Wie kann Aurélie sauber und trocken werden ?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von 5MädelHaus, 6. September 2005.

  1. Hallo

    Aurélie meldet schon länger wenn sie pipi oder "gaggi" macht. Insofern spürt sie das deutlich.

    ABER alles muss in die Windel.

    Aurélie ist ein absolutes Gewohnheitstier. Alles "neue", was sie noch nie ausprobiert hat, ist ihr erstmal suspekt. Das gilt nicht nur fürs Klo und den Topf, sondern auch für eine neue Rutschbahn oder Schaukel, neues Essen, ein neuer Stuhl am Tisch, teilweise sogar für neue Klamotten 8O.

    Entwicklungsmässig wär sie also so weit, nur sie traut sich nicht. Wie kann sie Vertrauen ins Klo oder den Topf finden ? Oder würdet ihr einfach noch abwarten, bis sie selber will ? dann könnte u.U. noch recht lange dauern.

    Cynthia war da ganz ähnlich, aber wir hatten den "Zwillingsbonus", weil Mélina sich traute, hat sie sich dann auch getraut.

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  2. Rachel,

    warte ab....

    Ich kann nur aus Erfahrung sprechen.

    Justy hatte schon mal eine Zeit, da hat er es gesagt. Pipimachen hat dann auch geklappt aufs Klo - Stuhlgang kam da noch zu unregelmässig und ging in die Windel. Aber sonst hat er dank Toilettensitz schon ins Klo gemacht.

    Auf einmal hatte er Angst davor. Schrie und weinte, wenn ich ihn nur ins Klo mitnahm und versuchte, draufzusetzen. Er holte sich eine Windel und wollte die wieder angezogen bekommen. Und erst da klappte es wieder.

    Tja, und seit 2 Tagen mag der kleinen Mann keine Windeln mehr. Er zieht sie selbst aus und geht Richtung Klo.
    Da muss er zwar nicht, aber ich finds schon klasse.

    Er weiss auch, wann er muss und sagt es mir meist zu spät bzw. genau im Moment "passiert" es.

    Ich animier ihn immer wieder, dass er es mir sagt, dass er "bääääh" machen muss. Heute früh haben wir es dann bis vor die Toilettentür geschafft, dann gings daneben.

    Nun läuft er tagsüber meist ohne Windel in U-Hose rum.

    So wurde sein Bobbycar auch mal gewaschen :p und vor die Küchentür hat er heute auch schon gemacht.

    Wenn er jetzt noch lernt, dass er mir es nur einen Tick früher sagt, denke ich, schaffen wir es auch auf die Toi.

    Es kommt bestimmt der Moment, wo sie keine Windel will. Wenn es dann nicht zu kalt ist, würd ich sie nackt laufen lassen oder in Unterwäsche und das Töpfchen immer in der Nähe haben. (Justy passt leider aufgrund der Größe nicht mehr drauf).

    Viel Erfolg und ohne Erwartungen und es klappt bestimmt!

    Lieben Gruß
    Sandy
     
  3. NicoleS

    NicoleS Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hi rachel, ich würde einerseits auch eher abwarten. bei amelie hat das eigentlich gut geklappt. sie war schon einige zeit trocken, als sie wieder die windel wollte und schrie, wenn sie sie nicht bekam. grundsätzlich ist sie immer total neugierig auf neue sachen und will ALLES ausprobieren.

    ich ließ ihr noch eine weile die windel, aber irgendwann habe ich sie dann "weggenommen". es gab einen kurzen aufstand, der dann vorüberging.

    hm, blöd ist, dass es jetzt bald wieder kälter wird. wie ist es, wenn du aurelie mal unten ohne rumlaufen lässt, weil es so warm ist..habt ihr einen garten? und du machst das dann mal einige überschaubare "stunden" oder geht das nicht, weil es neu ist??

    liebe grüsse

    nicole
     
  4. Hallo Rachel!

    Ich würd auch abwarten bzw. ICH WARTE AB, bei Marlene. Sie weiß auch schon längst wann sie muss, und sie ist auch schon mal mit 20 Monaten bzw. jetzt kürzlich mit 27 Monaten zum gacken aufs Klo gegangen. Bzw. sie geht zu einem Baum pinkeln, wenn sie im Garten nackt läuft. Ihr ist also völlig klar, wann sie was muss und wie sie ihre Ausscheidungen auch ein bischen zurückhalten bzw. loslassen kann.


    Aber ich denke Marlene ist trotzdem noch nicht so weit, auch wenn alle "Anzeichen" da sind. Ich frag sie gelegentlich mal, ob sie aufs Klo will, aber meistens kommt eben ein klares Nein und die Entscheidung für die Windel. Ich möchte warten, bis sie es von selber will und versuche keinen Druck zu machen.

    Und bezüglich Neuerungen ist es bei Marlene wie bei deiner Aurélie, erstmal eine Weile beobacheten worauf man sich einlässt, bevor ein erster Versuch gestartet wird.

    lg, Johanna

    lg, Johanna
     
  5. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Guten Morgen Rachel,

    Yannicks Freund Max ist genauso. Anne seine Mutter wußte auch nicht wie sie ihn endlich dazu bewegen soll, ohne Windel und auf einmal verkündete Max er braucht jetzt keine Windel mehr und ist seit dem Tag tagsüber trocken und kurz darauf auch nachts. Und sie hatten glaube ich einmal einen Unfall.

    Yannnick ist zwar eher sauber geworden, aber wir haben sogar jetzt noch ab und an einen Unfall.

    Jedes Kind ist anders und braucht seine Zeit.

    LG
    Su
     
  6. Tina

    Tina Glücksbringer

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    3.243
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Luca ist seit kurzem sauber.

    Ich habe ihm irgendwann einfach die Windel ausgezogen. Bei uns wird der Müll gewogen :verdutz: und somit kostet es eine Menge Geld die Windel zu entsorgen.

    Wir hatten verdammt viele Unfälle. Aber es wurde immer besser.
    Wenn er nicht auf Toieleette wollte, habe ich ihn nicht gezwungen.
    Vielleicht annimiert, ob er mir schon zeigen kann, wie toll er auf Toielette gehen kann.

    Das hat manschmal seinen Ergeiz geweckt.

    Zudem wollte er wie sein Nachbarsjunge sein. Der war schon trocken. :prima:

    Viel Glück


    Tina
     
  7. Abwarten und Tee trinken- wuerd ich auch sagen. Wenn Du dohc weisst, dass sie Deine KLieine bei allem etwas mehr zeitlaesst- der Entwicklungsschritt dann aber ganz von selber kommt, brauchst Du doch nicht draengeln.
    Lass sie mit den groesseren mit aufs Klo gehen, vielleicht hast Du dann den groessere geschwister bonus. Max findet die KLospuelung gaaaanz toll. Er koennt den ganzen Tag nur im Bad verbringen.
    Wir haben Laura gleich normal auf's Klo gesetzt, macht es unterwegs wesentlich einfacher.
    Hast Du vieleicht ein Bilderbuch? Laura hatte Angst vor der Brause und da hab ich ihr Lena aus ihrem Biderbuchgezeigt, wie sie die Harre gewaschen bekommt und lacht.
    Seitdem gluckst sie wie wild, wenn sie die Haare gewaschen bekommt.
     
  8. Hallo

    Danke für Eure Antworten. Wenn sie nackt rumläuft, und "muss" dann holt sie eine Windeln oder fragt danach. Sie lässt dann nicht einfach laufen *g*.

    Gestern ging sie fürs grosse Geschäft in den raum Toilette, machte die Tür zu und füllte da ihre Windel *gg*. Sie weiss also ganz genau was Sache ist, nur traut sich offensichtlich noch nicht.

    Dann werde ich mal abwarten.

    Liebe Grüsse

    Rachel
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...