wie läuft bei euch der Heiligabend ab?..

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von kieselchen, 17. November 2009.

  1. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    ... wie beginnt er? wie endet er evtl.?

    wie war der Heiligabend früher in Kinderjahren - wie ist er heute?

    schaut euer Weihnachtsbaum genauso aus wie in euren KinderTagen - gleiche Farbe?

    habt ihr Gewohnheiten, Rituale aus eurer Kindheit übernommen? gebt ihr sie an eure Kinder weiter?

    was macht ihr den Tag über? zusammen den Baum schmücken oder einen Abend vorher wenn die Kids im Bettchen schlummern?

    ---


    als ich noch Kind war habe ich immer mit meiner Schwester den Baum geschmückt, mein Papa hatte immer die vielen Kartons aus dem Keller geholt, schnaufenderweise gab er dann Anweisungen wo noch Kugeln fehlen würden :)
    meine Mama stand mit ihrer Feiertagsschürze in der Küche und war am kochen, backen etc.

    der Baum meiner Eltern war immer ganz bunt, alle Farben an Kugeln vorhanden. Ich - wir schmücken unseren Baum ebenso, sogar ganz kitschig mit einer bunten Lichterkette

    mein Mann holt die Kugeln aus dem Keller.. Laara und ich schmücken den Baum (Junior muss ja meistens arbeiten an den Feiertagen :( ) während mein Mann in der Küche steht mit Schürze! und die Pute zubereitet.. ich bin nur für den Nachtisch zuständig

    im laufe des Tages schauen Laara und ich dann 3 Haselnüsse für Aschenbrödel, zusammen gekuschelt auf dem Sofa. Meist wurschteln wir bis zum Krippenspiel - in dem Laara mitspielt - in Schlafis rum :oops:

    wir bekommen leckeren Kakao mit Lebkuchen aus der Küche gereicht und freuen uns auf den Weihnachtsmann der am Abend kommen wird..

    :herz: das ist für mich Weihnachten..
    ok, wir haben die Rollen per Küche ein wenig getauscht, aber das lässt sich mein Mann absolut nicht nehmen :rolleyes: er will, muß die Pute zubereiten. Den bunten Baum hab ich aus Kindertagen auch noch.. die Kirche wird hier im Dorfsaal per Krippenspiel ersetzt - ist ja auch Gottesdienst mit Pastor..

    --

    wie schaut es bei euch aus?


    .

    .
     
  2. hokasa

    hokasa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    OWL
    AW: wie läuft bei euch der Heiligabend ab?..

    Also wir schmücken unsern Baum einen Tag vorher mit Bunten Holzfiguren und Bunten Lichterketten etc. bloß keine Kugeln, die mag ich nicht (kenne ich aus der Kindheit und hab es so übernommen). Die Bunten Lichterketten die wir jedes Jahr ordentlich wegpacken, sind wie jedes Jahr total verhädert :???: War in meiner Kindheit auch immer so war :mrgreen:
    An Heiligabend Frühstücken wir erst gemütlich und dann bereite ich schon das essen vor(Rouladen, den rest macht meine Mutter). Dann macht Kevin noch seinen Mittagsschlaf (den braucht er noch) und dann geht es mit dem essen zu meiner Mutter. Dort essen wir alle schön zusammen. Dann verschwinde ich heimlich und spiele bei uns zu Hause Weihnachtsmann. Dann schleiche ich mich wieder zurück. Danach gehe wir alle zu uns und natürlich war da schon der Weihnachtsmann da und hat einfach die Musik angelassen :zwinker:
    Hauptsächlich habe ich den Baumschmuckstil übernommen und das im Wohnzimmer(wo der Baum steht)gemütliches Licht an ist und schöne Weihnachtsmusik läuft(bei mir Rolf Zuckowski) :herz:
     
  3. Astrid66

    Astrid66 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    3.580
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Euskirchen
    AW: wie läuft bei euch der Heiligabend ab?..

    Bei uns ist es ganz unterschiedlich.
    Der Baum wird endweder einen Tag vorher oder am Heilig Abend geholt.
    Schmücken tut meistens mein Mann und ich bereite das Essen vor.
    Vorriges Jahr und auch dieses Jahr muß ich heilig Abend (also vom Vortag auf Heilig Abend) arbeiten.Die Leute wollen ja schließlich noch morgens beim Frühstück Zeitung lesen.
    Am Vormittag besorge ich noch Kleinigkeiten , manchmal auch noch Geschenke.
    Tja und dieses Jahr müssen wir Nachmittags um 16 Uhr in die Kirche(was mir persönlich überhaupt nicht passt) aber es ist vom Konfi Unterricht aus so.
    Danach werden wir wohl die Bescherung machen und Abends dann lecker essen.
    Ach und zwischendrin muß ich auch noch in den Stall und meinen Oldie zu versorgen.
    Es wird also wie immer stressig.
    Abends werde ich wohl auf der Couzch einschlafen da ich ja auch nach der Arbeit nicht schlafen kann.
    Naja wir werden es überstehen.
    Und der Baum wird dieses Jahr wenn ich die Kugeln finde in Lila.
    LG
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: wie läuft bei euch der Heiligabend ab?..

    Ganz früher weiß ich gar nicht mehr ...

    Seit Ingo und ich ein Kind haben, haben wir uns durchgesetzt, dass der Heiligabend uns als kleiner Familie heilig ist und da gabs dann nach dem Mittagsschlag Bescherung und abends haben wir dann Paarzeit genossen, weil das Kind halt ganz regulären Tagesablauf hatte, von den Geschenken mal abgesehen.

    Als die Kinder größer waren, führten wir das gemeinsame Schmücken des Baumes am Tag zuvor (also am 23.) ein. Das macht allen immer großen Spaß. Wir hören dabei Weihnachtsmusik und essen Plätzchen. Heiligabend lief dann so, dass morgens ganz normal war, überraschend nach dem Mittagsschlaf Geschenke unterm Baum lagen, abends dann Gottesdienst in der Kirche.

    Dieses Jahr wollen wir versuchen, ein Patenweihnachten zu machen. Der Plan ist, dass wir uns nach dem Frühstück treffen, dann (wegen der kleinen Kinder) ist Bescherung, gemeinsames Mittagsessen, Mittagsschlaf der Kleinen und Kaffee/Teepause für die nicht schlafenden Großen, Kaffeetrinken evt. schon in kleinerer Runde (weil sich die Patenkoboldfamilie wegen anderer Traditionen verabschiedet), abends Gottesdienst - in diesem Jahr spielt dort das erste Mal unsere Große mit, die ja nun ein Christenlehrekind ist. Danach werden sich auch die anderen trennen. Die Patentigerchenfamilie reist ein paar Kilometer weiter zur Tigerchengroßfamilie. Bei uns gibt es dann im kleinen Familienkreis traditionell Kartoffelsalat und Würstchen und dann ggf. noch ein bissel geselliges Beisammensein je nach Stimmung und Benehmen der Kinder. Und dann ist Bettzeit und wir werden wohl entweder für uns bleiben oder bei Schwiegerpapa nebenan "versacken".
     
  5. Mara

    Mara Zuckerbäcker

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Treysa
    AW: wie läuft bei euch der Heiligabend ab?..

    Früher und heute?
    Früher war es so, dass der Weihnachtsbaum kurz vor Heilig Abend gekauft und morgens an Heilig Abend geschmückt wurde. Kunterbund musste er immer sein, aber mit weißer Lichterkette.
    Dann hies es warten auf den Abend.

    Abends ging es dann in die Kirche und nach der Kirche dann Abendessen.
    Normalerweise Kartoffelsalat und Würstchen.
    Die Gans gab es dann am ersten Weihnachtsfeiertag.
    Nach dem Essen wurden wir aus dem Wohnzimmer verband, dann gab es Bescherung.

    Seit ich selbst eine Familie habe, hat sich noch kein festet Ritual eingebürgert.
    Weil ich durch meinen Beruf oft auch Heilig Abend oder auch an den anderen Weihnachtsfeiertagen arbeiten durfte.

    Ich versuche zwar immer über Weihnachten frei zu machen, aber klappt halt nicht immer.
    Weihnachtsbaum hatte ich die letzten Jahre immer mit Holzspielzeug und Strohsternen geschmückt. Dazu weiße Lichterketten. Essen gab es immer am 1. Weihnachtsfeiertag und Heiligabend den obligatorischen Kartoffelsalat mit Würstchen. Wenn ich zu Hause war, sind wir zum Krippenspiel in die Kirchen und Abends gabs dann Bescherung. Nicht nach meinem Geschmack, sondern das Überschütte das Kind mit Geschenken und dann lassen wir Mutter und Kind sitzen und gehen woanders feiern (Ex-Mann mit Schwiegereltern). Ich wäre so gerne mal in die Christmette gegangen, aber da ich ja Heiligabend meist allein mit einem aufgedrehten Kind dasaß, wurde nie was drauss.

    Ich muss dieses Jahr zwar am 1. Weihnachtsfeiertag arbeiten. Habe Nachtdienst, aber Gott sei Dank Heiligabend frei.
    Dieses Jahr läuft es ganz neu, denn ich habe ja nun eine neue Beziehung und mein Freund will sich mehr einbringen.
    Also, Weihnachtsbaum wird Heilig Abend geschmückt. Um 17:00 Uhr ist Krippenspiel unserer Kommunionkinder (mit Sophie) und dannach gibt es dann ein richtiges Weihnachtsessen. Wird mein Freund machen. Dannach gibt es dann Abends die Bescherung. Dazu werde ich mir mal was neues Einfallen lassen. Ich mag dieses "HierhastDuundnunschnellaufreisenundwegdamit" nicht.
     
  6. Muckeliese

    Muckeliese Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    nähe Hannover
    AW: wie läuft bei euch der Heiligabend ab?..

    Unser Weihnachten wird dieses Jahr wohl völlig Chaotisch ablaufen, denn wir fahren schon am 2. Weihnachtsfeiertag in den Skiurlaub! Wenn ich alles rechtzeitig vorbereitet habe werden wir unseren Baum schon am 4. Advent schmücken, denn sonst lohnt es sich ja garnicht!!
    Am Heiligen Abend werrden wir erstmal gemütlich Frühstücken und dann noch den restlichen Einkauf erledigen. Wenn Jörn, Merit und ich am Heiligabend allein sind gibt es nur Mettbrötchen zu essen (Merit mag sie soooo gerne) . Alle zwei Jahre wenn die beiden großen da sind essen wir Zungenragout (bringt mein Vater immer mit) und danach ist dann Bescherung.

    Achso, das Krippenspiel habe ich ja völlig vergessen, Merit macht mittlerweile schon zum 4. Mal mit und ich organisiere es auch zum Teil. Wie ihr beim Lesen sicherlich schon merkt, ist das Chaos jetzt schon perfekt!:cool:

    Früher war es bei uns auch immer Chaotisch!!! Der Weihnachtsbaum wurde in so manchem Jahr erst am 24. nachmittags gekauft, das essen fiel aus weil meine Eltern einen Einsatz hatten ( ich bin in einem privaten Rettungsdienst und Taxiunternehmen aufgewachsen) und kurz nach der Bescherung klingelte das Telefon das die ersten ein Taxi zur Disko haben wollten.
    Trotzdem habe ich viele schöne Erinnerungen an die Weihnachtsfeste mit meinen Eltern, auch wenn nicht alles so harmonisch und ruhig abgelaufen ist!
     
  7. Brigitte+3

    Brigitte+3 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mittelfranken
    Homepage:
    AW: wie läuft bei euch der Heiligabend ab?..

    Hallo,
    also früher war das mit dem Weihnachtsbaum bei uns ganz geheim, wir waren bei Oma und Opa und als wir wieder kamen war alles da. Wir haben das echt nie gecheckt.
    Geschmückt war meiner in Kindertagen immer mit ganz viel Holz, Perlensternen und Kerzen.
    Nun stellen wir den Baum gemeinsam am 23. auf, schmücken ihn mit den Kindern. Kugeln (rot und gold), Sterne und kerzen.
    Am 24. gemeinsamer Kirchgang mit Krippenspiel und anschließend Bescherung und dann Essen.
    Viele Grüße
     
  8. Reni

    Reni die heisse Ohren macht

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    10.257
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    im Land der Frühaufsteher
    AW: wie läuft bei euch der Heiligabend ab?..

    Früher: wurde der Baum von meinen Eltern am 24. im abgeschlossenen Wohnzimmer geschmückt und die Geschenke darunter gelegt. Als meine nächst-jüngere Schwester und ich alt genug waren, sind wir zum weihnachtlichen Turmblasen in die Stadt gegangen,dort wurden Weihnachtslieder vom Rathausturm gespielt. Ab da geschah das Schmücken in der Zeit, später haben wir dann unsere kleine Schwester mitgenommen, dementsprechend später kamen wir auch wieder, alles geschah ja zu Fuß, vom Stadtrand bis in die Innenstadt.
    Zuhause angekommen gab es heissen Kakao und zum Abendessen hat mein Papa Soljanka gekocht *schwärm* dann mussten wir uns Bettfertig machen, meine Eltern haben noch einen Kaffee getrunken. Immer mal wieder ging jemand ins Wohnzimmer schauen, ob der Weihnachtsmann schon da war. Irgendwann, nach endlosen Kaffee´s und letzten Zigarretten meines Papa´s , durften wir hinein. Der Baum war beleuchtet und es lief Weihnachtsmusik, selbst als wir Großen wussten, daß es keinen Weihnachtsmann gibt, war es etwas ganz besonderes, aufregendes. Und so ähnlich halte ich es bis heute.
    Nur daß ich dieses Jahr den Baum allein mit der Großen und der Mittleren schmücken werde, da mein Mann erst am 24. im Laufe des Tages nach hause kommen wird. Sollte das so sein, werden wir den heiligen Abend zuhause verbringen. Normalerweise treffen sich alle Familienmitglieder meines Mannes bei der Uroma zur Bescherung und Abendessen.
    Dieses Jahr werden wir dann gemütlich hier bleiben, es wird Soljanka geben, das Wohnzimmer wird verschlossen sein und irgendwann...... :)
    Ich freu mich sehr drauf, wenn ich dran denke.

    Liebe Grüße
    Doreen :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...