
    Ich überlege ob es daran liegt daß Sebastian so wenig Hunger hat und so leicht ist ( 10 kg mit 20 Monaten als junge).
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich würde mir keine Sorgen machen :jaja:

    Vielmehr musst du mir zusätzlich die Frage beantworten, wie denn sein Stuhlgang ist? Sieht dieser "normal" aus, ist die Häufigkeit normal, irgendwas auffällig an Geruch etc.??
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...