Wie ist das mit dem Erziehungsgeld, wenn ich umziehe?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Nessie, 14. Juni 2004.

  1. Nessie

    Nessie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Im Falle, dass ich in eine andere Stadt ziehen möchte...wie sieht es da mit dem Kindergeld und Erziehungsgeld aus? Muss ich die Anträge neu stellen oder muss ich nur melden, dass ich umgezogen bin und wohin und dann läuft alles weiter? Und wie sieht es aus, wenn man dann mit dem Partner zusammen wohnt. Habe ja mit Sean alein gelebt. ich habe gehört, dass Zusammenleben eine eheähnliche Gemeinschaft ist und somit alle Einkommen berechnet werden. Steve ist ja aber nicht der leibliche Vater von Sean...würden wir zusammen ziehen, müsste dann mein Bedarf nochmal geprüft werden? Wo liegt die Einkommensgrenze?

    Danke für eure Antworten,

    Nessie
     
  2. zum erziehungsgeld kann ich dir nichts sagen (das bekomm ich schon lange nicht mehr), aber zum kindergeld: es wir vor einem jahr innerhalb berlins umgezogen sind, hat auch die kindergeld"stelle" gewechselt, es war dann ein anderes amt für uns zuständig, wir sind nicht im selben bezirk umgezogen. die haben mir das so erklärt, daß die akte umzieht, man eine neue kindergeldnummer bekommt und künftig einen neuen ansprechpartner im neuen bezirk. ich hatte damals die alte stelle angeschrieben, daß ich umziehe und wohin und die haben das dann in die hand genommen, daß ich von der neuen stelle post bekam.

    wie das aber außerhalb berlins aussieht? frag doch einfach mal auf dem amt nach.

    sieht man sich eigentlich beim berlin-treffen?

    gruß
     
  3. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Wie das bei nem Lebenspartner ist, der nicht Vater des Kindes ist, weiß ich nicht.
    Als ich damals von Hessen nach NRW umgezogen bin, mußte ich zur Erziehungsgeldstelle (Versorgungsamt glaub ich) und den Antrag umschreiben lassen. Den Rest haben die dann automatisch für mich geregelt.
    Am besten einfach mal anrufen und nachfragen...ist oft von Bundesland zu Bundesland verschieden.
     
  4. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Hallo Nessie!

    Solltest du planen, mit deinem Freund zusammen zu ziehen, und solltest du JETZT noch laufende Sozialhilfe erhalten, bekommst du es nachher nicht mehr!

    Die verlangen von deinem Freund, daß ER für DICH aufkommt!!!
    Vorsicht, Falle: Deine Krankenkassenbeiträge mußt du dann auch selber tragen!!!! (u.U. auch von 0,00 € Einkommen!)

    Sean als dein Kind bleibt dabei außen vor, für ihn wäre dein Freund NICHT zuständig!
    Ich würde dir raten, dich mit deinem Freund zusammen zu setzen und zu überlegen, ob die Finanzen dann noch reichen, und das Wichtigste, ob er überhaupt BEREIT ist, finanziell für DICH aufzukommen.
    Dann solltest du dir vorher noch überlegen, ob du diese Art von "Abhängigkeit" überhaupt willst!
    (Oder ob du Alternativen, z.B. eine Arbeitsmöglichkeit, hast!)

    Für den Fall, daß es für euch beide kein Problem darstellen sollte:

    .... Wünsche ich euch den 7. Himmel auf Erden... !

    (Trotz des trockenen und unromantischen Behördenkrempels!!!)

    GLG, Corinna
     
  5. Hallo liebe Nessie,

    beim Kindergeld einfach der alten Familienkasse Bescheid geben - die setzen sich dann meist mit der neuen Familienkasse auseinander und Du bekommst evtl. eine neue KiGeldnummer. Wir sind auch ausserhalb des Landkreises umgezogen. Da haben sich die beiden Ämter untereinander abgesprochen und fertisch...

    Hast Du evtl. vor, nach Bayern zu ziehen. Da gibts dann nämlich (je nach Einkommen) noch im 3ten Jahr Erziehungsgeld :-D
    Die Einkommensgrenzen müsste ich mal nachschaun...
    Ich nehme fast an, das das Einkommen von Steve mit angegeben werden müsste.
    Liebe Grüße
    Sandy
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...