Wie kommen wir aus dem Kreislauf raus?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Schäfchen, 11. Dezember 2007.

  1. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Seit wir Fabienne vom Kliniktermin erzählt hatten, krebst sie um sich rum.
    Nun hatte sie auch noch der MDV erwischt und es wird nicht sichtbar besser.
    Also sie erbricht nicht und der Stuhl ist auch wieder normal.

    Aber sie isst kaum, jammert über Bauchweh und ich meine der ist auch aufgebläht. Ich geb ihr Tee, Kirschkernkissen und schlaf in ihrem Zimmer ... aber ich glaube, dass das Bauchweh vom zu wenig essen kommt. Nur - ich krieg nix rein ins Kind, das über Bauchweh jammert ... und ohne essen wird das Bauchweh bleiben.

    Hat irgendwer ne glorreiche Idee? Lieblingsessen klappt nicht :(
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Wie kommen wir aus dem Kreislauf raus?

    Andrea, kann es nicht sein, daß sie noch mit den Nachwirkungen des MDV kämpft? Ich könnte mir vorstellen, daß ihr Darm durch die vorausgegangenen Therapien vielleicht eine längere Regenerationsphase braucht.
    In welche Richtung gehen denn ihre sonstigen Nahrungsvorlieben? Eher herzhaft oder eher süß? Überleg mal, was Dir da an Schonkost-geeigneten Sachen einfällt - und wenn sie immer nur ein paar Bissen nimmt. Wenig Fett, wenig Eiweiß, eher Kohlenhydrate - das sollten die Richtlinien sein.
    Trinkt sie Actimel o.ä.? Vielleicht mit solchen Probiotika versuchen, ein wenig aufzubauen.
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Wie kommen wir aus dem Kreislauf raus?

    Anke, eigentlich trinkt sie Actimel ganz gern. Also wir haben die preiswerte Variante Probiotic, das hat sich lt. KiÄ aber gleich. Ja die Verdauung ist seit der Chemo so ne Sache ... richtig festen Stuhl hat sie nie. Also nicht mal Knete ...

    Ich geh mal in mich ...
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Wie kommen wir aus dem Kreislauf raus?

    So, am Actimel hab ich sie wieder ... vom Wesen her ist sie heute besser drauf, aber mehr wie ein Bissen vom Nugget und zwei bis drei Pommes war trotz des dringlich gewünschtes Essens vom gelben M (was tut man nicht alles ...) nicht drin.
     
  5. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Wie kommen wir aus dem Kreislauf raus?

    So wenig vom gelben M? Also da würd ich auch stutzig werden.Ich muss aber dazu sagen, das Michelle auch noch ne Woche nach dem MDV Bauchschmerzen hatte.Eric und Fabienne hatten schon am nächsten Tag nach beginn des MDV kein Bauchweh mehr.

    Fabienne hat allerdings ja auch immer die Phase, wenn sie nochmal Blut abnehmen musste oder zum Sono musste, gesagt: Ich hab bauchweh, ich kann nicht zum Arzt etc... Aber nach dem Termin hat sie wieder gegessen, weil sie wusste nu is ein jahr ruhe ( bzw jetzt is komplett ruhe, es ist aufm rücken komplett verschwunden :bravo: )

    Lg,
    Michaela
     
  6. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Wie kommen wir aus dem Kreislauf raus?

    Michi, ich guck jetzt einfach weiter. Sie hat sich so aufs M gefreut und es sich gewünscht ... Bessere Laune macht die Sache momentan ertragbar, im Kiga stimmt der Stuhl nur farblich nicht - hier daheim kommt immer mal noch dünneres, aber das ist auch nicht untypisch für Fabienne... *seufz* Über Bauchweh hat sie heut noch nicht geklagt.
     
  7. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Wie kommen wir aus dem Kreislauf raus?

    Hach gott nu hab ich wegen einer gewissen freude ;) das wichtigste vergessen :umfall:

    Bei meiner Fabienne helfen in dem Falle die Gläschen mit den Märchennudeln von Hipp oder diese Packungen "So groß" von Hipp.Die werden immer gern gegessen, wenn sie wirklich mal krank ist.

    Lg,
    Michaela
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Wie kommen wir aus dem Kreislauf raus?

    Michi, darüber denk ich nach ... Danke :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...