Wie ein Wilder...

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von Joel090105, 10. Mai 2005.

  1. :prima: ein freundliches Hallo erstmal :prima: ,

    ich bin zum ersten Mal hier und hab gleich mal ein paar Fragen...

    mein Sohn Joel, 16 Wochen alt, wird voll gestillt, im Moment trinkt er jedoch richtig wild, so das meine Brustwarzen schon richtig wehtun. er trinkt auch nur kurz, veilleicht 5 Minuten an jeder Brust, wenn es hochkommt. Ist das normal? Er muss dann satt sein, denn er schläft ganz normal und auch nicht weniger. Da ich nach Plan stille wundert mich das natürlich, am Anfang habe ich eine Stunde für das ganze Ritual gebraucht, jetzt nur noch maximal 20 Minuten. Mit wickeln :-? ... Könnt ihr mich beruhigen? :-? Ich möchte stillen solang es geht, wäre schade wenn ich wegen dieser Phase aufgeben müsste...

    Liebe Grüße schickt die Doreen...
     

    Anhänge:

    #1 Joel090105, 10. Mai 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Mai 2005
  2. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    also die Brust ist nach ca 5min leer und da dein Sohnemann so heftig saugt, geht es bestimmt noch schneller. Also satt wird er sein. Vor allem auch,wenn du siehst, das er sich gut entwickelt.

    Wie man das heftige Trinken in den Griff bekommt weiß ich leider auch nicht. Nike trinkt auch immer sehr hastig am Anfang, so das es ein wenig weh tut. Aber da hat sich meine Brust jetzt dran gewöhnt und mir macht es nichts mehr aus.

    Viel Glück
     
  3. :? hallo nats,

    vielen Dank für diese schnelle Antwort, das hilft mir schon gut weiter, Bestätigung hilft ja doch viel mehr als abwarten... ich beobachte einfach weiter unde sehe zu das sich nichts entzündet... :)

    Gruß Doreen
     
  4. Hallo Doreen,

    Niklas trinkt auch immer ganz schnell (er könnt ja was verpassen). So ist er auch immer nach ca 5 min satt. Einige Kinder trinken nun mal schneller die anderen langsamer. Wenn es dich verunsichert kannst du ja mal eine Stillgruppe (Stillberatung) aufsuchen. Hilft dir auch was deine evlt. Brustprobleme betrifft. Mir hat es super geholfen.

    LG
     
  5. Hallo Anki,

    danke auch für deinen Rat, ich werde mich mal erkundigen wo ich eine gute Gruppe für mich finde... Vielen Danke...

    Liebe Grüße Doreen
     
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  7. mana

    mana Hebamme

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich kann euch nur zustimmen, es gibt so kleine Raubtiere! Gegen die Schmerzen gibt es nur den Rat richtig anlegen, d.h. dem Kleinen bei weit geöffnetem Mund die Brust warze soweit wie möglich geben, damit kein zusätzlicher Zug auf die Warze kommt.
    Liebe Grüße
    Mana
     
  8. ihr hattet recht,

    ich lege ihn seit euren Antworten (Danke für die Links!!!) mehr an und siehe da, er ist wieder ruhiger geworden, dann hat er wirklich nicht genug bekommen... Der Schnuller ist auch nicht mehr so interessant seit dem, ich denke er macht gerade so eine Entwicklungs- oder Wachstumsphase durch und brauch einfach mehr (Buch: Oje, ich wachse, super Buch)...... Ihr habt mich zum nachdenken angeregt, ich muss mehr auf Veränderungen achten...

    Vielen lieben Dank... :prima: :flaeschc:

    Gruß Doreen...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...