Wie ist das nu mit Pilates

Dieses Thema im Forum "Sport ist Mord, ob mit oder ohne Speckröllchen" wurde erstellt von ConnyP, 5. September 2006.

  1. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Nützt das was? Und wenn ja, für was eigentlich genau?

    Unser Ballettstudio (also wo die Kinder hingehen) bietet nämlich einen Kurs an. Nur meinte der Trainer, Pilates wär höchstens ein nettes Zusatztraining und ursprünglich dafür gedacht gewesen, Tänzer vorsichtig zu kräftigen und Schäden vorzubeugen. Ich solle lieber nochmal mit Ballett anfangen :umfall: Dazu muss ich sagen, dass es auch einen Kurs für erwachsene Anfänger gibt und dieser sogar günstiger ist als der Pilates-Kurs (also keine Kundenhascherei).

    Was sagt ihr? Pilates oder "Soft-" Ballett? Oder ganz lassen? :heilisch:
     
  2. Mausel

    Mausel Brave Chicken

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    4.059
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie ist das nu mit Pilates

    Da hänge ich mich doch gleich mal mit dran, wenn ich darf?

    Ich habe mir das Buch mit der Erfolgsgarantie gekauft, aber noch nicht damit angefangen.

    Gespannte Grüße, Heike
     
  3. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Wie ist das nu mit Pilates

    *anhäng* das würde mich auch mal Interessieren :heilisch:
     
  4. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie ist das nu mit Pilates

    Aaaalso - Ballett ist Mord (für die Gelenke etc ;) besonders bei Erwachsenen, weil ja alles nicht mehr so dehnbar ist wie bei Kindern. Die Bewegungen, die dort gemacht werden sind ja doch zum Teil recht "unnatürlich". Und besonders für Menschen, die rücken-vorgeschädigt sind halte ich Ballett nicht gerade für die erste Wahl.

    Pilates ist "gesund" und hilft zB auch bei Haltungsschäden und Rückenproblemen. Es strafft die Figur, insbesondere den Bauch und die Beine, weil sich beim Pilates alles um das "Powerhouse" dreht - das ist im Prinzip die Beckenbodenmuskulatur, die hier besonders trainiert wird. Und wer eine gute Beckenbodenmuskulatur hat, hat auch automatisch eine aufrechtere Haltung und bessere Bauchmuskeln und dadurch bedingt weniger Rückenprobleme.

    Alles klar?

    Liebe Grüße

    Alex
     
  5. piglett

    piglett herzliches Hörnchen

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Salzburg
    AW: Wie ist das nu mit Pilates

    Hallo.

    wenn ich da mal kurz eingreifen darf ;) Als ausgebildete Balletttänzerin.
    Ballett ist nicht Mord, nicht für die Gelenke und schon gar nicht für den Rücken. Mit einem guten Trainer, bzw. mit der richtigen Technik ist Ballett als allfumfassendes Muskeltraining sehr geeignet Haltungsschäden auszugleichen resp. vorzubeugen.
    Dehnungen kann man üben und auch gut wieder erlernen.

    Pilates ist dazu auch geeignet, allerdings dauert es als Anfänger länger, bis man Ergebnisse sieht.

    Letztlich ist es wohl auch Geschmackssache. Ich finde bei Ballett die Kombination aus höchstmöglicher Körperbeherrschung und das Bewegen zu Musik gut. Bei Pilates mag ich die Ruhe und das Atmen.

    Sorry Alex, dass ich das richtig stellen musste :)
    :bussi:
    Silke
     
  6. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Wie ist das nu mit Pilates

    Danke Silke, so ähnlich hat mir der Trainer das auch gesagt - natürlich wird man im Erwachsenenalter keine Primaballerina mehr und wird auch nie Spitze tanzen. Ich denke mal, das ist Aufgabe eines guten Lehrers, oder?

    Ich tendiere momentan auch eher zum Ballett (mal sehen, wie mir ein Tutu steht *gg* :umfall:), werde mir aber wohl beide Kurse mal anschauen...
     
  7. piglett

    piglett herzliches Hörnchen

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Salzburg
    AW: Wie ist das nu mit Pilates

    Conny, ein Tutu brauchst Du nur, wenn Du auf der Bühne auftrittst und auch nur dann, wenn der Kostümbildner Dir eines verpasst ;)

    Fürs Ballett reichen ne Strumpfhose, nen Gymnastikanzug, Stulpen und halt Schläppchen.

    Und Anschauen ist immer gut ;)

    Ich wünsch Dir viel Spaß
    Silke
     
  8. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Wie ist das nu mit Pilates

    War auch mehr ein Scherz:heilisch:

    Ja, bin mal gespannt.

    Noch jemand zu Pilates Genaueres?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...