Wie krieg ich mein Kind zum Essen?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von wolkenschaf, 17. Dezember 2007.

  1. Hallo, ich brauch eure Hilfe!

    Mein Sohn ist jetzt 3 Jahre alt.
    Als Baby konnte ich ihm alles auf den Teller packen. (Möhren, Zuchini, Spinat, Kartoffeln,Blumenkohl, Kohlrabi,Brokkoli) Also alles im Prinzip gesund.
    Er hat richtig gespachtelt.

    Heute ist er gar nichts mehr davon.

    Heute hab ich Möhren gekocht. Wir hatten Fleischkäse dazu. Den isst er. Ich hab den feingewürfetl und untergemischt.
    Er sucht sich den mit akribischer Sorgfalt daraus. Ab und an ist dann auch ein bisschen Möhre am Löffel.
    Aber pur, iggitt.

    Er aß auch in der Grillsaison gerne eine Bratwurst und Tomaten.
    Tomaten mag er auch nicht mehr.
    Bratwurst und Bockwurst (seine einstigen Favoriten) mag er auch nicht, wenn dann nur gepellt: Die kann ich nicht essen, die Pelle ist so hart.

    Aber ich werd jetzt sicher nicht anfangen im die Wurst zu pellen.

    Ne ganze Zeit hab ich das verbissen beobachtet so nach dem Motto: Das Kind muß doch essen.

    Dann (so sehe ich das eigentlich immer noch) dachte ich mir, der wird schon essen wenn er Hunger hat.

    Aber das Kind kann sich doch nicht nur von Käsebrötchen und Pfannekuchen ernähren. (Außerdem liebt er noch Kekse, Schokolade und Gummibärchen, aber wer tut das nicht)

    Wie kann ich das ändern das er wieder mit uns essen will? Er will ja noch nicht mal probieren. Er isst lieber nix als einmal zu probieren.
    Ich hab auch keine Lust mehr was zu kochen da ich sowieso schon weiß er isst es nicht.
     
  2. hokasa

    hokasa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    OWL
    AW: Wie krieg ich mein Kind zum Essen?

    Hmmm...vielleicht das essen so anrichten, das es z.b. aussieht wie ein Lokomotive oder sowas...oder mit dem Arzt mal reden was man da noch machen kann.
    Ich habe mal irgendwo mal gehört, das Kinder sich das holen was sie brauchen.Also wenn der Körper Vitamine braucht, dann ist er nur Obst...aber das kann auch nur eine Phase sein.
    Gibt viele möglichkeiten :???:
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Wie krieg ich mein Kind zum Essen?

    Melanie, die Phase haben wir inzwischen zweimal durch. Kein Theater drum machen, das Kind holt sich, was es braucht. Bei uns ist aussortieren erlaubt. Mir schmeckt ja auch nicht immer alles. Aktuell kann ich grad kein dunkles Brot ab - so wie meine Kinder dann tolerieren müssen, dass ich eben was anderes esse, so versuche ich zu tolerieren, dass auch sie ihre Geschmäcker haben und das dass auch mal variiert.
     
  4. AW: Wie krieg ich mein Kind zum Essen?

    Theater mache ich um das Thema auch gar nicht. Aus der Phase bin ich schon lange raus. Bringt ja auch nichts, kann ich eh nur verlieren.

    Aber man macht sich ja doch immer noch so seine Gedanken. Wenn er bald gar nichts mehr ausser Kekse, Brötchen mit Käse, Pfannkuchen isst.

    Er kommt ja auch meist an und sagt: Mama ich will ein Stück Apfel essen, oder Banane.

    Das ist ja schon mal gut, das essen ja viele auch noch nicht mal.

    Aber ich bin halt gefrustet weil er von dem was ich koche noch nicht mal probieren will geschweige denn was isst.
    Ihm ist es sicherlich total egal. Und der Dezember ist sowieso der Renner. Jeden Tag Schoki ausm Adventskalender und nachmittags Plätzchen.

    Das wird sicher wieder besser, da hast du Recht. Aber ich bin im Moment genervt.
     
  5. AW: Wie krieg ich mein Kind zum Essen?

    Obst isst er ja, sogar freiwillig wie ich Schäfchen auch geschrieben habe.
    Und verhungern tut er auch nicht. Er ist halt ein Gourmet wie mein Mann so schön sagt.
    Er hätte wohl jeden Tag drei Auswahlmöglichkeiten was es zu essen gibt.

    Aber wir werden ihm was husten.

    Vom Gewicht und Größe passt es bei ihm. Er hat jetzt knapp 13 kg bei 93 cm. Er war schon immer etwas weniger.

    Aber ich bin einfach nur gefrustet. schnüff
     
  6. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wie krieg ich mein Kind zum Essen?

    :winke:

    Also ich mach von Wiener Würstchen immer die Pelle ab für meinen Sohn. :oops: Manchmal ist sogar mir die Pelle zu hart.

    Sei doch froh, dass er schonmal Käse isst. Rührt meiner z.B. gar nicht an. Nur Wurst. Und wenn Dein Sohn Apfel und Banane isst, ist das doch auch schon was.

    Bei uns darf auch aussortiert werden, ich möchte aber dass er von was neuem wenigstens probiert. Wenn er es nicht mag, muss er es auch nicht essen.

    Wenn Fabian mein gekochtes Abendessen nicht schmeckt, bekommt er halt ein Brot (mittags sind wir nur zu zweit, da gibt es nur eine Kleinigkeit, da richt ich mich dann schon etwas nach seinem Geschmack). Ansonsten versuch ich jeglichen Streß ums Essen zu vermeiden, da ich bei meiner Nichte und meinem Neffen gesehen habe, dass Streß am Esstisch sich nur negativ auswirkt und sie dann meist noch weniger essen als vorher.

    Aber wenns dich tröstet:
    Mein Sohn ass z.B. bis vor einem halben Jahr mit Vorliebe gekochte Karotten. Dann schlug es um und jetzt isst er sie gar nicht mehr. Dafür isst er jetzt lieber Paprika oder Tomaten, die hat er vorher nicht angerührt. Oder bis er zwei Jahre alt war trank er täglich liebend gern Kakao. Dann jetzt zwei Jahre gar nicht mehr. Jetzt trinkt er wieder ab und zu eine Tasse. Die Vorlieben wechseln bei ihm auch öfter mal.
     
  7. AW: Wie krieg ich mein Kind zum Essen?

    Wir haben hier bei uns auch Bockwürstchen wo mir auch die Pelle etwas hart ist. Aber diese labbrigen Dinger ausm Glas, das kann man ja nicht als Pelle bezeichnen. Selbst die isst er nicht mehr.

    Wir essen auch abends warm. Und bin mittlerweile der Meinung das er das auch essen kann solange es jetzt nichts exotisches ist oder etwas wo ich weiß er mag es nicht. Isst er das dann auch nicht muß er ohne ins Bett gehen. Ein Brot gibts dann nicht extra.Das stört ihn auch nicht sonderlich.

    Aber ich hoffe ja das das alles bald wieder besser wird. Und er isst ja freiwillig Obst. Das ist schon mal gut.
     
  8. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wie krieg ich mein Kind zum Essen?

    Das würd ich jetzt nicht übers Herz bringen ihn ohne Essen ins Bett zu schicken. :ochne: Mir schmecken ja auch nicht alle Sachen und als Kind hab ich auch vieles nicht gemocht was sich im Lauf der Jahre dann auch geändert hat. Und da mein Sohn eher immer etwas im unteren Bereich ist mit dem Gewicht ist es mir lieber er isst ein Brot als dass er ohne Abendessen ins Bett geht.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...