Wie geht das mit dem Milch Abpumpen?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Alina, 20. Mai 2009.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Doofe Frage, aber ich weiß es ehrlich nicht.

    Also wie man Abpumpt ist klar... mit ner Pumpe... so aber wie lang darf man die Milch aufbewahren? Wie lang darf sie Normal im Kühlschrank bleiben? Wie macht man sie wieder Warm?

    Mir geht es darum wenn ich zb. Abends oder Tags mal länger weg möchte.... das Hendrik etwas da hat... ich hab da echt 0 Erfahrung, da ich noch NIE Abgepumpt habe... und wieviel sollte ungefähr in der Flasche sein?

    lg
     
  2. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: Wie geht das mit dem Milch Abpumpen?

    6 Stunden bei Raumtemperatur
    72 Stunden im Kühlschrank
    3 Monate tiefgefroren.

    Achte aber darauf, dass du keine frisch abgepumpte Milch zu bereits gekühlter schüttest. Also erst frische Milch kühlen und dann kannst du sie zusammenmixen. In der Apo gibts von La.....(weiss grad nicht mehr wie Firma heisst) so schöne Milchbeutelchen, in denen kannst du sie auch super einfrieren.

    Wieviel pro Flasche kommt auf Inja an, keine Ahnung wieviel sie trinkt. Aber das weiss ich bei Manuel auch nicht. Wir wärmen immer häppchenweise, also jeweils 50 ml und wenn die leer sind halt nochmal.

    Die eingefrorene Milch solltest du vorsichtig wieder auftauen, am besten im Kühlschrank und dann innerhalb eines Tages verbrauchen.
    Milch nicht kochen, sondern nur leicht erwärmen.
     
  3. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie geht das mit dem Milch Abpumpen?

    Genau, hab da nichtsmehr hinzuzufügen :winke:
    Nur hab ich immer so um die 150 ml abgepumpt und aufgewärmt. Das hat bei uns immer gut hingehauen.

    LG
     
  4. Nadia

    Nadia Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie geht das mit dem Milch Abpumpen?

    Medela oder Lansinoh z.B. :jaja:
    LG Nadia
    P.S.: Meine beiden trinken so zwischen 130 und 160ml, je nach Hunger. So als Anhaltspunkt. ;)
     
    #4 Nadia, 20. Mai 2009
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2009
  5. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: Wie geht das mit dem Milch Abpumpen?

    Du kannst zum einfriern auch normale Eiswürfelbeutel nehmen, klappt super und dsu kannst portionsweise auftauen!
     
  6. AW: Wie geht das mit dem Milch Abpumpen?

    Die sind im Gegensatz zu den MuMi-Beuteln nicht steril, daher würde ich das nie machen.
     
  7. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: Wie geht das mit dem Milch Abpumpen?

    Mir persönlich wären die Eiswürfelbeutel nicht steril genug. Die von Lansinoh sind schon sterilisiert.
     
  8. AW: Wie geht das mit dem Milch Abpumpen?

    :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...