Wie die Flasche abgewöhnen!

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Andrea1978, 23. August 2007.

  1. Hallo,

    meine Große wird im September 3 aber hängt immer noch an ihrer Flasche. Zu den Mahlzeiten trinkt sie auch kleine Mengen aus dem Glas, aber wenn sie zwischendurch trinkt dann immer nur aus ihrer Flasche und wenn ich die verweigere gibt es viel Geschrei und sie trinkt garnichts mehr. Ich habe es schon mal 2 Tage durchgezogen, aber da kam sie nur noch auf maximal 500ml die sie dann trank, was viel zu wenig ist, denn normalerweise trinkt sie 1,5-2l am Tag, also hat sie wieder ihre Flasche bekommen. Auch die tollen SIGG Schweizerflaschen können sie nicht reizen, auch keine mit Hello Kiddy oder irgendeiner Prinzessin.
    Wie gewöhne ich dem Kind die Flasche ab?
    LG
    Andrea
     
  2. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Wie die Flasche abgewöhnen!

    schau mal hier. Da hatten wir das Thema schon mal. :)
     
  3. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Wie die Flasche abgewöhnen!

    Verstehe ich das richtig das deine Tochter außer zum essen ab und an nur aus der Flasche trinkt?(beim spielen,unterwegs und zwischen durch halt)

    Wie war denn euer letzter "Entzugsversuch"?
    Hast du sie darauf vorbereitet das die Flasche nu weg kommt?

    Josy bekommt auch noch ihre "Pulla" allerdings nur für ihren Morgens und Abendskakao.
    Reine weg aus der Theorie (also unerprobt :)) würde ich es bei Josy,falls das Problem mal aufkommt,mit "Vernunft" versuchen und mit ihr gemeinsam die Flaschen aussortieren damit ein neugeborenes Baby welche bekommt und das natürlich mit einer Kleinigkeit die sie sich wünscht versüßen ;-)
    Josy ist da sehr "pflichtbewußt" und würde ihre Flaschen glaub ich für ein armes,kleines und durstiges Baby her geben.
    Natürlich sollte man dann auch konsequent dabei bleiben...


    Wie gesagt ohne Gewähr nur von Gefühl her :)
     
    #3 N.i.c.o.l.e, 23. August 2007
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2007

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...