Wie genau Milch Getreide Brei für Baby 7 Monate einführen?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Melodyle, 23. August 2014.

  1. Melodyle

    Melodyle Tourist

    Registriert seit:
    23. August 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    ich bin zufällig auf die Seiten von Ute gestoßen.
    Und was ich dort lesen kann,gefällt mir gut :).

    Nun habe auch ich eine Frage und hoffe auf Antwort/en.

    Meine Tochter ist jetzt 7 Monate.
    Bis auf den Gemüse/Kartoffel/Fleisch Brei und Nachmittag etwas Obstmus,
    Stille ich noch voll.

    Ich möchte nun den Milch Getreide Brei probieren.
    Mir schwebt dabei der Milchbrei Grieß von Aptamil vor.

    Wird das von Stillkindern gut vertragen?
    Meine Kleine ist abends meist schon ziemlich müde,wie bekommen wir
    das mit dem Löffeln da am Besten hin?

    Ich möchte den Brei ungern Nachmittag geben.
    Meine Tochter hatte bisher immer ein schlechtes Sättigungsgefühl. Wir hatten es Nachmittag
    schon einmal mit Babykeks Brei probiert und nach 3 Std zum Schlafengehen habe ich normal gestillt. Dabei kam der Babykeksbrei wieder hoch und danach wurde alles vom
    Tage erbrochen.
    Daher möchte ich einen vollen Bauch meines Schatzes vermeiden.

    Welche Menge ist Abends als Portion zu empfehlen?
    Soll ich erst löffelweise damit beginnen?
    Und danach noch stillen?
    Wie lange sättigt der Brei? Und müsste ich sie dann nach 3-4 Std nochmal wecken fürs nächtliche Stillen?
    Ich habe etwas Angst,dass sie wieder zuviel zu sich nimmt und alles wieder raus bringt.

    Meine Tochter ist ein sehr aktives und agiles Kind und von der Statur her schlank,mit 74cm und 7.900g.

    Ich freue mich sehr über Ratschläge und Antworten.
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Wie genau Milch Getreide Brei für Baby 7 Monate einführen?

    Hallo und Willkommen :) Der Milchbrei ist normalerweise die Abendmahlzeit. Entweder die letzte Mahlzeit vor dem Schlafen oder bei einigen die vorletzte und kurz vor dem Schlafen nochmal Milch. So hatten wir es auch .. ca. 18 Uhr Brei, 19.00 Uhr stillen und dann gegen 19.30 ins Bett.
    Der Aptamil Grieß wird empfohlen, weil er wenig Zusätze enthält und daher gut verträglich ist. Normalerweise kannst du ihr geben, bis sie satt ist. Ansonsten stehen ja auch Empfehlungen auf der Packung. Wecken zum Stillen musst du sie nicht. Wenn sie Hunger hat, wird sie sich melden. Reines Obstmus ist keine Mahlzeit, weil es viel Zucker, aber keine Kohlehydrate enthält.
     
  3. Melodyle

    Melodyle Tourist

    Registriert seit:
    23. August 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Wie genau Milch Getreide Brei für Baby 7 Monate einführen?

    Vielen lieben Dank für die Antwort.

    Da ich weis,dass Obstmus viel Zucker und keine Kohlenhydrate enthält,
    gibt es davon nur ein paar Löffel und dann Stille ich noch...

    Bzgl. des Abendbreis kann ich nur sagen,dass meine Tochter momentan sehr zeitig schlafen
    geht. Das ist spätestens 18.30 Uhr.
    Wenn sie sich mit dem Brei satt isst,dann trotzdem oder
    nur evtl später nochmal stillen? Und dann auch schon nach so kurzer Zeit?
    Da hätte ich Angst,das dies zu viel für meine Kleine wäre...
     
  4. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Wie genau Milch Getreide Brei für Baby 7 Monate einführen?

    Du musst danach nicht stillen. Wir haben das gemacht, damit Annemarie für die Nacht satt ist und möglichst lang schläft. Wie sieht denn der gesamte Speiseplan aus ? (wann wieviel von was) Bitte gib deinem Kind so viel, wie es will, sonst lässt du es im Grunde Hunger haben. Stillst du nach Bedarf oder Uhr ? Normalerweise haben Babys ein Sättigungsgefühl, aber sie müssen auch sich satt essen/ trinken können. Hast du das Gefühl, dass die Brustmahlzeit deinem Kind reicht ? Die wöchentliche Zunahme sollte im 2. Lebenshalbjahr bei 100 - 150 g liegen.
     
  5. 321Mary

    321Mary Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wie genau Milch Getreide Brei für Baby 7 Monate einführen?

    Hallo, hatte bei meinem Großen auch den Aptamilbrei gefüttert und kam gut klar. Das tolle bei dieser Art Milchbrei ist, dass man ja jede gewünschte Menge mit Wasser anrühren kann. Ich würde eine normale Portion machen und schauen, wie viel sie davon isst. Dann kannst Du die Menge in den nächsten Tagen anpassen. Da sie so früh ins Bett geht, würde ich ihn einfach als letzte Mahlzeit geben, soviel sie mag, aber wenn möglich eine halbe Stunde vorm Bett gehen - falls da noch was hochkommen mag. Dann ohne Stillen ins Bett und abwarten, wann und ob sie kommt. Ich kenne das Thema "brechen" zur Genüge. Johannes war (und ist) auch sehr zart und hat nur kleine Mengen auf einmal vertragen; schätze, er hat einen kleinen Magen :). Daher würde ich in Deinem Fall nach der Milchbreimahlzeit lieber nicht stillen, da es sein kann, dass Deine Kleine vielleicht zum Beruhigen oder Einschlafen gerne an der Brust trinkt, obwohl sie eigentlich satt ist. Das würde dann logischerweise eher zum Erbrechen führen...Wünsche gutes Gelingen!
    Viele Grüße, Marion
     
  6. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Wie genau Milch Getreide Brei für Baby 7 Monate einführen?

    Kinder trinken nicht, wenn sie satt sind oder nur, bis sie satt sind. Das Erbrechen war ein Mal, so wie ich es gelesen habe. Annemarie hat auch in ihrer Babyzeit mal erbrochen. Trotzdem hab ich ihr ihre Mahlzeiten gegeben, bis sie satt war und nicht reduziert. Auch nach dem Brei kann ein Bäuerchen nötig sein. Beim Beruhigungsstillen trinken Babys kaum und nuckeln eher. Also besteht auch da keine Gefahr, dass sie ihren Bauch überfüllen.
     
  7. Melodyle

    Melodyle Tourist

    Registriert seit:
    23. August 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Wie genau Milch Getreide Brei für Baby 7 Monate einführen?

    Ich würde hier mal unseren Tagesablauf bzgl. Stillen/Essen aufführen: 5.30/6.00 Uhr Stillen, 8.30/9.00 Uhr Stillen,12.00/12.30 Gemüse/Kartoffel/Fleisch Brei, oder auch Getreide (mit Nudeln) 190-200g, gegen 15.00/15.30 Uhr eine kleine Portion Obstmus und danach stillen, 18.00 Uhr Stillen, 22.30 Uhr Stillen Nachts bei Bedarf, wobei die Nächte überwiegend durchgeschlafen werden.

    Ich gebe meiner Tochter ordentlich zu essen und würde sie niemals hungern lassen!

    Das Problem mit dem Erbrechen hatten wir bereits zweimal.
    Und da meine Tochter wie gesagt eher ein rankes Kind ist,möchte ich sowas auf jeden Fall vermeiden.
    Das Sättigungsgefühl ist bisher noch nicht so ausgeprägt bei ihr.

    Da geht es uns ähnlich wie dir Mary...
     
  8. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Wie genau Milch Getreide Brei für Baby 7 Monate einführen?

    Der Speiseplan passt soweit gut :jaja: Den Abendbrei kannst du gut 18.00 Uhr geben. Falls sie da zu müde ist, auch schon etwas früher. Falls der Milchbrei abends nicht so gut klappt, kannst du ihn auch morgens probieren. Abends hätte er den Vorteil besserer Sättigung für die Nacht, aber wenn deine Tochter zu müde ist, bringt es ja nichts. Wenn du dein Kind satt essen lässt, dann auch beim Milchbrei :) Wie geschrieben: auch beim Brei schauen, ob ein Bäuerchen, evtl auch zwischendrin, kommt. Luft im Bauch kann ja auch Druck verursachen und zum Erbrechen führen.
    Machst du Öl an den Mittagsbrei ? Das gibt auch Kalorien. Es gibt auch Phasen, wo sie einfach mehr brauchen, weil sie einen Wachstumsschub haben. Nachmittags würde ich kein Obstmus geben, sondern nur stillen und nach einem Monat Milchbrei einen Obst-Getreide-Brei einführen. Das ist für die Ernährung wertvoller. Muttermilch enthält mehr Kalorien als Obstmus :zwinker:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby 7 monate noch bäuerchen notwendig

Die Seite wird geladen...