Wie den Milchbrei schmackhaft machen?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Brigitte, 29. Dezember 2004.

  1. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Hallo Ute und alle anderen :winke:
    Julia isst seit ca. 3 Wochen mittags fleissig Gläschen, mittlerweile schafft sie 190g, heute hat sie das erste mal auch keine Flasche mehr danach gebraucht.
    Jetzt wollte ich ihr vor ein paar Tagen mal abends einen Milchbrei geben. Den lehnt sie aber angewidert ab. D.h. sie isst zwei Löffelchen und wehrt sich danach mit Zunge rausschieben und ihren Händchen gegen den Brei. (Miluvit mit)
    Und ich hätte gedacht, sowas Süßes schmeckt ihr :mrgreen:
    Wir probieren seit drei Abenden. Soll ich ihr Obst reinmischen oder einfach hartnäckig weiterprobieren? Was meint ihr?
     
  2. Isi und Lina

    Isi und Lina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie den Milchbrei schmackhaft machen?

    Hallo Brigitte,


    das gleiche Problem hatten wir auch. Ich habe ihr dann einen mit unserer Folgemilch und Reis/bzw. Haferflocken selbst angerührt und das hat ihr viel besser geschmeckt. Das wär doch einen Versuch wert??

    :winke: Isi
     
  3. AW: Wie den Milchbrei schmackhaft machen?

    Hallo Brigite,

    das kenne ich ebenfalls gut. Paul hat sämtliche! wirklich sätliche Milchbreie die es auf dem Markt gibt, abgelehnt. Ich habe dann auch aufgehört und es zwei Wochen später wie folgt probiert: Dinkelbrei (gibt es auch fertig, ich rühre ihn aber selber) mit der Milch die er auch trinkt (erst MuMi dann Hipp HA2), etwas Obst rein (Apfel/Birne) und am Anfang habe ich sein Lieblingsgemüse, nämlich Kartoffel/Zucchini von Onkel Hipp untergemischt (so etwa drei bis vier Babylöffel). Mit der Zeit läßt Du das Gemüse weg. Das hat bei uns sehr gut funktioniert und er ißt ihn jetzt ohne weitere "Lockzutaten". Vielleicht versuchst Dues einfach.

    Was auch ganz gut war, er hat immer einen eigenen Löffel, und immer wenn er den Mund für diesen (leeren) Löffel aufgemacht hat, rein mit meinem vollen Löffel....

    Viel Glück und berichte mal.

    Andrea
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie den Milchbrei schmackhaft machen?

    hallo brigitte,

    obwohl es süß schmeckt, ist es etwas neues. das darfst du nicht vergessen ;-)
    deshalb würde ich, bevor du anfängst zu experimentieren, ersteinmal am ball bleiben.
    mit dem gemüse hats ja auch seine zeit gedauert, gelle?

    kannst du ausschließen, dass du zum beispiel klümpchen im brei hast?

    liebe grüße
    kim
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Wie den Milchbrei schmackhaft machen?

    Hallo Brigitte,

    du kannst auch Gemüsebrei aus dem Glas unter den Miluvit mit Brei unterrühren. Als Geschmackskomponente.

    :koch: wünscht guten Hunger
     
  6. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    AW: Wie den Milchbrei schmackhaft machen?

    Aalso, vor drei Tagen hat sie abend eine halbe Portion verdrückt (mit Begeisterung) die letzten zwei Abende hat sie den Teller gesehen, den Löffel und aus war es. Gestern hat sie geheult und sich mit Händen und Füßen dagegen gewehrt. Ich habe das Gefühl, er ist ihr zu dick, obwohl ich eh schon mehr Wasser dazugebe. Wobei sie Mittags ihr Gläschen ganz normal isst. (und das ist auch nicht dicker oder dünner von der Konstistenz)
    Ich werde das jetzt mit dem Gemüse mituntermischen mal probieren, vielleicht klappt es ja dann besser?
    Wobei ein gutes hat die Sache ja, ich liebe diesen Brei und kann somit ihre Reste essen :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...