Wie Frau M. zu einem Obstkorb kommt...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Maren1975, 20. März 2006.

  1. Hallöchen!

    Morgens um 5 Uhr auf dem hamburger Fischmarkt.
    Zwischen all den Händlern, die noch ihre Stände bestücken und den sehr angeheiterten Nachtschwärmern, die sich vorsorglich ein Fischbrötchen gönnen, wandert ein warm angezogenes Grüppchen nichtschwankender Menschen umher.

    Wenn ich an den Anblick so mancher Dame denke, dann wird mir immer noch kalt. Oder findet Ihr, dass eine 3/4-Hose und hochhackige Sandalen angemessene Winterbekleidung darstellt? :brrrr:

    Plötzlich ertönte von einem hell erleuchteten LKW eine freundliche Stimme:
    "Wie wär es mit einem Obstkorb für die junge Mutti?"

    Gemeint war nicht ich, nein. Meine Freundin, zarte 20, schob Aryon mit der Karre vor sich her.

    Sie lehnte dankend ab.

    Jedoch stieg mein Interesse, da ich ein gutes Geschäft witterte.
    Der Wagen war noch nicht von einer Menschentraube eingesäumt und der Verkäufer packt in den ersten Korb ja dann etwas mehr, um weitere Kunden anzulocken.


    "Wie sieht es denn mit einem Korb für die alte Mutti aus", rief ich zurück.
    "Na dann komm mal her, dann zeig ich dir" tönte er zurück.

    Er schnappte sich einen Korb.
    Dann legte er sich voll ins Zeug, da ein ganzer Trupp Menschen stehen blieben.

    "Guckst du hier, packe ich rein 1 Netzt Orangen, pack ich rein eine feinste Ananas, pack ich rein Koksorange (und ergriff dabei eine 2kg-Tüte Cox-Äpfel), pack ich rein beste dunkle Weintrauben, pack ich rein Paprika, pack ich rein Tomaten. Ach, weil du es bist, pack ich rein noch mal Tomaten.
    Habe ich schon erwähnt, dass mich Marktschreier faszinieren? Wie lange und intensiv die ihre Stimme so beanspruchen können!
    Pack ich rein eine lecker Mango, pack ich rein eine gute Melone, pack ich rein beste Papaya. So, was sagst du? Kriegst du alles für 10€!"

    "Ja, nehm ich."
    Ich gab ihm die 10€ und mein Mann nahm den übervollen Korb entgegen.
    Zufrieden grinste ich den Verkäufer an und wollte mich grade wegdrehen, da brüllt er erneut los:
    "Komm her, geb ich dir noch mal Tomate bei, geb ich dir noch ein Netz Orangen bei und dann geb ich dir noch `ne ganze Kiste feinste Pflaumen. Da, nimm!"

    Dankend nahm ich die Sachen entgegen und ging.
    Wir (immerhin 11 Personen) setzten uns in Bewegung, um weiter zu schauen.

    Plötzlich standen nur noch 2 andere Personen vor seinem LKW.

    "Hey, geht doch nicht alle weg. Ich hab noch mehr Körbe!" rief er.

    Ihm ist wohl entgangen, dass der Großteil der Zuschauer zu seiner ersten Kundin gehörten.

    Den Strohkorb, den ich mit dem ganzen Obst und Gemüse (welches von erstaunlich guter Qualität ist), habe ich bei einem Korbwarenverkäufer auf dem Fischmarkt übrigens für 12€ entdeckt.

    LG
    Maren
     
  2. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Wie Frau M. zu einem Obstkorb kommt...

    Boah goil!!!

    Da haste ja voll das Schnäppchen gemacht!!!!
     
  3. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    AW: Wie Frau M. zu einem Obstkorb kommt...

    mmmmh.... lecker! und so viele Vitamine :bravo:

    alte Mutti :umfall: :kicher: das wär was für einen neuen Titel :nix: :weghier:
     
  4. cecafu

    cecafu Oberhenne

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    6.683
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Köln
    AW: Wie Frau M. zu einem Obstkorb kommt...

    Der Hamburger Fischmarkt ist soo geil!

    Tolle Story! Alte Mutti:hahaha: :hahaha: :hahaha: :hahaha:
    Dann bin ich ja wohl ne uralte Mutti:nix:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. hamburg fischmarkt korb

Die Seite wird geladen...