Wie handhaben Eure Erstklässlerlehrer das Erscheinen zum Förderunterricht?

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von Fioflo, 17. Januar 2008.

  1. Fioflo

    Fioflo Herzilein

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    6.474
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im schönen Schwabenland
    Hallo zusammen,
    ich wusste nicht, wie ich es besser nennen soll. Vorsicht, es wird lange!
    Folgendes hat sich heute zugetragen:
    Fiona sollte mit ihrer Freundin zum Mittagessen zu uns kommen.
    Die Schule war schon um 11 Uhr aus, spätestens 25 min später sollten beide zu uns gelaufen sein.
    Fiona kam, aber ohne ihre Freundin. Ihr fiel es erst unter der Türe ein, dass die Freundin ja hätte mitkommen sollen. Aber wo war sie nur?
    Ich hab' natürlich gleich die Mutter angerufen, ob ihre Tochter bei ihr angekommen sei. Nein.
    Puh, Sorge macht sich breit. Die Mutter ist gleich nochmal mit dem Auto zur Schule gefahren, und ich hab 2 weitere Mütter angerufen, ob die Kleine aus Versehen dort mitgegangen ist.
    Anruf vom Handy der Mutter der Freundin: sie sei noch in der Schule, da sie am Förderunterricht teilnehmen müsse. Die Lehrerinn habe die Mutter so begrüßt:"Aha, noch eine Mutter, der die Tochter nicht Bescheid gesagt hat". Wir haben so ein Oktavheft, das die Kinder im Schulranzen haben, wo Mitteilungen Lehrer/ Eltern eingeschrieben werden.
    Als Eltern hat man die Aufgabe, jeden Tag in dieses Heft zu schauen.
    Aber da stand nichts drin!
    Nun kam der Clou: das Kind hätte das selbst eintragen sollen. Die Lehrerin hatte 7 Namen an die Tafel geschrieben von Kindern, die am nächsten Tag länger bleiben sollten. Die Kids hätten sich das abschreiben sollen.
    Das Mädchen hatte das nicht mitbekommen, wie ein zweites Kind auch.
    Ich finde, dass damit so kleine Erstklässler noch überfordert sind.
    Die Lehrerin meint, das müssten sie langsam auf die Reihe bekommen.
    Aber dann müsste sie, so finde ich, wenigstens kontrollieren ob die Kinder was aufgeschrieben haben!
    In der 2. Klasse bei einer anderen Lehrerin bekommen die Kinder auch noch Zettel mit.
    Wie funktioniert das bei Euch?
    Und findet ihr, dass das ein Erstklässlerkind schon können muß?
    Grüße von Bianca
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Wie handhaben Eure Erstklässlerlehrer das Erscheinen zum Förderunterricht?

    Nein, finde ich nicht, aber leider, leider wird es verlangt.

    Nicht nur das, sondern ich bekomme eben oft mit, dass die Kinder die Hausaufgaben zwar abschreiben sollen, aber die Lehrerinnen kontrollieren das dann nicht und dann gibt es am Nachmittag ein Hin- und Her-Angerufe (Flatrate sei dank). :(
     
  3. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    AW: Wie handhaben Eure Erstklässlerlehrer das Erscheinen zum Förderunterricht?

    Hallo Bianca!

    Bei uns gibt es das Oktavheft, wo Infos reingeschrieben werden, war aber erst ein Mal der Fall.

    Die Kinder müssen nix abschreiben von der Tafel bisher, und wenn Förderunterricht ist, dann bleiben die Kinder einmal dem Sportunterricht fern und haben stattdessen diesen Unterricht.

    An der anderen Schule im Ort bekommen die Kinder einen Zettel mit nach Hause, wo den Eltern mitgeteilt wird, daß das Kind am nächsten Tag zur ersten Stunde kommen muß.

    Ich finde das etwas zu viel verlangt.

    Christine
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wie handhaben Eure Erstklässlerlehrer das Erscheinen zum Förderunterricht?

    Ich finde, die Lehrerin hat in diesem Alter noch die Pflicht zu schauen, ob die entsprechenden Sproesslinge wirklich in das Heft eingetragen haben, was sie einzutragen auftrug :jaja:.

    Lulu :winke:
     
  5. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie handhaben Eure Erstklässlerlehrer das Erscheinen zum Förderunterricht?

    Tja, schwierig. Bei uns wird das auch nach dem "friss-oder-stirb"-Motto. Ich find eher etwas merkwürdig, um WAS es geht. Wenn mein Kind in den Förderunterricht soll, dann würde ich das eigentlich ganz gerne persönlich erfahren :???: und nicht nach dem Motto" XY muss morgen länger bleiben".

    Wo Förderbedarf besteht, da gehört auch ein Elterngespräch dazu. Und in der 1. Klasse schon länger bleiben müssen als die anderen, das finde ich auch merkwürdig :???:
     
  6. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Wie handhaben Eure Erstklässlerlehrer das Erscheinen zum Förderunterricht?

    Huhu,

    bei eric wurde alles ins Mitteilungsheft von den Kids selbst eingetragen.Wenn es aber um den Förderunterricht ging, gab es für die jeweiligen Kids Zettel von der Lehrerin, die die Eltern unterschreiben mussten.

    Lg,
    Michaela
     
  7. Fioflo

    Fioflo Herzilein

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    6.474
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im schönen Schwabenland
    AW: Wie handhaben Eure Erstklässlerlehrer das Erscheinen zum Förderunterricht?

    Danke für Euer Feedback!
    Die Mutter des Mädchens ruft heute der Lehrerin nochmal an.
    Auch andere Eltern vertreten die Meinung, dass das von den Kindern noch zu viel verlangt ist. Und es geht ja nicht "nur" um Hausaufgaben (die auch öfters vergessen werden, wirklich flatrate sei dank :winke:Sonja), sondern um eine außerordentliche Unterrichtsverlängerung.
    Wir hatten ja geplant, dass die Kids bei mir essen und gleich anschliessend in den Schwimmkurs gehen. Um umplanen zu können muss man das mind. 1-2 Tage vorher aber auch wissen!
    Naja, ich hoffe alles lässt sich friedlich klären.
    :winke:Bianca
     
  8. Fioflo

    Fioflo Herzilein

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    6.474
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im schönen Schwabenland
    AW: Wie handhaben Eure Erstklässlerlehrer das Erscheinen zum Förderunterricht?

    Da gebe ich Dir auch voll recht. Ich wollte das auch gerne wissen, wäre es mein Kind, und würde um ein Gespräch bitten. Das macht die Mutter nun auch.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...