Wie denn nur entbinden?????

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Scrollan, 28. August 2005.

  1. Hallo!!!!

    Irgendwie mache ich mir langsam Gedanken zur Entbindungsart! Ich hatte bei Rebecca ja eine ganz normale Geburt geplant, evtl. in der Wanne - aber hatte mich nicht spezifisch festgelegt! Das Ende vom Lied war, daß ich 10 Tage drüber war und sich nichts tat, daß es plötzlich nach dem Wehenbelastungstest hieß, meinem Kind gehe es nicht gut: angeblich zu klein, zu leicht, evtl. behindert etc. und ich solle jetzt einleiten lassen, auf Gefahr hin, daß doch eine Sectio gemacht werden muß oder direkt eine Sectio! Mittlerweile hatte ich schon Panik genug und Angst ohne Ende - da ließ ich mir die Sectio verpassen, war auch alles halb so schlimm, und Rebecca war völlig genormt :p ... sie wog 2800g bei 50 cm, aber sie war eine Sternenguckerin! Nun: die ganze Zeit denke ich, ich will einen KS... ich habe panische Angst, daß wieder etwas passiert, daß ich mir wieder solche Sorgen machen muß etc.... und deshalb wollte ich gerne den Schnitt....

    Nun denke ich aber auch: hmmm, so schlimm wird es sicher nicht! Versuch es spontan! Doch dann habe ich Angst, daß es zu einer Narbenruptur unter der Geburt kommt oder vorher!!!! Von daher denke ich, lasse ich doch den KS machen!!!! Ach mensch! Ich habe Angst und weiß nicht weiter ...

    Ist es schlimm, wenn ich mich doch für den KS entscheide??????
    Vielleicht bin ich dann entspannter ....

    LG Scrollan
     
  2. Wenn ich das so lese, klingt es für mich, als wenn du ein schlechtes Gewissen hättest, falls du lieber einen KS möchtest.

    Eine Narbenruptur KANN pasieren, MUSS aber nicht. Ich kenne mittlerweile viele Mamas, bei denen eine Spontangeburt nach KS problemlos war.
    Falls das wirklich deine Sorge ist, würde ich dir raten, mal mit deinem Arzt / Hebamme / Klinik über das Risiko zu dprechen - und es dann evtl. spontan versuchen.

    Aber dein Beitrag liest sich so, als ob DU mit einem KS eigentlich glücklicher wärst: Dann entscheide dich wieder dafür. Und natürlich ist es nicht SCHLIMM, wenn du dich für einen Kaiserschnitt entscheidest :)
     
  3. Katzenkind

    Katzenkind Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    4.723
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe einem Tintenfass
    da Narbengewebe ist eigentlich sehr fest, es gibt Frauen, die nach einem KS spontan entbunden haben


    wenn du dich für die Wanne entscheidest, stelle ich mir das sehr schön vor, entspannend und wie das Wort schon sagt, wird sich das Gewebe auch "entspannen"

    ich würde für mein Leben gerne spontan entbinden, darf aber nicht, ich muß einen KS machen lassen, ich habe schon oft über diese Entscheidung weinen müssen aber leider geht es nicht anders

    ich wünsche Dir alles Gute und die richtige Entscheidung, die nur Du mit Deinem Mann treffen kannst
     
  4. Meike

    Meike Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Huhu!

    Ich hatte bei Louis auch einen KS wegen Beckenendlage.
    Es war also ein geplanter Kaiserschnitt, wie ja im Grunde bei dir auch, so dass die Ärzte damals "in Ruhe" schnippeln konnten und nichts überstürzen mussten *g*.
    Das ist die beste Voraussetzung dafür, dass einer normalen Geburt beim zweiten Kind nichts im Wege steht.

    Berate dich doch noch einmal mit deinem Arzt. Erzähl ihm von deinen Ängsten, er kann dir vielleicht die Sorgen von medizinischer Seite aus nehmen.

    Und ansonsten hörst du schlicht und ergreifend auf dein Bauchgefühl. Du hast noch Zeit, dich zu entscheiden.
    Ich bin wahrlich kein Freund von Wunschkaiserschnitten, denke aber, dass eine Geburt nur dann erfolgreich verlaufen kann, wenn die Frau nicht mit übermäßigen Ängsten und Panik in die Geschichte hineingeht. Das bringt keinem was.

    Liebe Grüße,
    Meike (die - im übrigen - bei den ersten Wehen auch nach einem KS, naja wenigstens nach einer PDA schreien wird *lol*)
     
  5. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich habe mehrer Bekannte, die beim nach einem Kaiserschnitt normal entbunden haben und dabei keine Probleme haben. Von dem her kannst du bestimmt eine normale Geburt planen. Wobei ich immer nochmal mit den Arzt und/oder der Hebamme sprechen würde.
    Wenn du allerdings angst hast vor einer spontanen Geburt (auf Grund deiner Erlebnisse), dann würde man es bestimmt verstehen, dass du wieder einen Kaiserschnitt willst.
    Wenn ich du wäre, dann würde ich das machen was ich fühle und mich nicht von anderen beeinflussen lassen.
     
  6. M&M

    M&M Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am schönstens platz der welt;-)
    es kann zu einer Nabelruptur kommen: Ich hatte auch einen Keiserschnitt mit PDA. ich wünschte ich könnte mein 2 Kind normal bekommen ich würde es gene probieren aber es geht weil mein Becken zu klein ist! Ich wünsche die auf jedenfall viel glück für die Geburt !!!!!!!
     
  7. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    Hm, ich habe jetzt auch schon solche Gedanken, obwohl ich noch nicht mal schwanger bin ;-)

    Ich hatte bei Charlotte einen geplanten KS, da mein erstes Kind gestorben ist weil ich keine Wehen bekommen habe. Ich hatte panische Angst, dass so etwas wieder passieren könnte und dank meines Frauenarztes wurde mir ein KS gemacht. Ich muss dazu sagen, dass der Chefarzt im Krankenhaus nicht gerade glücklich darüber war! Er hätte mir keinen KS gegeben, einfach so weil ich es gewünscht habe.

    Ich weiß jetzt auch überhaupt nicht, was ich beim 2. Kind machen soll. Die Angst, dass das Kind wieder sterben könnte nur weil ich keine Wehen bekomme ist überwältigend. Ich möchte aber andererseits auch normal entbinden, weil das sicherlich ein viel viel schöneres Gefühl ist (trotz der Schmerzen). Falls ich wieder einen KS möchte bin ich mir sicher dass sich wieder sehr viele Menschen quer stellen und mir das ausreden möchten. Was ich einerseits verstehe, klar ist eine normale Geburt "richtiger", aber man sollte auch meine Situation verstehen.

    Sprich doch mal mit deinem FA darüber, ich glaube das ist das beste. Und wenn du dir bei einem KS sicherer bist (und sich niemand querstellt) dann mach es so.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...