Wie habt Ihr den 3. Geburtstag gefeiert?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von würmchen, 24. Juni 2005.

  1. Hallo,
    nun steht ja im August Davids 3. Geburtstag an und ich mache mir hier und da schon ein wenig Gedanken was oder wie ich diesen feiern sollte. Nun da er am Sonntag geburstag hat denke ich das wir dort auch die Familienfeier machen werden. Und dann Montags würd ich gleich am Anschluß 3- 4 Kinder mit Muttis einladen.
    Was habt Ihr so an dem Kindergeburtstag gemacht? Habt Ihr Tipps? Was war besonders toll? Kann man schon leichte Spiele machen? Was ist mit Mitbringsel??
    Bin gespannt...
    LG
    Conny
     
  2. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.751
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    Wir haben bei Christinas 3. Geburtstag noch nicht viel gemacht. Einfach ein paar Kinder mit ihren Mamas eingeladen, es gab Kuchen und abends nochmal Würstchen und dazwischen durften die Kleinen einfach spielen. War für mich das einfachste (wir haben eh nur sehr wenig Platz) und für Christina das angenehmste, ich hatte nämlich auf ein paar Geburtstagen vorher festgestellt, daß ihr so Partyspiele wie Topfschlagen, Würstelschnappen u.ä. noch nicht geheuer waren.
    Am Schluß bekam noch jedes Gastkind ein Pixi-Buch als Mitgebsel und das war's dann auch schon...

    Mal sehen, wie's heuer wird! :)

    LG, Bella :blume:
     
  3. Es scheind als feiert Ihr alle wohl keinen Geburtstag oder?:-?

    @ Bella
    Ja, ich dachte sowieso nur an ein oder zwei Sachen bzw. Spiele, denn so ne kleine junge Rasselbande hat für mehr wohl auch keinen nerv.
    Die Frage ist nur mit was kann man die Kids ein bisschen ködern und unterhalten?

    Wenn das Wetter gut ist werde ich auf alle Fälle das Plaschbecken aufstellen.Und wir haben ja auch noch den Sandkasten.Da das aber nicht gerade was besonderes ist fehlt mir da noch die ein oder andere Idee??

    Ok, danke ersteinmal
    LG
    Conny
     
  4. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.751
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    Ich glaube, Du mußt Dreijährigen noch gar nichts "besonderes" bieten! Für die ist es aufregend genug, wenn schön dekoriert ist (mit Luftballons kann man auch toll spielen) und es vielleicht einen lustigen Kuchen (z.B. mit Smarties drauf) gibt! Ansonsten sind sie happy, wenn sie spielen und sich austoben können!

    Ansonsten, wenn Ihr im Freien feiert und Du keine Angst vor Sauerei hast :) : Es gibt so lustige Körperfarbe auf Seifenbasis (habe ich z.B. bei Toys'r'us gesehen) vielleicht wäre das was? Einfach die Kinder sich nach Herzenslust beschmieren lassen??? Oder ein paar große Bögen Papier auf die Terrasse und mit Fingerfarben malen lassen??? Oder, wenn Du Abendessen servieren willst, wie wäre es, die Kinder kleine Wurst- und Käsespießchen selbst machen zu lassen? Da müßten natürlich die Erwachsenen assistieren, aber das macht bestimmt Spaß und wird dann auch gern gegessen.

    Mehr fällt mir jetzt auch nicht mehr ein, aber wie gesagt, meine Erfahrung aus dem letzten Jahr war, daß die Kinder noch gar nicht groß nach Animation verlangt haben, sondern lieber einfach gespielt haben - und mit Sand und Wasser dürften sie eh restlos zufrieden sein! :)

    LG, Bella :blume:

    P.S. Vielleicht magst Du auch mal die Suchfunktion nutzen? Das Thema 3. Geburtstag wurde nämlich schon häufiger diskutiert, vielleicht sind auch deshalb diesmal die Antworten etwas spärlich...
     
  5. Snow

    Snow Mr. Bean

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    Moin!
    Wir haben unseren am 3jährigen hauptsächlich gezeigt, dass dies ein besonderer Tag ist, an dem sie im Vordergrund stehen. Geschenke und Kuchen gabs und Besuch im ganz kleinen Rahmen. 3jährige kann man noch schnell überfordern, wenn man es zu perfekt machen will und den Tag voll packt...

    Gruß, Marcus
     
  6. kleiner hase

    kleiner hase Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hallo conny,

    wir haben den 3. auch einfach zu hause, mit 4 eingeladenen kindern und elternteil, gefeiert. programm gabs eigentlich nicht.

    aber da ihr ja im august gut draußen feiern könnt, als idee:

    im mai hat ein kindergartenfreund von amelie ganz toll gefeiert, und zwar haben seine eltern im park eine schatzsuche für die kinder gemacht. richtig klasse mit schatzkarte. im schatz waren dann die tütchen die die kinder mitnehmen konnten. der junge wurde zwar 4, aber die 3jährigen die eingeladen waren fandens auch toll!
     
  7. Also beim Yannik steht ja jetzt auch der 3. Geburtstag vor der Türe. Und wir laden ein paar Kinder aus der Krabbelgruppe ein. Ich denke so ein paar leichte Spiele kann man da schon machen. Wir werden uns wohl mit Luftballons was einfallen lassen und wenn schönes Wetter ist sind wir eh im Garten.
    Bei der Chiara war dieser Geburtstag mit der Familie und einigen Besucherkids. Da haben wir mit Yannik zusammen gefeiert und es war so viel los, das wir nicht wirklich zu unseren geplanten Spielen kamen. Aber es hat trotzdem allen gefallen und es kam keine Langeweile auf. Da hatten wir kleine Stofftierchen als Mitgebsel verteilt
     
  8. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi und Hallo,


    wir haben Laura's 3. Geburtstag auch noch ohne große Spiele und Tamtam gefeiert. Es waren zwar viele (6 Kinder) da aber die waren so sehr mit sich selbst und mit den Spielsachen beschäftigt, da mußte man gar nichts machen. Wir hatten jetzt auch den Vorteil, dass wir drinnen und draußen feiern konnten, so dass die Kids länger beschäftigt waren.

    Wenn man "nur" drinnen feiert, dann sind kleine Spielchen sicher nicht schlecht. Auf den Geburtstagen, wo wir dann eingeladen waren, wurde z.B. Topfschlagen gemacht, das können die Zwerge schon gut. Eine Freundin hat die Kinder geschminkt, das fanden die Kids auch toll, allerdings würde mir dafür das Händchen fehlen. Kinderlieder und Kreisspiele kommen auch gut an, das kennen die meisten aus Spielgruppe und Co.

    Mehr brauchst du aber glaub ich nicht zu planen. Da kommt ja noch das Essen, da vergeht auch Zeit. Und länger als 2-3 Std. dauert ein Kindergeburtstag i.d.R. ja auch nicht.

    Mitgebsel hatte ich für die Kinder kleine Eimerchen mit Zuckerwatte vom Sandmännchen. Sah ganz putzig aus und kam auch glaub ich ganz gut an.

    Liebe Grüße
    Angela
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. was habt ihr zum dritten geburtstag

Die Seite wird geladen...